Verdi ruft zu Warnstreiks am Stuttgarter Flughafen auf

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von gospodar, 16. Januar 2015.

  1. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    337
    Beschäftigte der Wach- und Sicherheitsbranche sind am Freitagmorgen am Stuttgarter Flughafen in einen Warnstreik getreten.

    Die Gewerkschaft Verdi will in dem Tarifkonflikt für die rund 19 000 Mitarbeiter der Branche eine bessere Bezahlung erreichen. Betroffen seien sowohl Personalkontrollen als auch die der Passagiere sowie die Frachtkontrollen, hieß es bei Verdi. Der Ausstand soll um 03.00 Uhr beginnen und um 22.00 Uhr enden.

    Quelle: aero.de
     
  2. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    337
    Wegen eines Warnstreiks des Wach- und Sicherheitspersonals am Flughafen konnten Reisende in Stuttgart heute zum Teil nur mit Verspätungen abheben. Wie eine Sprecherin des Airports sagte, starteten einzelne Maschinen am Vormittag mit bis zu 30 Minuten Verspätung. Hintergrund ist ein Tarifstreit der Branche, in dem die Gewerkschaft Verdi für die in Baden-Württemberg rund 19.000 Beschäftigten eine bessere Bezahlung erreichen will.

    Der Warnstreik führte vor allem am frühen Morgen zu langen Schlangen an den Kontrollen. Wegen des Ausstands waren die Sicherheitschecks lediglich an einem von drei Terminals möglich. Flüge mussten nach Angaben der Sprecherin aber nicht ausfallen.

    Quelle: airliners.de
     

Diese Seite empfehlen