VIE-PEK - Flug annuliert

Dieses Thema im Forum "Austrian" wurde erstellt von Sire83, 31. Oktober 2010.

  1. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
    kurzer Bericht zum gestrichenen Flug am letzten Mittwoch mit OS von VIE nach PEK:

    Letzten Mittwoch war ich auf OS VIE-PEK gebucht. Ablauf zunächst einmal vollkommen normal. Pünktliches einsteigen und los gings. Während des Rollens zur Startbahn meldete sich der Capitän, dass beim Anschalten der Triebwerke eine Kontrollleuchte angegangen ist. Daher fuhren wir auf eine Aussenposition und warteten auf einen Techniker. Der Techniker kam und schaute sich das Problem an. Nach einer halben Stunde meldete sich der Capitän nochmals. Irgendetwas mit dem Druck und dem Triebwerk würde nicht stimmen (konnte es akustisch nicht genau verstehen). Nunja, sollten uns nochmal gedulden.
    Etwa eine weitere Stunde später wurde mitgeteilt, dass die Reparatur länger dauert und in etwa 4-5 Stunden dauern wird. Es kamen dann Busse, die uns wieder ins Terminal gefahren haben. Beim aussteigen aus dem Flugzeug sah man bereits mehrere Techniker, die an einem der Triebwerke schraubten.
    Um die C Kunden wurde sich glücklicherweise entsprechend gekümmert. In der Lounge fragte ich die Dame am Empfang, ob denn nicht eine Ersatzmaschine bereit stünde. Sie antwortete, dass alle Maschinen unterwegs seien und dass solche technischen Probleme in letzter Zeit öfters vorkommen.
    Mir ist es selber dieses Jahr bereits zwei Mal mit OS passiert, allerdings auf der Kurzstrecke. Beide Male entstand jedoch nur eine geringe Verspätung.
    Nach etwa weiteren 20 Minuten in der Lounge wurde uns mitgeteilt, dass der Flug komplett gestrichen ist.
    Am Service-Schalter bekamen wir dann Amenity Kits für die Nacht und wurden ins Hotel Ananas nach Wien gebracht. Alle Passagiere wurden umgebucht. Ich bin dann am nächsten Tag über FRA nach PEK geflogen.
    Ärgerlich, dass ich dadurch einen kompletten Tag in PEK verloren habe, da ich so erst am Freitag morgen angekommen bin. Aber natürlich safety first und gut, dass die verantwortungsvoll mit dem Thema umgehen.

    Mit dem Service bei dieser Panne/Störung war ich zufrieden. Leider musste man sich wieder für gewisse SEN Kollegen schämen, die ihrem Verhalten nach die Schuld beim Servicepersonal gesucht haben, und dementsprechend unfreundlich mit ihnen umgingen.
    Habe mir die EU Fluggastverordnung und meinen Fall betreffende Gerichtsurteile durchgelesen. Demnach stehen mir noch 600€ zusätzlich als Entschädigung zu, da die Strecke über 3500km lang ist und der Flug kurzfristig aufgrund technischer Probleme (laut mehrerer Gerichtsurteile keine höhere Gewalt) storniert wurde. Wenn dies so ist, dann möchte ich es auch gerne haben. Ich hoffe OS zeigt sich da kulant. Vor allem, da ich das Geld eh in weitere Flüge investieren würde.
     
  2. eb8

    eb8 Gold Member

    Beiträge:
    817
    Likes:
    2
    LH hat mir bisher 3-mal bei Verspätung wegen Technik die Entschädigung verweigert und sich auf höhere Gewalt berufen („trotz sorgfältiger Wartung kann das vorkommen“) und die Anwendbarkeit entsprechender Urteile bestritten. Ich nehme an, dass AUA dieselbe Policy fahren muss. Also kannst du wahrscheinlich nur klagen.
     
  3. SHxxx

    SHxxx Gold Member

    Beiträge:
    920
    Likes:
    0
    Hast Du's getan?
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Vollmundige "Ratschläge" an andere sind das eine - eigenes Tun etwas anderes.
    Sei doch bitte so nett und berichte von Deinen Klagen gegen wen-auch-immer.
    Unabhängig vom Ausgang natürlich. Wir im Vielfliegerforum würden's Dir danken.
     
  5. eb8

    eb8 Gold Member

    Beiträge:
    817
    Likes:
    2
    Nein, der Zeitaufwand war mir zu groß bei der geringen Höhe der Entschädigung; darauf spekulieren die Airlines ja sicher auch (und mit Recht).
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  7. SHxxx

    SHxxx Gold Member

    Beiträge:
    920
    Likes:
    0
    Selber habe ich damit ja überhaupt keine Erfahrungen, aber hin und wieder wird hier ja auf http://www.euclaim.de/ verwiesen. Hattest Du das auch probiert oder ist das auch mit (noch zu) hohem Zeitaufwand verbunden?
     
  8. eb8

    eb8 Gold Member

    Beiträge:
    817
    Likes:
    2
    Nein, ich habe gar nichts probiert, es dann vergessen und mich erst jetzt nach deinem post wieder daran erinnert.
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Und nun? Nachträglich doch noch etwas unternommen?
     
