Verhaltensregeln für Flugreisende

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von Dark Helmet, 11. Juni 2013.

  1. Dark Helmet

    Dark Helmet Pilot

    Beiträge:
    72
    Likes:
    1
    Vor der Abreise:

    • Duschen Sie auf keinen Fall! Vielleicht setzen sich ihre Sitznachbarn dann woanders hin und Sie haben mehr Platz für sich und Ihre Ausdünstungen.
    • Achten Sie auf gesunde Ernährung vor dem Flug. Natürliche Speisen wie Knoblauch und Zwiebeln sind genau richtig.
    Am Flughafen:

    • da alle Reisedaten ja bereits angegeben wurden, werden Sie den Reisepass sicherlich nicht mehr brauchen. Verstauen Sie ihn sicher, z.B. ganz unten in Ihrem Rucksack.
    • ignorieren Sie alle Hinweistafeln beim Sicherheits-Check. So wichtig wird es schon nicht sein, den Laptop aus der Tasche zu nehmen und keine Flüssigkeiten mitzuführen. Das bisschen Metall an Ihrem Gürtel macht bestimmt auch nichts aus.
    • Falls man Sie genötigt hat, Ihre Schuhe auszuziehen und sich hinter dem Sicherheits-Check eine Bank befindet, sollten Sie diese nutzen, um sich einen Moment hinzusetzen und Ihre Emails zu checken. Nirgendwo sonst am Flughafen ist der Empfang so gut wie hier.
    • Wenn Sie nicht wissen, wohin Sie gehen müssen, bietet es sich an, an der engsten Stelle stehenzubleiben, um sich zu orientieren.
    • Vertrauen Sie niemals der Sitzplatzangabe auf Ihrem Ticket. Dies ist eine Verschwörung! Drängeln Sie, was das Zeug hält, sonst werden Sie Ihren Platz verlieren.
    Im Flugzeug:

    • Sobald Sie im Flugzeug sind, ist die Gefahr gebannt. Nun können Sie in aller Ruhe die Gepäckfächer inspizieren und das für Sie geeignetste aussuchen. Scheuen Sie nicht davor zurück, nochmals die Gepäckfächer in den vorderen Reihen zu begutachten, vielleicht hat sich die Situation dort inzwischen geändert.
    • Sollte Ihr Sitznachbar sich noch keinen anderen Platz gesucht haben (siehe oben), diskutieren Sie mit ihm darüber, welche Folge von "Mayday" Sie am besten fanden. Weisen Sie beiläufig darauf hin, dass das Flugzeug in dieser Folge das gleiche ist wie das, in dem Sie gerade sitzen.
    • Wenn Sie einen Fensterplatz haben und austreten müssen: warten Sie, bis Ihr Sitznachbar von seinem Toilettenbesuch wiederkommt und sich hingesetzt, angeschnallt und seinen Kopfhörer aufgesetzt und angeschlossen hat. Danach bitten Sie ihn, aufzustehen.
    • Überhaupt ist der Toilettenbesuch wesentlich unterhaltsamer, wenn die Flugbegleiterinnen gerade das Abendessen servieren und nur wegen Ihnen den Wagen bis zur nächsten Ausweichmöglichkeit zurückschieben müssen.
    • Nach der Landung sollten Sie unmittelbar aufspringen und sich Ihr Handgepäck sichern. Das Flugzeug ist eh nicht mehr so schnell, dass irgendetwas passieren könnte.
    • Wenn Sie vorher ein besonders schönes Gepäckfach im hinteren Bereich des Flugzeugs gefunden hatten, ist jetzt genau die richtige Zeit, die Mitreisenden beiseite zu schubsen und Ihr Gepäck wieder an sich zu nehmen.
    Nach der Landung:

    • Direkt nachdem Sie das Flugzeug verlassen haben, bleiben Sie stehen, bis Sie Ihre Familie oder Geschäftspartner wieder um sich versammelt haben.
    • sollten Sie eine Rolltreppe benutzen, stellen Sie Ihr Handgepäck neben sich ab und schauen Sie angestrengt auf das Display Ihres Mobiltelefons.
    • wenn Sie in ein anderes Land gereist sind, halten Sie Ausschau nach Schildern wie "residents" und "visitors" und stellen Sie sich in die falsche Schlange. Ihren Reisepass werden Sie wahrscheinlich nicht noch einmal benötigen, lassen Sie ihn also ruhig am Boden Ihres Rucksacks.
    • Am Gepäckband ist es wichtig, einen Gepäckwagen direkt ans Förderband zu stellen, am besten quer. Bleiben Sie keinesfalls einen Meter vom Band entfernt stehen. Ein Mitreisender könnte sonst seinen Koffer erreichen, obwohl Sie zuerst da waren.
    • Halten Sie am Ausgang einen Moment inne und schauen Sie, ob Ihre Verwandten/Bekannten/Geschäftspartner Sie abholen. Ignorieren Sie die Bemerkungen von den Leuten hinter Ihnen, Sie haben hinten schließlich keine Augen und können nicht wissen, dass andere Leute ebenfalls durch genau diese Tür gehen wollen.

    Habe ich noch etwas vergessen? Ergänzungen sind willkommen.
     
  2. Thanpuying

    Thanpuying Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    933
    Likes:
    41
    Sehr schön und sich bitte unbedingt danach richten! Ich habe aber keine Bedenken!
     
  3. tecci

    tecci Bronze Member

    Beiträge:
    124
    Likes:
    4
    :icon_lol:

    Gefällt mir!!!

    :icon_lol:
     
  4. rolltreppenfan

    rolltreppenfan Co-Pilot

    Beiträge:
    44
    Likes:
    0
    Haha.
    Sehr gut.
    Fehlt noch lautes telefonieren am Gate bis zur letzten Sekunde.

    Gesendet mit Tapatalk
     
  5. Patroni

    Patroni Co-Pilot

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0
    E

    Eher telefonieren bis zum Triebwerksstart. Dann das Telefon weglegen wenn die CA kommt und rotzfrech beim Taxi wieder rausholen.

    Auch gut: im amerikanischen Flieger den Bin aufmachen, dabei Sachen auf den englischsprechenden Sitzokkupanten fallen lassen und ganz selbstbewusst "Excuse me" sagen.
     
  6. DaTaD

    DaTaD Gold Member

    Beiträge:
    508
    Likes:
    9
    Es fehlt eigentlich nur noch:
    Vor Abflug am Gate ein upgrade in die Business Class verlangen. ...auf Grund von Kniebeschwerden.
     
  7. xcirrusx

    xcirrusx Gold Member

    Beiträge:
    875
    Likes:
    13
    Die Auflistung war sehr umfassend, aber wichtige Sachen fehlen noch:

    - Sollten Sie von ihren Mitreisenden getrennt sitzen, weil die arglistige CI Agentin sie nicht alle nebeneinander auf die Notausgangsreihe setzen wollte und dieses Online Check-In ihnen zu unsicher erscheint, diskutieren Sie ruhig laut über die Köpfe der anderen hinweg um wieviel besser dich Airline XY vor 2 Jahren auf dem Weg nach Palma/Hurghada/Las Palmas war.
    - Da Sie Glück (und Ellbogen) hatten um eine der letzten Ausgaben des Springer-Tagesblatt zu ergattern, entspannen Sie sich und breiten diese ordentlich aus, schliesslich möchte der Nachbar auch wissen warum Sabine (23) schon ihre Kleidung aufgrund des schönen Wetters ausgezogen hat oder wer jetzt Fussballtrainer bei welchem Zweitligaverein wird.
    - Da in der Economy die Rückenlehnen nur bedingt verstellbar sind, werfen sie sich in unregelmäßigen Abständen mit dem gesamten Körper in den Sitz, verbunden mit entsprechendem Stöhnen, es besteht eine kleine Chance das der Sitz sich durch magische Kräfte in einen Flat-Bed-Businesssitz verwandelt.
     
  8. DaTaD

    DaTaD Gold Member

    Beiträge:
    508
    Likes:
    9
    Schön auch der Mitreisende, der sich beim Verlassen der ECO Sitzreihe an den Vordersitzen festhällt worauf der Daran Angelehnte aufgeweckt und ganz ordentlich durchgeschüttelt wird. -Schließlich soll man ja nicht den ganzen Flug schlafen und still sitzen!
     
  9. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    Sinnvoller als hier virtuell und anonym rumzuheulen, wäre es, den/die Mitreisende direkt auf sein/ihr Verhalten anzusprechen.

    Aber wenn der/die dann 2 Köpfe größer ist, rettet man sich wohl doch lieber ins sichere Forum.
     
  10. rolltreppenfan

    rolltreppenfan Co-Pilot

    Beiträge:
    44
    Likes:
    0
    Ach komm, das ist lustig und nicht ernst gemeint.



    Gesendet mit Tapatalk
     
  11. Biene Maja

    Biene Maja Pilot

    Beiträge:
    77
    Likes:
    1
    Vor dem Boarding

    Gehen sie in die Duty Free Ladenzeile vielleicht finden sie noch das ein oder andere Schnäppchen an Schokolade oder eine Flasche Schampus,
    die sie falls sie ganz hinten sitzen in Y den Paxen erklären sie haben die Flasche von der FB bekommen.
    Fragen sie am Gate nocheinmal nach ihren reservierten Sitzplatz und ob sie ein Upgrade bekommen da sie den Piloten kennen und ihm überraschen möchten.
    Stellen sie ihr Handgepäck direkt beim First oder Business BP Check ab damit sie es später wiederfinden wenn sie 5 Minuten vor boarding auf die Toilette müssen.
    Nach der Toilette gehen sie noch einen kostenlosen Kaffee holen und könnten noch in die Raucherecke um eine durchzuziehen gegebenfalls die Bild noch durchblättern das sie ja wissen man wartet auf sie weil sie schon 2 x ausgerufen worden sind zum boarding.
    Beim Ankunft an der Boardingpasskontrolle bekommen sie dann einen persönlichen Assistenten der sie bis zur Flugzeugtüre begleitet.
     
  12. Dark Helmet

    Dark Helmet Pilot

    Beiträge:
    72
    Likes:
    1
    Ok, ich bin ein schlechter Mensch... die Chance bekommt jeder bei mir genau einmal, danach drücke ich sofort den Auslöseknopf für die Rückenlehne, sobald wieder jemand zieht.
     

Diese Seite empfehlen