Umsteigen in Prag ?

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von Sven1083, 23. Oktober 2009.

  1. Sven1083

    Sven1083 Bronze Member

    Beiträge:
    102
    Likes:
    0
    Hallo,
    ich habe mir gerade Flugverbindungen von STR nach ODs angesehen. Die besten Preise bekommen ich von OK über Prag.
    Wie ist denn dort das Umsteigen ? Gepäck denke ich sollte kein Problem sein durchzuchecken, oder ? Habe ich dort längere Wege oder lange Wartezeiten zu erwarten ?
    grüße Sven
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Unkompliziert, Praha-Ruzyn? ist zwar mittlerweile recht geschäftig, aber nach wie vor recht übersichtlich.

    Ja, kein Thema.

    Nein.

    Selten, normalerweise geht die Abfertigung relativ zügig.

    Czech Airlines ist übrigens empfehlenswert, der Service ist nett und der Komfort auf unserem Standard.
     
  3. FlyingFreak

    FlyingFreak Gold Member

    Beiträge:
    681
    Likes:
    1
    Ich kann dem nur zustimmen, Prag ist echt OK und Czech Airlines auch nicht schlecht.
     
  4. gulliver77

    gulliver77 Bronze Member

    Beiträge:
    217
    Likes:
    0
    Findet auch schon die IATA: Czech Airlines = OK :mrgreen:
     
  5. FlyingFreak

    FlyingFreak Gold Member

    Beiträge:
    681
    Likes:
    1
    Schön das jemand meine Anspielung verstanden hat. :p
     
  6. Flyer05

    Flyer05 Platinum Member

    Beiträge:
    1.306
    Likes:
    0
    Ich kann Czech Airlines nur bedingt empfehlen. Auf der Kurzstrecke nur Saft/Wasser umsonst und dazu ekelhafte Vollkornbrötchen mit einem scheusslichen Frischkäse(!). Dazu kann Czech Airlines nur sehr sehr selten Bordkarten für den Weiterflug ab Prag ausstellen...gerade bei kurzen Connections kann dies sehr sehr knapp werden. Ich spreche aus Erfahrung. :roll:

    http://img15.imageshack.us/my.php?image=img5717v.jpg

    Die Brötchen werden übrigens immer dann verteilt, wenn es wieder aus dem Nightstop nach Prag geht...die widerlichen Brötchen werden dann schon vom Vorabend aus Prag mitgebracht. :roll:
     
  7. polytropos

    polytropos Pilot

    Beiträge:
    64
    Likes:
    0
    Kann den Vorrednern nur zustimmen.
    Auch die Lounge bietet angemessenen Standard. Angenehme Atmosphäre mit Blick aufs Vorfeld. Snacks und Getränke stehen den Pax zur Verfügung.
    Gruß
    polytropos
     
  8. FlyingFreak

    FlyingFreak Gold Member

    Beiträge:
    681
    Likes:
    1
    Ich hab da andere Erfahrungen gemacht und die Bordkarte konnte bis jetzt immer für alle Segmente ausgestellt werden. Brötchen waren sehr lecker und saftig, ganz anders als die der LH.

    Lounge hab ich noch nicht kennen gelernt, allerdings gibt es gerade eine Statusmatch-Aktion und da hab ich mal meine FTL-Karte hingeschickt.

    Weiß jemand was der Loungenzutritt mit silberner Karte und einfachem Ecoticket kostet? Laut Homepage eine "kleine Gebühr". Ist die wirklich klein oder eher ryanairgebührenmäßig klein?
     
  9. Danny2908

    Danny2908 Bronze Member

    Beiträge:
    152
    Likes:
    0
    Bin im Juni ATH-PRG-DUS mit OK in Eco geflogen, der Service war meiner Meinung nach für einen Liniencarrier unter aller Güte. Getränke wie schon gesagt nur Saft und Wasser, als Essen gab es auf ATH-PRG diese fertig abgepackten Sandwiches (einfach wiederlich). Auf PRG-DUS einen kleinen Snack wie bei AB bekannt.

    Hin ging es mit KLM in Eco, DUS-AMS war auch nicht sonderlich. (35 Minuten Flugzeit) Fertig abgepakten Saft und Kekse. AMS-ATH 2 frisch belegte Sandwiches (schmeckten beide ganz gut) dazu die gesamten Getränke inkl Wein und Bier (Heineken :) ) und zum Nachtisch gab es noch ein größeres Stück Kuchen.


    Umsteigen war problemlos in PRG möglich.

    Servicetechnisch kann man OK aber kaum mit KL, LH oder so vergleichen. Subjektiv einfach deutlich schlechter. Wenn der Preis entscheident ist würde ich aber wieder OK fliegen.
     
