Tour Operator Peru - Tipp

Dieses Thema im Forum "Zentral/Südamerika/Karibik" wurde erstellt von LosPoppos, 19. Januar 2010.

  1. LosPoppos

    LosPoppos Gold Member

    Beiträge:
    540
    Likes:
    0
    Wollte aufgrund von wirklich positiven Erfahrungen (momentan sind hier scheinbar Flüge nach Peru "hipp") euch einen Tipp für einen erstklassigen Tour Operator geben.

    www.oneearthperu.com

    Wir haben mit denen zunächste eine geführte private Tagestour durch das Heilige Tal der Inkas gemacht. Wir wurden mit einem niegelnagelneuen Van (Mit Sauerstoffgerät :lol: ) in Cusco vom Flughafen abgeholt. Wir waren zu zweit und hatten 3 Guides. Einen für das Organisatorische (Gesamttour), einen für das Historische bzw. das Archäologische und einen Fahrer. Alle sprachen ein super sauberes Englisch und sogar ein paar Brocken Deutsch. Also man merkte echt, dass die Jungs wirklich bemüht waren.

    Wir wurden dann mit dem Vista Dome Express nach Machu Picchu gebracht und hatten dort wiederum einen Guide mit perfektem Englisch und einer Top Ausbildung.

    Auch die weiteren zwei Tage stand uns immer der Orga-Guide zur Verfügung plus eine "Fachguide" der aus dem selben Ort kam.

    Anschließend haben wir noch eine 4 Tages Tour durch den Regenwald gemacht - ein Mega Erlebnis - welches wir ebenfalls von den Jungs organisieren ließen.

    Ich habe alle Touren komplett von Deutschland aus gebucht und diese wurden alle individuell für uns zusammen gestellt. Als wir aus Deutschland kommend in Lima ankamen, wurden wir in den ersten Tagen noch zu Ihnen ins Büro eingeladen um die Details nochmal durchzusprechen. "Büro" ist gut, es ist ein echt geniales Strandhaus an den Südstränden Lima's. Dort wurden wir zudem zum Essen eingeladen und sind dabei nochmal gemeinsam die Tourdetails durchgegangen. Echt klasse!

    Für das relativ kleine Geld was wir bezahlt haben war das wirklich ein TOP Service den wir genossen haben.
     
  2. Aeroperu

    Aeroperu Pilot

    Beiträge:
    85
    Likes:
    0
    Hallo,
    Danke für den Tip, bin absoluter Peru-Fan, nach sechs wundervollen Jahren dort wohl auch kein Wunder. Am welchen Strand war denn das Strandhaus, Lagunas ?

    Saludos,

    Juergen
     
  3. LosPoppos

    LosPoppos Gold Member

    Beiträge:
    540
    Likes:
    0
    Punta Rocas Beach war das, wenn ich mich richtig erinnere. Der Eigentümer hatte mir auch versprochen, wenn ich wiederkomme bringt er mir kostenlos das Surfen bei :lol: Das kann ja heiter werden. Wollen demnächst auch mal wieder dorthin, nachdem ich im letzten Jahr nach 15 jähriger Pause wieder dort war.

    Saludos

    Stefan
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  6. philtim

    philtim Gold Member

    Beiträge:
    934
    Likes:
    0
    Dir ist schon klar, dass dieser Thread mehr als 2 Monate alt ist? Oder wolltest du einfach mal die Gelegenheit nutzen, deine Eisenbahnbilder aus Peru zu posten? :lol:

    Dein Minderwertigkeitskomplex muss wirklich groß sein, du armer Kerl. :shock:
     
  7. flyguy

    flyguy Silver Member

    Beiträge:
    298
    Likes:
    0
    wieso das "PT"?

    diese fotos von aussergewoehnlich hoher qualitaet sind doch immer wieder gerne gesehen :lol:
     
  8. philtim

    philtim Gold Member

    Beiträge:
    934
    Likes:
    0
    Leider nein. Unser M-A-P-P-Y hat ja schonmal versucht seine Fotos im großen Stil unters Volk zu bringen, hat nur schon damals keinen Menschen interessiert: viewtopic.php?t=2428 :mrgreen:
     
  9. flyguy

    flyguy Silver Member

    Beiträge:
    298
    Likes:
    0
  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Schon damals haben Tröllchen versucht, eine "Revolution" :lol: anzuzetteln.
    Deshalb tausend Dank für das Ausbuddeln des schon historischen Beitrags.

    Besonders gelungen finde ich immer noch den Hinweis auf das "Schwimmen".
    Damals hat Ma-dam B. Jämmerlich mit ihrer Rotte ja ebenfalls versucht, in
    reflexartiger Weise ein- und zuzuschnappen (war aber auch ein Reinfall). :lol:

    :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen