Star Alliance Gold bei United

Dieses Thema im Forum "ARCHIV Globale Allianzen" wurde erstellt von Guest, 9. Dezember 2008.

  1. Guest

    Guest Guest

    Hallo Kollegen,

    ist jemand in den letzten Wochen etwas aufgefallen bei Flügen mit United in und aus den USA?

    Ich konnte bisher immer - mit SEN oder eben Star Alliance Gold - mit den 1k Jungs vorzeitig boarden und beim Check in den 1k Schalter nutzen. Seit ca. sechs bis acht Wochen ist mir als lumpigen Lufthansa SENATOR nicht mehr erlaubt. Den Vogel haben die in Chicago abgeschossen auf einem Flug nach Denver in ECO mußte ich für meinen kleinen Koffer (als einziges aufgegebens Gepäckstück) 15$ abdrücken.

    Stell ich mich nur dumm an oder was läuft da verkehrt. ICh hab Lufthansa angefragt aaber - keine Rückinfo auch die Senator Hotline kann nicht helfen.

    Auffällig ist auch, dass seit einiger Zeit wenn man auf Star alliance Flüge sucht fasst keine United Flüge mehr angezeigt werden...

    ...hat jemand eine INFO?

    Gruss
    B :?:
     
  2. Guest

    Guest Guest

    In USA vor wenigen Tagen: upgrade in Eco+ auf 2 Flügen beim boarden, 1x telef. 50-US-$-upgrade in BC, und die FB waren netter als sonst 8)
     
  3. juniorflyer

    juniorflyer Pilot

    Beiträge:
    66
    Likes:
    0
    Ich bin vor etwa 7 Wochen domestic US geflogen, da hat sogar der Check-in-Automat die LH-SEN-Nr. (2220...) erkannt und mir großzügig die Gepäckgebühr erlassen, obwohl der Flug ohne Statusangabe gebucht wurde...
    Da scheint die Welt noch in Ordnung zu sein, wenn sie denn bei UA in Unordnung sein sollte. Daher gehört der Thread vielleicht eher ins United-Unterforum...

    juniorflyer
     
  4. Sirius

    Sirius Bronze Member

    Beiträge:
    183
    Likes:
    1
    Sind zuletzt Ende November mit UA in der USA geflogen.
    Bei erstem Flug an Bord ein upgrade in Ecoplus bekommen, beim Rückflug am Schalter ebenfalls für 2 Personen kostenloses Upgrade bekommen.
    Wir haben keinen Unterschied festgestellt und durften auch nach den "Gold" Membern boarden.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    DAS NENNT MAN FREUNDLICHE AUSKUENFTE WIE MAN SIE ERWARTET:

    "Von: Arand, Angela
    Gesendet: Mittwoch, 17. Dezember 2008 10:37:53
    An: BB
    Betreff: Ihre e-mail Anfrage vom 05.12.08 an M&M
    Diese Nachricht wurde automatisch von einer Regel weitergeleitet.

    Sehr geehrter Herr,

    Ihre Anftrage ist uns von M&M mit der Bitte um Bearbeitung weitergeleitet worden.

    Es ist richtig, dass UA die Gepäck- und Boarding Regularien geändert hat. So sind z.B.
    auf Domestic Strecken für das erste Gepäckteil wie in Ihrem Falle USD 15 zu entrichten.
    Die Regularien sind über www.united.com veröffentlicht.

    Bei weiteren Fragen können Sie auch gern unsere Reservierungs- oder Mileage Plus
    Abteilung unter der Telefonnummer 069 5007 0378 kontaktieren.

    Mit freundlichen Grüßen

    UNITED AIRLINES, INC.
    Angela Arand
    COORDINATOR CUSTOMER RELATIONS
    c/o Deutsche Lufthansa
    Oststr. 34, 3. OG
    D - 40211 Düsseldorf
    Tel.: 0049 211 8688 422
    Fax: 0049 211 3677 498
    Mail: Angela.Arand@united.com

    Eingetragen im HRB Frankfurt am Main: Nr. 31934
    St-Nr. DE-114 106 381"

    Frei Nach dem Motto: "Die Antwort geben wir dir nicht aber such doch selbst!"
     
  6. Guest

    Guest Guest


    Bist Du sicher dass Du -wie in Deinem Eingangspost erwähnt - " (""lumpiger"") SEN "bist?

    Baggage fee exceptions
    You are exempt from the above fees for checking your first two bags if you are:

    traveling in United First® or United Business®;
    a Global ServicesSM, Mileage Plus 1K®, Premier Executive®, Premier® or Premier Associate® member;
    a Star Alliance® Gold or Silver member; or
    active military personnel and/or a dependant with ID and traveling on orders


    "Selbsternennungen" erkennen die *A-Mitglieder noch nicht an :shock:
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Ein Troll? Oder ein "SEN von eigenem Gnaden"? :shock:
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Zumindest schicken mir die Jungs von M&M immer die goldenen KArten mit SENATOR drauf! Siehst Du vielleicht auch irgendwann mal.

    Aber um euch zu beruhigen: DAS IST JA GENAU WARUM ICH MICH SO AUFREGE!!! Du bist Senator und zahlst trotzdem 15$ und darfst dann noch solche netten Mails von LH lesen!!!!!!

    Mein Kollege in USA (Milage Plus) hätte da einen Freiflug oder Meilen als Entschädigung bekommen (1k Status mit 70kMeilen )

    ES WIRD IMMER LUSTIGER HIER!
     
  9. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Senatoren durften noch nie mit 1K boarden (zumindest in den letzten 2 Jahren nicht). Star Gold hatte bis letzten Monat immer "Seating 1" sprich genau dasselbe wie jeder Star Silber und "United Wegwerf Premier".

    Seit letztem Monat ist nun neu, dass Premier Executive sowie Star Gold gesondertes Boarding haben. Das wurde von UA sogar gross und stolz kommuniziert.

    Deine Email kam doch gar nicht von LH sondern von der United. LH hat deine Anfrage weitergeleitet in dem Irrglaube UA wuerde sie kompetent beantworten. Eines hat die Dame von UA leider ausgelassen, naemlich dass *G sowie *S fuer die ersten Gepaeckstuecke KEINE Gebuehren zu zahlen hat.

    Ich weiss nicht was fuer Sondervereinbarungen dein Kollege in den USA mit der United hat, aber den 1K Status gibt es erst ab 100K Meilen (nicht 70K) und einen Freiflug rueckt UA bei solchen Dingen auch nicht heraus. Einen Refund wohl schon sowie evtl ein 50-100$ ecert.

    Dies nur zur Info. Ich wuerde die UA unter der angegebenen email noch einmal kontaktieren und darum bitten einen Refund auszustellen. Eventuell bekommst du einen 15$ Gutschein. Bitte beachten, dass du als nicht 1K am Flughafen 30$ Ticketing Fee bezahlst um diesen einzuloesen ! :lol:
     
  10. Guest

    Guest Guest


    Als Du noch "in den Windeln stecktest", hatte ich die bereits :lol: :lol: :lol:
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Seb,
    habe ihm die aktuellen rules weiter oben eingestellt, obwohl man als SEN diese eigentlich kennen sollte oder ein kurzes Telefonat mit dem SEN-Service Klarheit bringen würde. Bringt aber trotzdem nix, beratungsresistent :!: Und dass "die Jungs von M&M die Karten zuschicken" (eigentlich kommen die von Hubert Frach, Vice President Marketing DLH AG) ist doch fein :shock:
     
  12. martg76

    martg76 Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Ich hatte unlängst das selbe Problem, allerdings mit US Airways (BOS-LGA am 1.12., LGA-BOS am 2.12.).
    Ich bin zwar nicht Senator, sondern erst seit kurzem FTL bei Miles&More, die Regel ist aber die gleiche. Die Buchung wurde noch unter Angabe der alten Miles&More-Nummer ohne Status vorgenommen, am Flughafen wies ich dann die silberne Karte vor.

    Die Mitarbeiterin von US Airways in Boston meinte, es sei ihr nicht möglich, die alte Nummer im System mit der neuen zu überschreiben.
    Vor dem Rückflug in LGA funktionierte die Einbuchung der neuen Nummer dann aber doch mittels Lesegerät, allerdings erkannte das System angeblich meinen Silber-Status nicht (es müsste automatisch ein entsprechender Ausdruck auf der Boardkarte aufscheinen), weshalb ich die Gepäckgebühr dennoch zahlen musste.

    Seltsamerweise scheinen die Meilen für die Fluge auch nicht im Konto auf -- möglicherweise besteht hier ein Problem bei der Übermittlung der Daten zwischen den Fluglinien?
    Ich muss wohl kaum erwähnen, dass die Antwort von Lufthansa auf meine Beschwerdemail in keiner Weise hilfreich war.

    Bei einem Flug mit United BOS-ORD und zurück am 9./10.12. gab es bei mir dagegen keine Probleme, ich musste keine Gepäckgebühr zahlen.

    M.
     
  13. Meilensucher

    Meilensucher Platinum Member

    Beiträge:
    1.025
    Likes:
    0
    Man sollte bei den USA Reisen immer berücksichtigen das das Kompetenzniveau der Mitarbeiter stetig abnimmt. Da die ja beim Check In normalerweise nur die Baggage Tags an den Koffer machen müssen, reicht deren Know How auch vielfach nicht für mehr aus...
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Meilensucher,
    Das ist doch etwas zu "üppig" :shock:
     
  15. Meilensucher

    Meilensucher Platinum Member

    Beiträge:
    1.025
    Likes:
    0
    Was? Warum?
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Diese dümmlichen Verallgemeinerungen, das "Alle-über-einen-Kamm-scheren", passt wirklich nicht :shock:
     
  17. Meilensucher

    Meilensucher Platinum Member

    Beiträge:
    1.025
    Likes:
    0
    sorry, ich habe leider bei keinem Political Correctness Seminar teilgenommen, sondern gebe nur meine Einschätzung wieder.
     
  18. testero

    testero Gold Member

    Beiträge:
    545
    Likes:
    0
    Stimmt, auch diese Tätigkeit überfordert so manchen US / UA- Check In-Mitarbeiter.
     
  19. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Entspricht in etwa der Meinung der LH-Stationmanager ueber das dortige lokale Personal!
     
  20. Cien

    Cien Silver Member

    Beiträge:
    280
    Likes:
    0
    Weiss nicht genau ob ich hier richtig bin, aber zumindesten sind hier Leute die sich mit United auskennen.

    Ich habe heute eine Mileage Plus "Premier Executive" Karte in mein Büro zugesandt bekommen. Allerdings habe ich bei M&M nur FTL und bin noch nie mit denen geflogen. Allerdings bin ich FB Platinum bei AF, kann es daher kommen??

    Meine Frage, welche Vorteile bringt diese Karte? Sie entspricht *A Gold, heisst dass man dann Zutritt zur SEN Lounge hat?

    Wollte beim Meilensammeln bei LH bleiben oder sollte ich jetzt umsteigen auf United? Wo gibt es mehr Meilen?

    Danke für hilfreiche Kommentare!!

    Cien
     

Diese Seite empfehlen