  10. Sven1083

    Sven1083 Bronze Member

    Beiträge:
    102
    Likes:
    0
    Genau der Preis ist für mich entscheidend. 180 OK gegen 500 OS/PS, deshalb die Frage nach Prag, VIE kenne ich vom umsteigen.
     
  11. mikimoto

    mikimoto Pilot

    Beiträge:
    60
    Likes:
    0
    Musste auch einmal nach ODS (von ZRH). Damals flog ich mit Malev, also Umsteigen in Budapest. Da beruflich in C. Aber kann mich ansonsten an gar nichts mehr erinnern. Hatte jetzt kurz die Preise nachgeschaut, es wären Flüge ab 300 Euro verfügbar. Z.T. mit schlechten Umsteigezeiten, d.h. eine Nacht in Budapest. In Budapest sind die ÖV und die Unterkunft günstig und ein bisschen Kultur schadet ja auch nie.
     
  12. vit

    vit Bronze Member

    Beiträge:
    105
    Likes:
    0
    Na immerhin, denn es gibt "Liniencarrier" mit noch unterirdischerem Service: bei SAS gib es in der normalen Eco auf innereuropäischen Flügen (zumindest solchen bis zu zwei Stunden die ich bisher reichlich erleben durfte) überhaupt nichts. Sogar für ein wenig Wasser muss dort das Portemonnaie geöffnet werden.
     
  13. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    übrigens muss man das Brötchen mit dem scheusslichen Frischkäse nicht essen, man kann es auch ablehnen oder zurückgehen lassen!
     
  14. FlyingFreak

    FlyingFreak Gold Member

    Beiträge:
    681
    Likes:
    1
    Also ich hatte seit meinem letzten Post noch ein paar Flüge mit OK und kann nur nochmal diese Airline loben.
    Die Sandwiches sind sehr lecker, viel besser als die der LH oder KLM. FB sind stehts nett und hilfsbereit und PRG als Flughafen ist auch okay. Als trinken gibt es halt nur Saft oder Wasser, macht mir aber nix da ich sowieso immer Orangensaft nehme. Sitze und Beinfreiheit sind okay, da hat die Kranichairline auch nicht mehr zu bieten. Lediglich die Businessclass hinkt etwas hinterher.
    Also ich kann Czech Airlines uneingeschränkt empfehlen. Werde sich auch wieder nach RIX buchen, selbst wenn SAS billiger sein sollte.
     
  15. christianUA

    christianUA Bronze Member

    Beiträge:
    203
    Likes:
    0
    Die Umsteigezeiten von OK sind zu kurz gewählt.

    Ich habe letzte Woche gleich zweimal meine Anschlüssflüge in Prag verpasst, da OK zu spät ankam (10 Minuten!). Bis ich von A (non Schengen) nach C (Schengen) gelaufen bin, durch die Passkontrolle (nur 2 besetzt), durch das X-Ray (nur eines lief) war der Flieger weg.

    Es gibt bei OK keinen Short-Connection Service, auch nicht bei Business, Gold- oder Platinservice. Nach viel meckern wurde ich einmal auf LH, eionmal auf LOT umgebucht. Meine Koffer sind dann 4 Tage nach mir angekommen.

    OK hat starke finanzielle Probleme. Dies kann man auch am Essen erkennen. War dies vor 2 Jahren sehr gut gibt es heute noch Chicken-McNugets mit Matschkartoffeln oder Salat mit Hühnchen/Thunfisch (ohne Salatsauce!!!) in der C.

    Für mich war es das mit OK. Lieber zahle ich mehr und bin dafür zu meinen Terminen rechtzeitig an Ort und Stelle.
     
  16. Sven1083

    Sven1083 Bronze Member

    Beiträge:
    102
    Likes:
    0
    Ich dachte ich gebe kurz ein Feedback, da ich heute aus Odessa zurück gekommen bin.
    Abflug in STR mit Verspätung, da Maschine enteist werden musste. Als ich in PRG aus der Maschine raus war, begann auch schon das boarden für den Weiterflug, also schnell gejoggt, muss mehr Sport machen, Passkontrolle ging fix, aber Security Check vor dem Gate hat gedauert, aber einfach höflich den ein und anderen gefragt ob ich vordarf und es hat geklappt.
    Rückflug hatte auch wieder Verspätung, aber es hat mit einem zügigen Marsch gereicht, da man dann doch noch auf einen anderen Pax warten musste.
    Essen fand ich auf LH Niveau, hatte aber sowieso jeweils davor gegessen,also wars mir egal. Ich würd da auf jeden Fall wieder buchen.
     

Diese Seite empfehlen