senator premium award

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von Guest, 3. November 2006.

  1. Guest

    Guest Guest

    ist das nicht mal eine echte zusatzleistung unserer geliebten lufthansa?
    du kannst jetzt auch auf (fast) ausgebuchten strecken noch deine meilen einsetzen.
    ganz einfach, nur die doppelte menge an meilen investieren - und schon bist du dabei.
    das find´ich toll. dieses einmalige angebot sollten doch möglichst viele nutzen, findet ihr nicht auch?
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Bei sehr kurzfristig erforderlichen Flügen mag sich selbst das noch für Geschäftsleute rechnen.
     
  3. tcswede

    tcswede Silver Member

    Beiträge:
    386
    Likes:
    0
    Nicht ganz - ist nicht kurzfristig möglich - mindestens 1 Monat im vorraus zu buchen - ähnlich wie bei HON - nur das es dort midestens 14 Tage im vorraus sein muss - für bis zu 4 Plätze ( aber zu "normalen" Awardpreisen und hier gilt der Companion Award zudem)

    Cheers

    Thomas
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Senator Premium Award bei Miles & More
    Für HON-Circle-Mitglieder gelten sehr viel weitergehende Privilegien. Richtig.

    Für Geschäftsleute mit Sen-Status, die unbedingt einen bestimmten Flug benötigen, kann sich das deshalb rechnen, weil ja recht häufig die verfügbare Anzahl an zu vergebenden Award-Plätzen schon recht schnell erschöpft ist (auf manchen Strecken und Flügen schon Monate oder gar fast ein Jahr zuvor), aber immer noch ziemlich teure Kauftickets vorhanden sind.

    Diese Senatoren (bzw. ihre Reisestellen, die die dienstlich erflogenen Meilen der Mitarbeiter nicht nur verwalten, sondern auch einsetzen müssen, damit sie nicht verfallen) machen dann immer noch ein "Schnäppchen", wenn sie einen manchmal nur noch für ~ 6,000 Euro zu buchenden Biz-Flug durch dieses Angebot für 180,000 Meilen plus Zuschläge bekommen - und das auch noch "relativ kurzfristig" (im Gegensatz zur normalen Award-Reservierung/-Buchung).

    Für die allermeisten Senatoren hier (und erst recht für Passagiere, die privat unterwegs sind und ihre Tickets auch selbst - cash/CC/mit Meilen - bezahlen) wird das im Regelfall eher weniger interessant sein.
     
  5. tcswede

    tcswede Silver Member

    Beiträge:
    386
    Likes:
    0
    Stimmt alles - habe aber mein Komentar auf den Post Zitat "Bei sehr kurzfristig erforderlichen Flügen" bezogen - ein Monat im Voraus ist für mich alles andere als kurzfristig - aber wie gesagt das ist nur meine Sichtweise - genauso wie ich auch die 14 Tage Seitens HON auch nicht als kurzfristig bezeichnen möchte - und hier wohl gerade der "Clou" seitens LH liegt - wenn ich wirklich eine Reise brauche und dies von Heute auf Morgen = kurzfristig - dann wird kräftig zur Kasse gebeten - vor allem wenn nur noch wenig Plätze vorhanden sind - und daher die besagt Vorausbuchungsfrist von 14 Tage bzw. 1 Monat...
    Gut für Urlaub aber sonst eher selten - aber auch nur für C und Y...

    Cheers

    Thomas
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das ist halt der Markt. :D

    Und für einen Urlaub hätte ich bisher noch nie (hätte es dieses Angebot denn schon früher gegeben) auf eine "Doppel-Meilen"-Prämie zurückgegriffen bzw. zurückgreifen müssen, weil's mir nicht wert gewesen wäre und mit ein bißchen (Urlaubs-)Flexibilität ja stets normale "Einfach-Meilen"-Prämienflüge vorhanden waren. 8)

    Im Gegensatz zu oder im Vergleich mit der "normalen" Award-Verfügbarkeit ist es dank dieser "Doppel-Prämien"-Award-Buchungsmöglichkeit immerhin ein bißchen "kurzfristiger" für Senatoren geworden - können wir uns darauf einigen? :lol:

    Daß Geschäftflieger, die jetzt und nun und stante pede fliegen "müssen", selbst (oder meist ja über ihre Firma) als möglicherweise "horrend" empfundende Ticket-Preise zahlen müssen, geht mir dagegen ziemlich an meiner "backside" vorbei. Das wird ja sicher dort genauso wie in meinem Fall genau durchgerechnet: lohnt es sich wirklich, den hohen Preis zu zahlen, um Herrn X oder Frau Y hier- oder dorthin jetten zu lassen?
    Wenn ja: dann wird's eben (mehr oder weniger zähneknirschend) gekauft. Wenn nicht: Verzicht auf den Flug. So what? 8)

    Das ist nun wirklich eine Frage von Angebot und Nachfrage und so etwas wie die (nicht immer wirklich "frei" zu nennende) Marktwirtschaft. Und auf diese Damen und Herren bin ich nun wirklich nicht neidisch. Ich möchte meine Flüge möglichst genießen - und hätte viel weniger Spaß daran, wenn ich am Zielort auch noch arbeiten müßte.
    :mrgreen:
     
  7. saftschupser

    saftschupser Platinum Member

    Beiträge:
    1.682
    Likes:
    0
    Ich sehe es genauso, kurzfristig ist es nicht gerade.
    Da ich jedoch die Meilen eh nur für F Awards nehme, geht dieses "SUPER TOLLE ANGEBOT" eh an mir vorbei.

    LG
     

Diese Seite empfehlen