"Streifenkarte" MUC - Ostküste USA

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von Mac, 8. November 2010.

  1. Mac

    Mac Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    Wie es aussieht, werde ich in 2011 regelmäßig (alle 4 Wochen) einen flug MUC-BOS, MUC-CLT oder MUC-NYC brauchen (in Business).

    Dazu kommen noch 3-4 Flüge CAI, 1-2 BOM und ca. 80-90T Meilen innereuropäisch (bisher).

    Gibt es bei der "Menge" schon irgendwelche Kontigente etc. von LH/*A?
    So eine Art Abo, 10er Streifenkarte, "buy ten get none free" oder so?

    Prinzipiell zahlen das zwar meine Kunden, aber das ist ja kein Argument, nicht nach einem guten Tarif zu suchen/fragen.
    Danke für Infos/Tipps.
     
  2. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Es gibt so eine Art "Rückvergütung". Bucht man eine bestimmte Anzahl von Flügen, erhält man dafür sogenannte "Meilen", die man wiederum in Freiflüge umwandeln kann. Je nach Buchungsklasse so etwas wie "Buy five get one free". Nennt sich Miles&More... Kann Dich gerne werben.
     
  3. zara

    zara Gold Member

    Beiträge:
    873
    Likes:
    0
    Wie schon in anderen Threads erwähnt: Frag ein Reisebüro, ob sie für Dich etwas aushandeln können. Ab 50k Euro Umsatz denken Airlines zumindest über die Lockerung der Tarifregeln nach (Z-Fare mit verkürzter Vorausbuchungsfrist etc)
     
  4. BA-FAN

    BA-FAN Bronze Member

    Beiträge:
    111
    Likes:
    0
    Die Rente mag unsicher sein, das Wetter tut nie was es soll.... nur eines ist 100%ig vorhersehbar: Dass man in diesem Board immer eine dumme, bissige, blöde oder sonstwie abartige Antwort kriegt. :evil:
     
  5. Mac

    Mac Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    Gibt es die Antwort auch mit Inhalt ? :roll:
    Bei dem Anfall von Schlauschwätzeritzis hätte ich wenigstens noch einen Kommentar zum PartnerPlusBenefit Programm erwartet. :lol:
     
  6. Mac

    Mac Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    Wie schon in anderen Threads erwähnt: Frag ein Reisebüro, ob sie für Dich etwas aushandeln können. Ab 50k Euro Umsatz denken Airlines zumindest über die Lockerung der Tarifregeln nach (Z-Fare mit verkürzter Vorausbuchungsfrist etc)[/quote]

    Hatte leider über "Suche" nichts Passendes in anderen Threads gefunden :oops:
    Danke für Deine Info , werde mir jetzt mal ein Reisebüro ausgucken müssen (wir buchen sonst immer über die websites der Airlines).
     
  7. zara

    zara Gold Member

    Beiträge:
    873
    Likes:
    0
    Wenn Du magst, kann ich Dich mit einem fitten RB in Kontakt bringen.
     
  8. floctiosus

    floctiosus Silver Member

    Beiträge:
    400
    Likes:
    0
    Wenn über das Reisebüro nichts gescheites rumkommt könntest du dir aber wirklich mal durchrechnen wie du wegkommst wenn du günstige *Alliance Flüge buchst bei denen du viele Meilen sammelst.

    Kann unter Umständen sogar lukrativer sein als von der Airline einen vergünstigten ( aber dann ev. nicht Meilenfähigen) Tarif zu bekommen.

    Nach ca 4-5 Return Flügen in C hättest du ja schon wieder einen Award raus ! macht 20 - 25%.

    Die Frage ist natürlich wie du den Award mit deinen Kunden abrechnest, bzw. ob das überhaupt möglich ist.
     
  9. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    Wenn du selber sammelst (und es nicht "Firmeneigentum" ist) kannst ja damit deine Privatflüge für lau finanzieren. Oder vom Kunden C zahlen lassen und auf F damit upgraden.
     
  10. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    An den OP:

    Bist du selbststaendig? Du kannst direkt auf die LH Firmenkundenberatung zugehen und von denen eine Rabattstaffelung erfragen. Noch einfacher natuerlich dies im Ausland z.B. USA zu erledigen da es dort noch grosszuegigere Rabatte gibt.

    Den Kram mit Partner Plus Benefit wuerde ich gar nicht mal in die Kalkulation mit einfliessen lassen, das bringt kaum etwas. Bist du bereits Senator?

    Cheers
    S
     
  11. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Ernstgemeinte Frage an die Rabattprofis:

    Kann man für das Jahr 2011 z.B. 20 Bussi Returnflights TXL-BOS auf einmal kaufen, die Flugdaten natürlich flexibel offen lassen (Name = fest) und dafür den Z Tarif (so um die 2.800 Euro pro Reise) erreichen?
     
  12. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Solche Deals sind nur individuell verhandelbar da wird dir hier niemand Auskunft geben koennen. Zumindest in der von dir beschriebenen Form wird es nicht laufen. Wenn LH solche Rabatte anbietet dann wird ein TLC Agreement ausgearbeitet und deine Firma bekommt eine Codenummer wo diese Preise hinterlegt sind. In Deutschland steht man von Verhandlungen her eh auf schlechtem Fuss mit dem Platzhirsch LH. In der USA/Canada machen die Sales Teams aber fast was du willst, auch bei dem mittleren Volumen.
     
