Warum längst keine Flüge von Ryanair nach USA/Canada?

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von topek2000, 5. April 2011.

  1. topek2000

    topek2000 Bronze Member

    Beiträge:
    130
    Likes:
    0
    Hallo,
    Nach dem 1 April Scherz über USA Flüge von Ryanair für 10 EUR habe ich mir bisschen gedanken darüber gemacht.

    Wie wir wissen, Ryanair hat nur Boeing 737-800 im Einsatz.
    Laut wiki haben die Flugzeuge Reichweite bis 6650km:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Boeing_737 ... sche_Daten

    Laut google Earth die Entfernung von Dublin nach NYC beträgt 5100km (Luftlinie)
    Nach Boston ist es näher: 4800km

    In Europa gibt es Ryanair-Flüge (der längste, glaube ich):
    Billund (Dänemark) - Tenerifa Süd - 3750km
    Also 1000km kürzer als nach Boston.

    Nach Halifax in Canada oder State: Maine (Bangor Airport) sind es 4000km

    Was vergesse ich in meinen Berechnungen?
    Was ist der Grund warum Ryanair längst keine Flüge nach USA/Canada anbietet?
    Gibts irgendwelche verträge die sowas nicht zulassen?


    Beste Grüße
    topek
     
  2. thiago

    thiago Gold Member

    Beiträge:
    554
    Likes:
    9
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine 737-800 ohne Zusatztanks (wie z.B. PrivatAir) eine ETOPS-Zulassung bekommen würde. Davon abgesehen glaube ich nicht, dass eine schnelle Umkehrzeit gewährleistet ist, wovon Ryanair in Europa im allg. profitiert. Dann dürfte wohl jeder ein Gepäckstück dabei haben, was das Gewicht der Flugzeuge erhöht und somit auch die Reichweite vermindert. Und da die Flieger so eng bestuhlt sind, düfte da einiges an Paxe/Gepäckstücke zusammenkommen. Und zu guter letzt dürften die Sicherheitsvorschriften der USA dem Großmaul O'Leary ein bürokratischer Greuel sein. Alles in allem dürfte das finanztechnisch nicht darstellbar sein.
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    AirAsia X macht's (nicht unbedingt ohne Erfolg) auf Asien-Europa/Australien-Strecken vor.
     
  4. topek2000

    topek2000 Bronze Member

    Beiträge:
    130
    Likes:
    0
    Vielleicht das ist das Problem.
    Ich musste googeln was ETOPS ist :)
    Hier ein interessanter Artikel:
    http://www.aerosecure.de/news/2760-etop ... lantik.php

    Da hatte mich besonders etwas interessiert:
    "1 Einzelne Flugzeugtypen (z.B. Airbus A320) sind für ETOPS zertifiziert. Will eine Fluggesellschaft ETOPS Flüge durchführen muss sie selbst noch zusätzlich dafür zugelassen werden.
    2 ETOPS gibt es für 120 min Entfernung zu möglichen Ausweichflughäfen (reicht für Transatlantik – Flüge) und 180 min Entfernung. Für Flüge zwischen den USA und Australien wurde ETOPS auf 207 Minuten erweitert. Damit sind 95% der Erdfläche erreichbar."


    Ad1
    Also A320 ist Brüder von 737, ergo auch für 737 ETOPS machbar.

    Ad2
    Wo, bitte schön, kann man in Mitte von Atlantik innerhalb von 120min ein Flughafen finden.
    Arktis?

    Dublin-Boston-Dublin sind ca 12 Stunden Flugzeit. Mit der Landung 13h.
    Also locker machbar an einem Tag.

    Das ist klar :)

    Ich bin 187cm groß und nicht gerade mickrig "Ein Mann wie ein Baum" sagen einige Deutschen :)
    Ich habe mich genauso gut/schlecht in Lufthansa economy gefühlt wie in Ryanair.


    Das könnte auch ein Argument sein.

    Schon seit paar Jahren kommen Gerüchte über Ryanairs-Pläne für USA Flüge.
     
  5. gradingerfranz

    gradingerfranz Silver Member

    Beiträge:
    372
    Likes:
    0
    "Ad2
    Wo, bitte schön, kann man in Mitte von Atlantik innerhalb von 120min ein Flughafen finden.
    Arktis?"


    In Keflavik Int. Airport/Island und Gander Int. Airport/Neufundland-Kanada
     
  6. topek2000

    topek2000 Bronze Member

    Beiträge:
    130
    Likes:
    0
    Laut google earth sind das 2550km
    Wenn genau etwas in der Mitte passiert dann muss der Flugzeug 1275km ohne Antrieb fliegen.
    Ich glaube nicht, dass man im Segelflug fast 1300km fliegen kann.
    Es muss etwas in Arktis sein

    ... 5 Minuten später...

    Flughafen Kangerlussuaq
    http://de.wikipedia.org/wiki/Flughafen_Kangerlussuaq

    Oder noch besser (auf dem Weg von Europa nach USA)
    Airport: Narsarsuaq
    http://de.wikipedia.org/wiki/Narsarsuaq

    Und noch besser (auf dem Weg) als Gander ist, denke ich, St John International airport
    http://simple.wikipedia.org/wiki/St._Jo ... al_Airport

    Grüße
    topek
     
  7. thiago

    thiago Gold Member

    Beiträge:
    554
    Likes:
    9
    Also, wenn überhaupt, dann dürfte Ryanair nur Airports anfliegen, die keine oder nur geringe Gebühren verlangen und nicht die üppigen der großen Flughäfen. Außerdem ist z.B. JFK teilweise so überlastet, dass man mit Verspätungen rechnen muss. Also die großen New York-Airports sind da wohl ausgeschlossen. Wie die Situation in Boston ist, wo ja viele Iren leben, kann ich nicht sagen. Ich weiß auch nicht, ob man in den USA einfach auf irgendwelchen ländlichen Airports oder ehemaligen Militärflughäfen landen kann um Gebühren zu sparen, wie es hier in DE der Fall ist. Ob die amerikanischen Sicherheitsbehörden da mitspielen :?:
     

Diese Seite empfehlen