Sitzplätze mit extra Beinfreiheit

Dieses Thema im Forum "Economy" wurde erstellt von olto, 11. Januar 2010.

  1. olto

    olto Entdecker

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Cathay Pacific Airways bietet ab Dezember Passagieren die Möglichkeit, sich in der Economy Class gegen Gebühr(100US pro Langstrecke) einen Sitzplatz (Notausgang)mit extra Beinfreiheit zu sichern. Diese Sitzplätze waren bisher gewissen Passagieren wie Marco Polo Club Mitgliedern ab einem bestimmten Status, und Reisenden mit einer Reservierung in den höchsten Tarifklassen, vorbehalten.Bei Condor gibt es das schon länger,dort kann man sogenannte XL Seats buchen.Auch KLM bietet solche Sitze jetzt gegen Aufpreis an.Gibt es noch andere Airlines die solche speziellen Sitze anbieten?
    Ich schließe die Airlines mit Premiumeconomy hier mal aus.
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Tuifly :mrgreen:
     
  3. philtim

    philtim Gold Member

    Beiträge:
    934
    Likes:
    0
    Solche "speziellen Sitze", sprich Sitze am Notausgang gibt es bei jeder Airline. Die Frage ist nur, ob diese extra vermarktet werden oder ganz normal von Jedermann reserviert werden können.
     
  4. munichboy7

    munichboy7 Bronze Member

    Beiträge:
    138
    Likes:
    0
    Bei Singapore Airlines habe ich dafür letztes Jahr EUR 35/Strecke gezahlt auf FRA-JFK.
     
  5. Krug56

    Krug56 Platinum Member

    Beiträge:
    1.494
    Likes:
    5
    Hallo,
    bei AA sind die Exitrow-Sitze kostenlos für Statusmitglieder buchbar - was in meinen Augen auch Sinn macht.
    Weiterhin Grüße aus Bielefeld
     
  6. EmoHunter

    EmoHunter Diamond Member

    Beiträge:
    2.580
    Likes:
    0
    AirBerlin / Niki haben auch welche.
     
  7. vienna

    vienna Pilot

    Beiträge:
    68
    Likes:
    0
    Germanwings hat sie jetzt auch!
     
  8. HeinzSchmolke

    HeinzSchmolke Silver Member

    Beiträge:
    333
    Likes:
    0
    Kannst du die Information etwas präzisieren? Welche Sitze sind das konkret, wie kann man sie buchen und wo findet man weitere Informationen darüber?
     
  9. vienna

    vienna Pilot

    Beiträge:
    68
    Likes:
    0
  10. HeinzSchmolke

    HeinzSchmolke Silver Member

    Beiträge:
    333
    Likes:
    0
    Schade, bislang konnte ich die Plätze bei OnlineCheckIn (also NICHT bei Vorausbuchung) und selbst bei CheckIn am Flughafen noch immer kostenlos für mich in Anspruch nehmen. Hoffentlich reservieren in Zukunft nicht allzuviele Leute die XL Sitze. Bislang war ja jeder Platz gleich "teuer" und da haben wohl die wenigsten von den Vorteilen der Notausgangreihen gewusst, so dass die Reihen meist trotzdem zu großem Teil frei waren.

    Desweiteren erhöht Germanwings klammheimlich die Reservierungsgebühr von 5 auf 6 Euro.
     
  11. vienna

    vienna Pilot

    Beiträge:
    68
    Likes:
    0
    Ich versuchs gleich mal :p
    Mach gleich den Online checkin für meinen nächsten Flug und probier mal die Plätze zu bekommen.
     
  12. vienna

    vienna Pilot

    Beiträge:
    68
    Likes:
    0
    Beim online check in ist es möglich ohne Mehrkosten die Reihen 9 und 10 zu bekommen. Hab´s gestern ausprobiert :p
     
  13. HeinzSchmolke

    HeinzSchmolke Silver Member

    Beiträge:
    333
    Likes:
    0
    Natürlich! Sofern sämtliche Plätze natürlich nicht bereits bei der Reservierung fix vergeben wurden. Und da ist jetzt die Frage, inwieweit genau diese Plätze in Zukunft tendenziell eher vorab gebucht werden und somit später nicht mehr zur Verfügung stehen.

    Dein Flug dürfte für diese Auswertung herzlich wenig relevant sein, da die Reservierung der XL Seats erst seit kurzem möglich ist. Insofern dürfte diese Option bei deinem Flug so gut wie niemand gezogen haben können. Abhängig von der durchschnittlichen Vorausbuchungsfrist bei Germanwings Flügen dürfte es aus meiner Sicht frühestens für Flüge ab Ende Januar oder gar Mitte/Ende Februar relevant werden.

    Meine Hoffnung bleibt, dass der durchschnittliche Germanwingskunde nen Sparfüchschen ist und kein Extraobulus für solch einen Schnickschnack ausgeben wird, er wiederum aber auch nicht weiss, dass er per OnlineCheckIn oder gar am Schalter nach diesen Plätzen fragen kann und sie somit kostenlos ergattern kann. Somit bleiben die Plätze auch weiterhin im wesentlichen für diejenigen mit geringem Wissensvorsprung vorbehalten.
     
  14. HeinzSchmolke

    HeinzSchmolke Silver Member

    Beiträge:
    333
    Likes:
    0
    Und für jedes aufzugebende Gepäckstück werden -sofern bereits online gebucht- ab sofort 8 Euro (statt bislang 5 Euro) fällig. Für die nachträgliche Gepäckaufgabe gehts von bisher 10 Euro auf nun amtliche 20 Euro. Damit bewegt sich Germanwings bedenklich stark in Ryanair'sche Geschäftspraktiken!
     
  15. vit

    vit Bronze Member

    Beiträge:
    105
    Likes:
    0
    Und in der Kabine gibt es Probleme mit dem vielen Handgepäck im Trolleyformat, für das in einer vollbesetzten Maschine nicht ausreichend Platz in den Gepäckfächern ist. So gerade erlebt am vergangenen Samstag und Sonntag zwischen STR und SXF.

    Die daraus folgende nächste Maßnahme wird eine Begrenzung des Hanggepäcks sein auf einen kleinen Kulturbeutel für die Zahnbürste.

    Zum Topic: immerhin konnte ich am Freitag vorher beim Online-Checkin noch XL-Sitze für beide Flüge buchen.
     
  16. HeinzSchmolke

    HeinzSchmolke Silver Member

    Beiträge:
    333
    Likes:
    0
    Dazu ein ähnliches Erlebnis (siehe Thread: :arrow: http://www.vielfliegerforum.de/viewtopic.php?f=7&t=21297)
    Bin auf jeden Fall gespannt wohin die Reise in Punkto LCC bei Germanwings geht. Schließlich ist für mich innereuropäisch für rund 5-8 Wochenendtrips jährlich von Köln und Stuttgart aus meine Haus- und Hofairline. Höhere Kosten sowohl für aufzugebendes Gepäck als auch Sitzplatzreservierung find ich auf den ersten Blick erstmal nicht so schön. Zumal die Grundpreise der Flüge dadurch ja nicht gesenkt werden, sondern es wohl als zusätzliche Geldquelle dient. Und die evtl. bald knapper ausfallende Anzahl an XL-Seats (aka Notausgangsplätze) ist auch eher eine schlechte Nachricht für mich.
     
  17. vienna

    vienna Pilot

    Beiträge:
    68
    Likes:
    0
  18. HeinzSchmolke

    HeinzSchmolke Silver Member

    Beiträge:
    333
    Likes:
    0
    Könnte ich dann also für den Preis ab 2500 Euro (6 Plätze pro Reihe * 25 Reihen * 20 Euro pro Platz) nen ganzen Flieger chartern? Oder kann ich für einen zugebuchten private seat keine weiteren private seats buchen? :roll:
     

Diese Seite empfehlen