Von MUC, GVA, ZRH und TXL nach BCN für € 30 all in

Dieses Thema im Forum "Low Cost Carrier" wurde erstellt von carlo, 4. Februar 2007.

  1. carlo

    carlo Gold Member

    Beiträge:
    749
    Likes:
    0
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Naja, "versprechen" tun sie 20 Euro all-in...
     
  3. raustral

    raustral Platinum Member

    Beiträge:
    1.796
    Likes:
    0
    Hi Carlo,

    egal, welche Daten Flughäfen ich eingebe, egal ob OW oder RT, immer kommt der Hinweis: Website reagiert nicht. Und wenn sie mal reagiert, erscheint nie der Schnäppchenpreis.

    Gruß raustral
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Da hast Du Recht.
    Aber Clickair selbst "verspricht" ja auf der von carlo angegebenen Seite auch nicht die Flüge ex-Deutschland, sondern nur ex-Barcelona.

    Und das - selbstverständlich - nur (buchstabengetreues Zitat):

    je nach Verfürbagkeit

    Wenn man sich dann weiter (auf "internationale" Flüge) durchklickt,
    kommt man auch zu dieser Seite:

    http://www.clickair.com/view/default.as ... 3&pagina=7
    (auf der es dann auch 30-Euro-, 40 Euro- und andere Angebote gibt)

    Aber eben nur je nach Verfürbagkeit

    8)
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ui!!
    Man glaubt es nicht, aber ich habe gerade einen R/T gefunden, bei dem die beworbenen Preise noch unterboten werden...

    13.9. - 14.9. TXL-BCN 25 Euro / BCN-TXL 20 Euro:

    [​IMG]

    Das ist ja noch besser als von carlos zunächst gepostet und von der Site annonciert. :shock:
     
  6. raustral

    raustral Platinum Member

    Beiträge:
    1.796
    Likes:
    0
    Hi map,

    ich hatte auch nur nach Flügen gesucht, die NICHT in DE abgehen. Wollte einfach mal schauen. Mal so aus Interesse. Aber du bist ja fündig geworden. Jetzt werde ich auch noch mal "rumspielen".

    Gruß raustral
     
  7. carlo

    carlo Gold Member

    Beiträge:
    749
    Likes:
    0
    Clickair expandiert in Europa


    Gerade erst hat der spanische Billigflieger die Route Berlin-Barcelona aufgenommen. Bis Ende 2008 will der Carrier auf 70 Routen gar bis zu 55 Flughäfen in Europa bedienen.

    Von Alexandra Bülow

    Berlin - 99 Airlines zählte Rainer Schwarz, der Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen, zum Ende des Sommerflugplans - seit Februar fliegen nun 100 Airlines die deutsche Hauptstadt an. Clickair hat im Februar die Verbindung zwischen Berlin-Tegel und Barcelonas Flughafen El Prat aufgenommen, ebenso startet die Fluggesellschaft täglich ab München. Ab dem 1. März wird auch Frankfurt am Main auf dem Flugplan stehen.

    Clickair ist der Low Cost-Carrier der spanischen Iberia Airlines, wobei diese lediglich einen Anteil von 20 Prozent des Aktienkapitals der neuen Fluggesellschaft hält. Je 20 Prozent haben ebenso die vier weiteren Gründungsunternehmen: das Dienstleistungsunternehmen der Gruppe ACS, das Reiseunternehmen Iberostar, die Industrie- und Servicefirma Nefinsa sowie Agrolimen, eine Gesellschaft für Massenkonsumgüter.


    Clickair nahm den Flugbetrieb von seinem Firmensitz Barcelona aus im Oktober des vergangenen Jahres auf und verbindet die katalanische Hauptstadt mit Lissabon, Sevilla, Zürich, Genf, Málaga, Prag und Porto. Von Sevilla heben die Clickair-Flugzeuge nach Paris Orly sowie London Heathrow ab, von Valencia fliegen sie nach Rom, Mailand-Malpensa und London Heathrow. Ab März wird Barcelona nicht nur mit Frankfurt am Main verbunden, sondern auch mit Dublin, Amsterdam, Basel und Moskau. Die spanische Hauptstadt Madrid steht nach Auskunft des kaufmännischen Geschäftsführers von Clickair, dem Deutschen Bernhard A. Krupka, ausdrücklich nicht auf dem Flugplan. Dies ist die bevorzugte Destination von Iberia, Konkurrenz aus dem eigenen Haus wäre nicht gefragt - zumal sich Iberia kürzlich aus Barcelona zurückgezogen hat und mit einem eigenen Low Cost Carrier das Feld somit nicht der Konkurrenz überlässt.

    Clickair fliegt mit Flguzeugen des Typs Airbus A-320. Bis Ende des Jahres sollen 20 Maschinen unterwegs sein, im Jahr 2008 sollen weiter zehn hinzukommen. Bis Ende 2008 rechnet Clickair mit einem Passagieraufkommen von rund zehn Millionen Fluggästen. Vorgesehen ist ein Streckennetz von 70 Routen zu 55 Flughäfen in Europa, wobei die Strecken von Barcelona aus angeflogen werden sollen. Wie bei anderen Billigfluglinien gilt auch bei Clickair: Wer frühzeitig bucht, kann Schnäppchen machen, bei kurzfristiger Buchung steigt der Preis.

    Nach Angaben der „Berliner Flughäfen“ flogen im vergangenen Jahr insgesamt 200.000 Passagiere von Berlin nach Barcelona, davon 100.000 mit easyjet von Berlin-Schönefeld und 100.000 mit Air Berlin aus Tegel.

    Artikel erschienen am 12.02.2007

    http://www.welt.de/data/2007/02/12/1210178.html
     

Diese Seite empfehlen