Streik: LH Kunden müssen Behinderungen befürchten

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von fuelflow, 9. März 2009.

  1. fuelflow

    fuelflow Bronze Member

    Beiträge:
    245
    Likes:
    0
    Lufthansa-Kunden drohen womöglich schon in den kommenden Tagen Behinderungen wegen Streiks des Kabinenpersonals. In dem seit Wochen schwelenden Tarifkonflikt stimmten nach Angaben der Unabhängigen Flugbegleiter-Organisation (UFO) 96 Prozent der Teilnehmer einer Urabstimmung für Arbeitskampfmaßnahmen. Bisher ist unklar, wann die Stewardessen und Stewards ihre Arbeit tatsächlich niederlegen könnten.

    Insgesamt stimmten 78 Prozent der UFO-Mitglieder für Streiks, die Gewerkschaft hatte ein Ergebnis über 70 Prozent angestrebt. Die UFO-Tarifkommission will noch am Nachmittag entscheiden, ob und wann sie ihre etwa 16.000 Flugbegleiter zum Streik aufrufen will. Die Lufthansa teilte mit, weiter "auf eine Lösung am Verhandlungstisch" setzen zu wollen. Die Fluggesellschaft sei mit den Tarifpartnern "ständig im Dialog", sagte ein Unternehmenssprecher.

    Sollte sich die 1992 gegründete UFO für einen Arbeitskampf entscheiden, wäre dies der erste Streik in ihrer Geschichte. Bislang hatte die Gewerkschaft nur zu Warnstreiks aufgerufen, durch die seit Anfang Januar mehr als 100 Lufthansa-Flüge ausfielen.

    Die Tarifverhandlungen zwischen Konzern und Arbeitnehmerseite waren Mitte Februar nach fünf Verhandlungsrunden gescheitert. UFO war mit einer Forderung von 15 Prozent mehr Lohn in die Tarifverhandlungen für die 16.000 Flugbegleiter gegangen. Außerdem wollte die Gewerkschaft, in der nach eigenen Angaben mehr als 70 Prozent der Lufthansa-Flugbegleiter organisiert sind, unter anderem Arbeitsentlastungen im Manteltarifvertrag durchsetzen. Die Lufthansa bot bislang Leistungen im Volumen von insgesamt zehn Prozent.

    Quelle: AFP
     
  2. Zartbitter

    Zartbitter Gold Member

    Beiträge:
    686
    Likes:
    0
    Bin ich ja schon gewohnt...
     
  3. hlewen

    hlewen Gold Member

    Beiträge:
    755
    Likes:
    0
    Und ich dachte schon, die würden streiken, weil ihnen die Horizonte Meilen storniert wurden :twisted:
     
  4. Guest

    Guest Guest

    wieviel wollen die denn noch verdienen die armen Flugbegleiter.
     
  5. LTU

    LTU Bronze Member

    Beiträge:
    139
    Likes:
    0
    mir scheint, du hast ein unzutreffendes bild von "reichen" flugbegleitern. vielleicht magst du einen blick in diesen thread viewtopic.php?f=5&t=12701&start=30&hilit=streik+lh werfen; dort ist das thema schon einmal recht ausführlich und auch sachlich behandelt worden.
     
  6. tobitooo

    tobitooo Bronze Member

    Beiträge:
    139
    Likes:
    0
    Gott sei Dank STREIK wurde abgewendet, die Tarifparteien haben sich geeinigt......!

    Gruß
    Tobi*...der schon Angst um seinen Flug am Sonntag nach SFO hatte....*
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Bevor die wieder streike sollten sich die FB mal wieder Freundlichkeit angewöhnen.
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    * rückwirkend ab Anfang Januar 4,2 Prozent
    * Erfolgsbeteiligung für 2008 von bis zu 3 %
    * Laufzeit bis Ende Februar 2010 (wie Verdi)
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Besser wäre den Lohn zu senken und ein höheres Prämiensystem zu machen. Dann könnten die "Braven" auch mehr Geld bekommen und die faulen weniger. (nicht nur bei LH sondern bei allen! Firmen)
     
  10. HON CIRCLE LS

    HON CIRCLE LS Platinum Member

    Beiträge:
    1.920
    Likes:
    0
    STREIK ABGEWENDET... LH hat sich geeinigt !!!
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Yup. Guckst Du die Beiträge über Dir.
    Da steht auch schon das Ergebnis. :idea:
     
  12. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Hab trotzdem fuer Samstag SQ gebucht statt LH... :p
     
  13. HON CIRCLE LS

    HON CIRCLE LS Platinum Member

    Beiträge:
    1.920
    Likes:
    0

    Sorry nicht gesehen... habe nicht alles gelesen ! Doppelt genäht, hält besser.... :p :p
     
  14. Zartbitter

    Zartbitter Gold Member

    Beiträge:
    686
    Likes:
    0
    Hauptsache: Kein Streik. Ich erinnere mich an Zwangs-AB-Flüge und Bahnfahrten und "meinen" bestreikten Münchner ÖPNV.

    Nach einer kleinen Reisepause geht es bei mir in den kommenden Wochen wieder rund - mit fünf innereuropäischen/innerdeutschen Destinationen in den nächsten zwei Wochen und auch schon etlichen Vorhaben für April und Mai.
     
  15. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Was in Deiner Auflistung fehlt, ist die ausgehandelte Verbesserung der Arbeitsbedingungen, wohl im Wesentlichen die teilweise Rücknahme der Maßnahemen der konzertierten Aktion aus 2005.
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das war ja auch nur eine Kurzfassung mit den wichtigsten Punkten. Die Unterscheidung zwischen langjährig Beschäftigten und den "Newbies" im Konzern (ebenfalls für manche eine "wichtige Sache") habe ich ebenso weggelassen wie die für einige FB ausgehandelten Einmalzahlungen. Aber das Gesamtergebnis können wir uns ja ansehen, sobald alle erforderlichen Zustimmungen eingeholt bzw. erteilt wurden. Und dann können wir auch diskutieren, wieso man sich auf genau diese Laufzeit geeinigt hat (damit ist die "Doppel-Strategie" der beiden Gewerkschaften ja erst einmal "gestorben" - gut für LH und uns Kunden). :idea:
     
  17. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Selbst auf der UFO-Homepage steht noch nichts genaues!Aber nach Presse waren genau die Arbeitszeitregeulungen der Knackpunkt.
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das ist ja derzeit für uns Kunden auch nicht wirklich wichtig. :mrgreen:

    Hauptsache:
    Der Streik ist abgewendet worden und im nächsten Jahr kann
    bzw. muß nicht (wieder) an zwei "Fronten" gekämpft werden.
    Warten wir's ab; sie werden's schon irgendwann kundtun, oder? 8)
     
  19. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    "rzielte Ergebnisse im Überblick

    Jede Kollegin, jeder Kollege erhält 4,2 Prozent Tabellenerhöhung
    Ausnahme: Mitarbeiter in der Stufe 1A, 1B, 1C erhalten pro Stufe eine Erhöhung von 100 Euro (entspricht einer Erhöhung bei 1A von 6,9 Prozent, für 1B von 6,5 Prozent und bei 1C von 6,2 Prozent)
    Zusätzlich erhalten die Kollegen in den Vorschaltstufen eine Einmalzahlung von 100 Euro

    Konzertierte Aktion

    * Vorschnellstreckenfaktor: Bezahlungswirksam wird der sogenannte Vorschnellstreckenfaktor rückwirkend ab dem 01.01.2009 von 1,1 auf 1,2 angehoben. Leistungswirksam kommt der Faktor von 1,2 zum Winterflugplan 2009 zurück. (Bis dahin müssen rund 300 Mitarbeiter neu eingestellt werden. Wir werden das beobachten ob diese Einstellungen stattfinden)
    * Kontfaktor: Der Kontfaktor für die Flugbegleiter wird wieder auf 1,1 zurückgeführt
    * Für Purser erhöht sich der Kontfaktor auf 1,15! Damit wird der lange überfälligen UFO Forderung nach einer Aufwertung des P1 endlich Rechnung getragen
    * Flugstundenlimits: Das monatliche Flugstundenlimit wird von 89 auf 87 reduziert. Auf freiwilligen Antrag kann jeder FB/PU weiterhin 89 Flugstunden als Limit eintragen lassen
    * Erholungsurlaub ab dem 01.01.2010 wird der Jahresurlaubsanspruch wieder auf 42 Tage heraufgesetzt

    Arbeitsbedingungen

    * Belastungsstrecken: Zusätzlich zu den bereits tarifvertraglich geschützten Strecken (LAX/SFO) wird eine zweite örtliche Nacht in folgenden Destinationen festgeschrieben: Portland (PDX), Seattle (SEA), Vancouver (YVR)

    Wachstumschancen am Standort Deutschland

    * vor dem Hintergrund des Aufbaus der Lufthansa Italia wird eine politische Erklärung abgegeben, dass kein Wachstum im Ausland zu Lasten von Wachstum und Arbeitsplätzen in Deutschland geschieht


    Ruhemöglichkeiten an Bord

    * auf allen Langstreckenflügen mit einer planmäßigen Flugzeit von mehr als 5 Stunden wird ein Crew-Rest (MCR) eingebaut. Bis alle MCR alle geliefert sind, werden insgesamt 6 Y/CL-Sitze als Ruhemöglichkeit geblockt

    BLZ68

    * Kontflüge werden in Zukunft nicht mehr nach der real geflogenen Flugzeit bezahlt. Ähnlich einer bereits schon bestehenden Systematik im Cockpitbereich werden für die Kontflüge feste Blockzeiten definiert, nach denen die Crews bezahlt werden. D.h. auch wenn ein Leg schneller geflogen werden sollte, wird es nach diesen festen Zeiten bezahlt.
    * Wenn tatsächlich mehr als 10 Min. über die geplante Blockzeit geflogen wird, wird die tatsächliche Flugzeit bezahlt

    Arbeitsgruppe MTV

    * alle Themen im MTV, die noch nicht angerührt worden sind ( Bodenzeitbezahlung, Verschärfung des Kommandantenentscheids, Pausenanspruch, Mitbestimmung in der Hotelauswahlkommission etc.)
    "

    Aus http://www.ufo-online.com/lhtarifkonflikt/lh11.html
     
  20. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    War ohnehin etwas Schwarzmalerei dabei. Lufthansa ist eine ziemlich sichere Airline. Da muss kein Kunde mit Behinderungen rechnen. Vor allem nicht, wenn die Maschine am Boden bleibt.
     

Diese Seite empfehlen