Vergleich Business Class

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von Guest, 12. Mai 2007.

  1. Guest

    Guest Guest

    Ich werde demnächst das erste Mal in Business über den Atlantik fliegen (habe bisher nur Eco+First gebucht). Da dies ein Prämienticket sein wird, habe ich relativ freie Auswahl der Airline.
    Für mich kommen folgende Airlines in Frage:
    Lufthansa
    Privatair
    LOT
    Swiss

    Bisher habe ich so gehört:
    -Lufthansa hat ja jetzt auf allen Maschinen die neuen Sitze, die ganz gut sein sollen. Der Service und das Essen soll aber nicht so toll sein.
    -Privatair ist schon etwas Besonderes, aber sind die Sitze auch gut?
    -LOT soll den besten Service haben und mit den neuen Sitzen auch ganz gut sein.
    -Swiss soll schlechte Sitze und schlechten Service haben.

    Stimmen die o.g. Aussagen?
    Wer hat Erfahrungen mit Privatair und LOT?

    Danke!
     
  2. insel

    insel Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    moin,

    es kommt doch darauf an, von wo Du startest und welcher Ziel-Airport angesteuert wird.

    Die LOT kann ich mit den neuen Cocoon-Seats sehr empfehlen (nur New York und Chicago), auch die Privat mit den neuen Sitzen, würde ich vor der LH oder LX vorziehen, allein schon wg. den wenigen Pax an Board.

    Der Service von LH und LX hängt leider oft von der Crew-Stimmung ab, bei LOT ist dieser immer Top, bei der Privat, auch bisher sehr beständig.

    gruß insel
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Also LH ist jetzt gegenüber LX in jeder Hinsicht dominant: bessere (lie-flat-)-Sitze auf allen Fliegern, Essen auch besser.

    Das Essen bei Lh ist allerdings in C wirklich oft nicht die grosse Erleuchtung..

    ich könnte mir schon vorstellen, dass Privat-Air kulinarisch mehr bietet, da man sich ja auch nur auf eine Service-Klasse spezialisieren kann..

    Zu LOT kann ich nichts sagen..

    Der Wellensittich
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Also es soll nach NYC gehen. Ein Stopp in DUS oder KRK oder so ist kein Problem.

    Im Moment würde ich gerne FRA-DUS-EWR (Privatair) JFK-KRK-FRA (LOT) fliegen. Von daher würde ich gerne von Erfahrungen von diesen beiden "Zwerg"-Airlines hören. LH ist ja anscheinend sehr schwankend.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Nach NYC fliegt LX doch mit den alten 330ern und den antiken Business-Sitzen aus dem vergangenen Jahrtausend.
     
  6. insel

    insel Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    moin @steffen0212,

    die genannte Airline-Auswahl von Dir ist optimal für die Strecke,
    auf dem Hinflug könntest Du auch FRA-ZRH-EWR mit der Abend-Maschine von Privat starten (umfangreiches Catering in seiner Auswahl, als oft am morgen).

    Die LOT auf dem Rückweg wird Dich ebenfalls erfreuen,
    schöner Sitz, große polnische Gastfreundschaft an Board.

    gruß insel
     
  7. douggyhaffernan

    douggyhaffernan Gold Member

    Beiträge:
    637
    Likes:
    0
    Ich bin letztes Jahr mit Private Air MUC-NewYork-Zürich-MUC geflogen.
    Ich fand es sehr angenehm, das hat wohl was von einem echten Privat Jet.
    Sitze sind nicht ganz so gut wie die neue Business von LH, auch das Entertainment ist nur mittelklasse, aber es ist eben mehr ein Business Jet mit 90% Business Paxen.
    Die Ruhe an Board macht das aber wieder mehr als gut.
    Service/Essen ist ja eigentlich LH/LX, nicht besser, aber sicher auch nicht schlechter.

    Jederzeit wieder.
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Danke! Das war ja schon sehr hilfreich. Ich werde mich also für eine LOT/Privatair-Kombination entscheiden (so kann ich beide mal probieren).

    Jetzt nur noch ein paar kleine Fragen:

    1. Hat LOT ab KRK nach JFK immer die neuen Sitze?
    2. Ich habe gehört das es große Unterschiede zwischen Privatair ab DUS (A319CJ), ab MUC (B737BJ) und ab ZRH (?) gibt. Stimmt das und was ist die beste Wahl?
     
  9. insel

    insel Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    moin,

    ab MUC hast Du mit 100% die neuen Sitze nach New York,
    inkl. guten, sowie funktionierende DVD-Player, die Strecke ab ZRH sollte eigentlich auch schon umgerüstet sein.

    Die 767 der LOT müssten auf der Strecken eigentlich alle mit den neuen Sitzen ausgerüstet sein, notfalls direkt bei der Customer R. in Warschau anrufen, in DE sind die Auskünfte immer sehr schwach zu solchen Fragen.

    gruß insel
     
  10. Danid

    Danid Gold Member

    Beiträge:
    528
    Likes:
    0
    Nach NYC fliegt doch auch SIA von FRA, wäre das nicht auch erwägenswert?
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Richtig! Das würde dann wahrscheinlich alle anderen genannten zumindest Service-mässig in den Schatten stellen..

    Der Wellensittich
     
  12. NCC1701DATA

    NCC1701DATA Platinum Member

    Beiträge:
    1.583
    Likes:
    0
    Hallo.

    Bin mittlerweile mehrfach mit Privatair von DUS sowohl nach EWR als auch nach ORD geflogen. Essen/Service fand ich nicht besser/schlechter als die normale C bei LH. IFE erbärmlich (tragbarer DVD-Player mit kleiner Auswahl) und Sitze auch nicht so doll (160 Grad Neigung). Und soooo exklusiv ist das ganze auch nicht: Sind ja immerhin auch ca. 50 Paxe an Bord, ähnlich wie "vorne" bei LH auch. Kam es mir nur so vor, oder sind die umgerüsteten Maschinchen lauter als die LH-Longhaul-Flieger...?!?!?
     
  13. insel

    insel Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    Ab MUC und vermutlich auch schon ab ZRH hast Du nur die neuen Sitze,
    sowie die neuen DVD-Player im Angebot, DUS wird als letztes umgerüstet.

    Die Lautstärke hat auch immer etwas mit dem Sitzplatz zu tun, z.B. vorne, mitte, oder sehr weit hinten!

    gruß insel
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Der Nachteil bei all-C-Fliegern ist ja der, dass man eben auch ganz hinten oder dirkekt über den Tragflächen sitzen kann, da ja der ganze Flieger mit C-Paxen gefüllt werden muss.

    Auf gemischten Flügen mit 2 oder 3 Klassen dagegen ist dagegen ja immer das vorderste "Abteil" reserviert, das hat Vorteile, denn ganz weit vorne ist es halt ruhiger..

    Der Wellensittich
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Ich kann PTI nur empfehlen.
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Iast das wirklich ein "Nachteil"?
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Siehst du darin einen Vorteil??

    Gut, ich hab mal jemanden kennengelernt, der unbedingt hinter den Tragflächen sitzen wollte, um die Hydraulik während des Landeanfluges besser verfolgen zu können.. :wink:

    Der Wellensittich
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Du hattest von einem "Nachteil" gesprochen. Und ich hatte gefragt: welcher?
    Und jetzt sagst Du, ich hätte von einem "Vorteil" geschrieben?

    Also noch einmal:

    Was ist denn das für ein "Nachteil"? :?:
     
  19. Guest

    Guest Guest


    Also: hinten ist es lauter (insbesondere hinter den Triebwerken), es dauert länger bis der Service da ist, da zumeist vorne angefangen wird, und die optik ist unattraktiver, man schaut auf eine Riesenkabine vor einem, während man ganz vorne ein exklusiveres Feeling verspürt..

    Der Wellensittich
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wenn Du meinst, daß das so ist...
     

Diese Seite empfehlen