"Top Deal" gesucht !!

Dieses Thema im Forum "Top Deals" wurde erstellt von halk, 23. Juni 2011.

  1. halk

    halk Platinum Member

    Beiträge:
    1.424
    Likes:
    0
    Ich habe für einen Aufenthalt in Australien einen Mietwagen gesucht.
    Wichtig war, zum einen dort auch nicht asphaltierte Straßen fahren zu dürfen und zum anderen eine Kaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung. Beides schien TUI zu bieten.
    Es gibt die Fahrzeugklasse G, ein 4WD, der kein zusätzliches Kilometergeld kostet, aber sog. „gazetted roads“ fahren darf, das sind auch nicht asphaltierte öffentliche Straßen.
    Was die Selbstbeteiligung angeht, habe ich bei TUI vor Buchung gefragt, ob die auch den Ausschluss hat wie z.B. Dertour, das Überschläge nicht abgedeckt sind (Im Katalog und im Internet heißt es nur: Vollkasko- und DKFZ-Diebstahlschutz eingeschlossen – ohne Selbstbeteiligung.“)
    Antwort von TUI: „Ein Insassenunfallschutz wird nicht angeboten und ist nicht inklusive.
    Weitere Ausschluesse wie von Ihnen angegeben sowie dem Befahren von bestimmten Strassen und Gegenden gibt es nicht.“
    Also habe ich gebucht. Vermieter in Australien ist Europcar. Ich habe die dann angeschrieben, ob es erlaubt ist, nach Kangaroo Island zu fahren. Antwort ja; aber Sie dürfen keine nicht asphaltierten Straßen fahren und weiter: Under body carriage and overhead damage is not covered in any situation.
    Also habe ich das Reisebüro gebeten, sich an TUI zu wenden. Antwort: Sie dürfen nicht aspaltierte Straßen fahren, sind aber nicht versichert. Dann habe ich selbst an TUICars geschrieben. Ergebnis: nicht nur keine Versicherung auf nicht asphaltierten Straßen, sondern auch keine Versicherung des Unterbodens.
    Daraufhin habe ich an Michael Knapp, Leitung Mietwagen, Camper & Hausboote
    General Manager Car Rental, Camper Vans & Boating Holidays, TUI Deutschland GmbH gefaxt. Antwort: er sendet mir „Anmietbedingungen TUI Cars ab November 2010“, in denen es u.a. heißt, dass Schäden an Unterboden und Ölwanne sowie Folgeschäden u.a. von der Erstattung ausgenommen seien. In Fällen von Beschädigungen des Unterbodens werde seitens aller Versicherungen in allen Reisezielen grundsätzlich „grobe Fahrlässigkeit“ angenommen !( ? )
    (Nicht aspaltierte Straßen dürfe ich allerdings mit dem bestellten Fahrzeug fahren, dazu hat er ein entspr. allg. Schreiben von Europcar angehängt, ohne das es wohl in Australien nicht erlaubt würde!)
    Ein Problem gelöst, aber nicht das mit der Selbstbeteiligung. Also habe ich zurückgeschrieben, u.a. daß ich die von ihm übermittelten Anmietbedingungen nicht kannte und sie auch im Katalog nicht finde und ja außerdem vor der Buchung TUI etwas anderes gesagt habe.
    Seine Antwort verschärft das Problem: die Anmietbedingungen hätten mir bei Anmietung zur Verfügung gestanden. Das mag insofern stimmen, dass, wenn ich danach gefragt hätte, ich sie vielleicht bekommen hätte. Da von denen im Katalog aber nichts steht, da steht nur „ohne Selbstbeteiligung“, wie hätte ich auf die Idee kommen können, es gebe da noch was ? Vor allem , wenn man ausdrücklich an TUI die Frage nach Ausschlüssen von der Selbstbeteiligung stellt und die schriftlich verneint wird !
    Dazu schreibt Herr Knapp, „Davon abweichende Aussagen haben keine rechtsverbindliche Gültigkeit.“
    Und weiter: „ Wenn Hauptschäden von der Versicherung nicht reguliert werden, weil grobe Fahrlässigkeit vorliegt, sind – entsprechend der Ausführungen von Europcar – neben Unterbodenschäden (s. gestrige Mail) auch Schäden am Dach des Fahrzeuges sowie Überschläge, die ohne Fremdverschulden verursacht wurden, (sog. „overhead damage“) von der Erstattung ausgeschlossen.“
    Was tun ??? Wird sich noch mehr als nicht versichert herausstellen, wenn ich noch mal frage ?
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Warum reicht nicht einmal? :roll: Und wieso unter "Top Deals"? :shock:
     
  3. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Habe ich mich auch gefragt. Und was sollen wir da jetzt machen...... Wer glaubt denn wirklich, dass es eine Versicherung OHNE Selbstbeteiligung gibt, die alle "Offroadschaeden" abdeckt. Vorsichtig fahren und gut ist....
    S
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Unser/e "halk"?
     
  5. halk

    halk Platinum Member

    Beiträge:
    1.424
    Likes:
    0
    Top Deal passt insoweit ein bischen, als ich darauf hinweise, daß jedenfalls ich ohne ein Anschreiben an den "Leiter" von TUI Cars nicht das Schreiben bekommen hätte, das ich in Australien brauche, um damit vom Vermieter EuropCar die Erlaubnis zu bekommen auch nicht asphaltierte "gazetted roads" zu befahren. Und die Vermieter behalten sich die Routengenehmigung vor - das steht im Voucher. Hätte das jemand von Euch gewusst mit dem Schreiben von EuropCar Australien? (Es stammt "Operations Director" und trägt das Datum 14.12.2010 und ist gerichtet an die "Europcar Station Manager Australia).
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Sagt unser/e "halk". Weitermachen. :lol:
     
  7. halk

    halk Platinum Member

    Beiträge:
    1.424
    Likes:
    0
    Re: "Top Deal" gesucht !! TUI

    dfw-sen fragt: Wer glaubt denn wirklich, dass es eine Versicherung OHNE Selbstbeteiligung gibt, die alle "Offroadschaeden" abdeckt.

    Darum geht es doch gar nicht, sondern um die Erklärung, daß man bei solchen Schäden "grundsätzlich grobe Fahrlässigkeit" annehme.
    Also auch, wenn der Vordermann was verliert, wenn jemand was von einer Brücke wirft ? Grobe Fahrlässigkeit ??
    Und die andere Frage ist doch: da schreibt ein sehr großes Touristikunternehmen: das was wir schreiben gilt nicht, dafür gilt aber etwas, von dem im Katalog nichts steht ! ??
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Re: "Top Deal" gesucht !! TUI

    Nicht? :shock:
     
  9. Mr-MilesandMore

    Mr-MilesandMore Co-Pilot

    Beiträge:
    47
    Likes:
    0
    im VFF wird Ihnen geholfen !!!
     
  10. Bommel

    Bommel Silver Member

    Beiträge:
    357
    Likes:
    3
    Wieder mal eine Spitzenshow von unserem mup's.... :roll:

    Zumindest ist es ein bedenkenswerter Hinweis von halk. Danke.
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Amscheinend hat es den/die "halk" ja sowieso nicht wirklich interessiert.
     
  12. halk

    halk Platinum Member

    Beiträge:
    1.424
    Likes:
    0
    WENN mich etwas nicht interessiert, dann schreibe ich nichts.
    Also natürlich interessiert mich das!
    Ich frage mich aber, warum die "Profis", die immer für "gute" Ratschläge gut sind, so beeindruckend schweigen.
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Immerhin fragst Du nun den Richtigen. :idea:
    Mal sehen, ob Dir die Antwort einfällt. 8)
     
  14. yummi

    yummi Silver Member

    Beiträge:
    339
    Likes:
    0
    Lieber hulk, einfach nicht auf solche unqualifizierte Beiträge reagieren. Der will nichts, außer stänkern. Lasst den links liegen und wartet auf ernst gemeinte Antworten. Die größte Strafe für solche Leute ist die Nichtbeachtung. Einfach "überlesen", nicht reagieren und dann kommen evtl. auch sinnig Antworten....
     
  15. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Das fällt mir aber ohne Verhaltenstherapie bei diesem User zunehmend schwerer. Immer wenn ich seinen Unsinn hier im Forum lese, fühle ich einen nicht näher definierten Zwang zur Beantwortung seiner fast 40.000 Posts. "Drüben" habe ich diese psychosomatischen Beschwerden nicht.

    Wie schon gepostet, musste ich schon meinen echten MAPle-Syrup entsorgen, weil mir beim Lesen der Aufschrift meine Waffeln nicht mehr schmeckten.
    (für MAP: trotz einem guten Schluck Klowasser dazu :lol: )
     
  16. yummi

    yummi Silver Member

    Beiträge:
    339
    Likes:
    0
    Man kann auch einstellen, dass man seine Kommentare gar nicht sieht. Problem ist dann aber, dass man keinen Zusammenhang mehr erkennen kann, weil der zu jedem Theme irgendeinen Unsinn schreibt. Ich ignoriere den einfach und fahre echt gut damit. Habe auch mittlerwiele wieder Lust hier etwas zu lesen.... Ich lese aber nur was mich interessiert und eben nicht seinen geistigen Dünn.....
     
  17. zardi

    zardi Diamond Member

    Beiträge:
    2.836
    Likes:
    0
    Kann man auch einstellen, dass man die direkten Kommentare auf seine Posts nicht sieht?
    Denn hier hat's ja ein paar Member, die jeden Beitrag von ihm mit irgendeinem Unsinn
    kommentieren müssen. Wenn man das auch noch rausfiltern könnte, das wär's doch, oder?
     
  18. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0
    Also, grundsätzlich geben Katalogangaben die Vermietbedingungen nur gekürzt und vereinfacht wieder. Es bleibt Dir also nicht erspart, Dich durch das Kleingedruckte der AGBs und des Mietvertrages zu arbeiten.

    Dessen ungeachtet erweckt das Verhalten von TUI/Europcar nicht mein Vertrauen. Alles deutet darauf hin, dass man Dich im Falle eines Schadens aufgrund irgendeiner Klausel im Regen stehen lässt. Und wer will schon nach dem Urlaub Nerven und Geld in eine gerichtliche Auseinandersetzung stecken??

    Mein Rat: Suche Dir einen anderen Autovermieter - vielleicht einen direkt vor Ort, der keine derartigen weltfremden Ausschlüsse in seinen Verträgen hat. Am besten wäre sicherlich ein Offroad-Anbieter.
     
  19. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Unser "Ex-Pädagoge" meint wahrscheinlich "trotz eines Schlucks", oder?
     
  20. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Unserem Ex-Studienrat aus Berlin ist vielleicht vor lauter Posterei in den letzten Jahren entgangen, dass der Dativ in diesem Zusammenhang heute grammatikalisch zulässig ist.
     

Diese Seite empfehlen