Vorverlegung bei RyanAir - Chancen auf Kostenerstattung?

Dieses Thema im Forum "Weitere Europäische Airlines" wurde erstellt von pfandpirat09, 12. Dezember 2010.

  1. pfandpirat09

    pfandpirat09 Entdecker

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Hallo,

    zwei Freunde von mir fliegen am Dienstag um 7:55 Uhr von Weeze nach Sevilla. Der eigentliche Flug sollte aber erst nachmittags sein und wurde vorverlegt. Das Problem ist jetzt, dass keiner ein Auto zur Verfügung hat und man so nicht zum Airport kommt, da es ja noch sehr früh ist. Sie kommen aus Köln und so früh fahren auch keine Shuttlebusse. Beide haben diese Axa-Reiseversicherung von RyanAir.

    Ich finde derzeit nichts auf der Homepage zu dem Thema, deswegen frage ich das jetzt hier mal, vielleicht kennt sich da jemand mit aus. Hat man vielleicht Chancen darauf, dass man vielleicht etwas Geld zurückbekommt?

    Gruß
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Normalerweise bekommt man eine E-Mail, die über die Änderung informiert - da sind auch die Links für eine eventuell gewünschte Rückerstattung oder Umbuchung drin. Beides funktioniert erfahrungsgemäß unproblematisch.
     
  3. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Hab hier im Forum irgendow einen Beitrag gelesen (weiss leider nicht mehr genau wo), in dem die EU Regelung beschrieben ist, wieviel Flugzeitenverlegung man wieviel Tage vor Abflug hinnehmen muss. Je früher Bescheid gegeben wird, umso größer die Verschiebungstoleranz.

    Praktisch, diese Suchfunktion: viewtopic.php?f=7&t=27852
     

Diese Seite empfehlen