  13. Mac

    Mac Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    @zara
    Merci für das Angebot. Ich habe mal ein RB in MUC angeleiert; mal sehen was das bringt. Komme aber auch gerne auf Deinen Vorschlag zurück.
    Operativ wie?

    @skywalkerLAX
    Bin "selbständiger Senator"; das mit PartnerPlusBenefit lasse ich so mitlaufen, ist aber wirklich nicht der Reisser.
    Eine Te.lnr. der LH Firmenkundenberatung müßte die SEN Hotline wohl haben?

    Interessant ist Dein Hinweis mit Anfrage im Ausland. Bin noch bis nächste Woche in Amiland, da könnte ich das ja mal probieren.
    Meinst du nicht, dass die auf den Wohnort abheben?


    Im Prinzip zahlen meine Kunden eine Fixpreis, der sich aber an dem echten Ticketpreis orientiert. Bei deutlich günstigeren Tickets würde ich
    das weiterreichen, dann haben die schon weniger Stress mit meinem Honorar (wg. Wechselkurs).
    Die Differenz für F zu verwenden wird nicht nur schwierig, ich habe absolut kein Verständnis dafür, dass ein F Ticket 5000+€ mehr kostet als
    ein C Ticket. Für etwas anderes Essen und einen flachen Sitz (C Standard bei anderen Gesellschaften).

    Für die Differenz kann ich z.B. in Boston sehr gut wohnen und mit Cloudy Bay und Austern eine Party schmeissen.....
     
  14. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Ein Postfach mit normaler Hausadresse (z.B. UPS Shop) und deinem Firmennamen hinterlegt hat schon oft geholfen.

    Bezahlt wird ja eh immer unter Angabe der Kreditkarte. Einfach mit dem lokalen LH Sales Team Kontakt aufnehmen, sagen ich bin Inhaber von Firma X und moechte gerne Y Fluege pro Jahr machen (kannst auch gerne ein wenig hoeher ansetzen) und du moechtest Angebote fuer Rahmenabkommen einholen. Erwaehne ggf dass du bereits von AA und BA Angebote bekommen hast die sehr gut waren.

    Wichtig ist zu pruefen wie dein Firmentarif dann gueltig ist. Evtl mit Abflug USA aber das kann man auch modifizieren lassen.

    Kann dir gerne weitere Infos geben wie ich es bei mir gemacht habe. Einfach via Yahoo kontaktieren.
     
  15. Mac

    Mac Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    @skywalkerLAX

    Merci für die Info!
    Komme ich doch glatt darauf zurück (Yahoo).
    Habe die Einträge gerade in einem super-interessanten Meeting geschrieben :roll: , melde mich am Wochenende mal dazu.
    Gruß aus Arkansas
     
  16. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Welcher Ami haelt denn heute am Veterans Day ein Meeting ab?

    Da stehen die doch normalerweise alle stramm und stecken sich die Flagge samt Stange in.... naja lassen wir das. :p

    Bis dahin! :)
    Cheers
    S
     
  17. Mac

    Mac Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    Ja, das hat mich auch gewundert. Meeting am Veterans day in Arkansas (dieser so progressiven Gegend).
    War denen aber anscheinend enorm wichtig, oder so 8)

    War seit Fr. Nacht in Vermont und hatte das ganze Wochenende Kunden-Gassi-Entertaining.
    Sehr nett aber auch ermüdend...

    Fliege morgen ab BOS zurück und melde mich asap bei Dir.

    Have a ood one!
     
  18. premiumtravelnews

    premiumtravelnews Bronze Member

    Beiträge:
    197
    Likes:
    0
    Hallo Mac,

    welchen Preis peilst Du denn an? Ich frage nur, weil SAS als Standardtarif die 1964 EUR nach New York / Chicago auflegt mit 7 Tage Vorausbuchungsfrist. (Iberia ist noch etwas günstiger.) Wenn Du mit 1x Umsteigen leben kannst, dann wäre es doch u.U. günstiger, mit diesen Standardtarifen zu kalkulieren und evtl. Specials einzurechnen, z.B. über Kreuz zu buchen und Sachen wie das momentane Thanksgiving- oder Weihnachtsspecial ab USA mitzunehmen. Denn um die 2000-2400 EUR kriegt man ständig was.
    Wie flexibel müssen denn Deine Tarife sein und wie genau kannst Du im Voraus planen?
     
  19. Mac

    Mac Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    Hi,
    danke für die Tipps, hört sich auch nicht schlecht an. Vorausbuchung i.A. 3-5 Wochen, Flexibilität ist nicht kritisch, Möchte in 2011 allerdings mal den HON in Angriff nehmen, da wird das mit SAS/Iberia leider nix.

    @skywalkerLAX

    in meinem letzten Beitrag sollte das natürlich "Have a good one" und nicht etwa "Have an odd one" :mrgreen: heissen, obwohl, da wäre mal was Neues....
    Gönne mir in der heimeligen BOS Lounge gerade noch ein "Sam Adams Oktoberfest" (ich scmeiss mich weg..) und dann heim nach MUC; melde mich wie angedroht.
     
  20. premiumtravelnews

    premiumtravelnews Bronze Member

    Beiträge:
    197
    Likes:
    0
    Mac, hast Du schon mal die Swiss-Tarife ab Mailand, Rom, Budapest, Luxemburg, Brüssel und Amsterdam angeschaut? Kostet ca. 1300 - 1400 EUR + tax nach New York. LOT ab London ist auch sehr günstig, allerdings doofe Flugzeiten. Aber eben ein bisserl umständlicher mit zusätzlichem Flug innereuropäisch. :)
     

Diese Seite empfehlen