  10. MWW

    MWW Co-Pilot

    Beiträge:
    41
    Likes:
    0
    Mit OS hab ich nur extrem schlechte Erfahrungen: Zuletzt war wegen technischen Gebrechens ein Flug nach Mailand derart verspätet, dass die OS-Station dort - entgegen aller Beteuerungen in VIE - bereits geschlossen war, nichts erledigt hatte (Mietwagen) und wir uns um ein Zimmer am Fughafen kümmern mußten. Am nächsten Tag war der AVIS-Wagen (weil am Vorabend kein Aviso) weg und nur mit Mühe ein Ersatzauto zu höheren Kosten zu ergattern.
    OS refundierten weder die belegten Nächtigungskosten am Flughafen Mailand, noch Taxi bzw. Preisdifferenz Mietwagen mit der lapidaren Begründung, man sei für Folgekosten nicht verantwortlich. Als SEN hätte ich mit mehr Kulanz gerechnet. Sache läuft über Anwalt :evil:
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Das ist allerdings richtig und daran ändert normalerweise auch ein Status wenig (der HON mal ausgenommen). Für die Verspätung an sich stehen dir je nach Umfang Leistungen gemäß der EU-Verordnung zu aber darüber hinaus kein Hotel am Zielort oder Derartiges - schließlich wurde der Beförderungsvertrag soweit erfüllt.
     
  12. klaus1012

    klaus1012 Co-Pilot

    Beiträge:
    32
    Likes:
    0
    Warum soll man dir in Mailand ein Hotel bezahlen bzw. das Taxi?

    Du wurdest zwar mit Verspätung an dein Ziel transportiert, aber was danach passiert liegt in deiner eigenen Verantwortung.

    Es wäre anders gewesen, hättest du dir in Wien eine Hotelnacht kaufen müssen, da der Flug erst am nächsten Tag geht...
     
  13. MWW

    MWW Co-Pilot

    Beiträge:
    41
    Likes:
    0
    Eben durch die Verspätung der AUA war der Avis-Schalter geschlossen (sonst wär ich mit dem gebuchten Mietwagen zum gebuchten Hotel weitergereist) und kein Weiterkommen zu Mitternacht möglich. Leider hat man auch die betreffenden Stellen nicht informiert, selbst die AUA-Station in Mailand war dicht. Hatten auch viele ital. Passagiere nur mehr die Möglichkeit, mit dem Taxi heimzukommen. Und die "Extra-Nacht" in Mailand hat sehr wohl die AUA mit ihrer Verspätung verursacht.
    Scheinbar prallen hier aber unterschiedliche Rechtsauffassungen aufeinander. Schön (für die AUA), dass mancher User hier dies recht airline-freundlich sieht...
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Hat das (D)eine RS-Versicherung übernommen oder gehst Du da gar in Vorlage? :shock:
     
  15. MWW

    MWW Co-Pilot

    Beiträge:
    41
    Likes:
    0
    Nein, Freund von mir sieht die Sache ähnlich und macht rechtsfreundliche Vertretung...
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Reine Erfahrungswerte. Airlines sind nun mal in aller Regel nicht dafür verantwortlich / haftbar für die Zeit nach Erfüllung des Beförderungsvertrages - sprich was du am Zielort machst, liegt nicht in ihrem Zuständigkeitsbereich. Die Airline hat z.B. keinen Einfluss darauf, wann die Autovermieter ihre Schalter offen haben respektive bei welchem Autovermieter du buchst etc. - es ist ja recht genau in der entsprechenden EU-Verordnung geregelt, was dir bei Verspätungen zusteht. Hotels, Mietwagen etc. am Zielort sind nicht dabei, und das aus gutem Grund (Pauschalreisen mal ausgenommen).
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Was ist denn das? Eine "freundliche Rechts-Vertretung" oder wie? :shock:

    Aber auf jeden Fall kein Experte, richtig? :roll:
     
  18. amsberrio

    amsberrio Silver Member

    Beiträge:
    323
    Likes:
    0
    ...man sollte doch annehmen, dass auch Airlines wie OS.LX.LH usw dann auch zahlen wenné eindeutig ist....sogae Airlines wie AB zahlen ja nach dem 2-3 brief und nach Androhung einer Klage, selbstverstaendlich wird aber auch hier im 1. Brief mit einem voucher von ca. € 50,-- versucht abzuwiegeln :roll:
     
  19. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
    Heute nun habe ich endlich eine Antwort von der OS erhalten. Ich hatte unter dessen einen Anwalt eingeschaltet, der die OS auch angeschrieben hat. Meine Verkehrs-Rechtschutz übernimmt alle Kosten. Ich denke in diesem Zusammenhang ist die heutige Antwort zu bewerten.
    Die OS bietet mir eine Auswahl zwischen 600€ Barentschädigung (laut EU Recht) und einem 900€ Gutschein an.
    Bin froh, dass dies dann doch so schnell und außergerichtlich erledigt werden konnte. :mrgreen:
     
  20. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
    Geld soeben rechtzeitig vor Weihnachten auf meinem Konto eingegangen. 8) :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen