Was bringt eigentlich der Telefon Check-In?

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von douggyhaffernan, 29. Oktober 2007.

  1. douggyhaffernan

    douggyhaffernan Gold Member

    Beiträge:
    637
    Likes:
    0
    Stell mir schon seit längerem die Frage was das mit dem Telefon-Check-In eigentlich bringen soll.
    Schon beim Buchen kann ich ja jetzt die Sitzplätze reservieren.
    Bei Langstrecke hab ich ja in der Regel Gepäck zum aufgeben, also muß ich ja eh zum Schalter.

    Also warum noch der Telefon-Check-In am Tag zurvor?
     
  2. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
  3. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Etwas spätere Annahmeschlusszeit. Manchmal stellt sich bei der Gelegenheit heraus, wenn man das Ticket umgebucht hatte, wenn dabei von Seiten des Reisebüros oder auch von LH der Vorgang noch nicht abgeschlossen wurde und man am nächsten Morgen dann ein Problem mit dem Automaten gehabt hätte, ...

    Allerdings erübrigt sich da mit dem Telefon-Checkin inzwischen weitestgehend, da man inzwischen bei den meisten Flügen bei Online-Checkin auch gleich noch die Bordkarte mit ausdrucken kann, was natürlich dann noch praktischer ist.
     
  4. douggyhaffernan

    douggyhaffernan Gold Member

    Beiträge:
    637
    Likes:
    0
    Wenn ich also z.B. für einen Flug MUC-LAX-ZRH-MUC in F bereits alle Sitzplätze reserviert habe kann ich mir das mit dem Telefon-Check-In getrost schenken?
     
  5. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Jo, bei F würde ich mir da keine Sorgen machen mit der Sitzplatzreservierung. Das geht dann auch so durch wie gebucht.
     
  6. HAMOSL

    HAMOSL Bronze Member

    Beiträge:
    110
    Likes:
    0
    Bei Europaflügen in Y gibt es ja keine Platzreservierung bei Buchung. Bis vor kurzem gab es ausserdem beim Online-Check-In noch nicht die Möglichkeit, sich seinen Sitzplatz auszusuchen. Man konnte sich nur für "Gang" oder "Fenster" entscheiden und bekam dann irgendeinen Platz automatisch zugewiesen (meist sehr weit hinten in der Maschine). Da war telefonischer Check-In immer recht angenehm, man konnte mit dem Agent über den besten verfügbaren Platz "verhandeln"...

    Mit dem neuen Online-Check-In (und weil ich jetzt endlich den SEN geschafft habe :D ) hat sich das Thema aber ziemlich erledigt.
     
  7. freejump

    freejump Silver Member

    Beiträge:
    345
    Likes:
    0
    - exit row interconti (in der Regel nur für nicht-SEN relevant).
    - exit row (oder anderer Wunschplatz) innereuropäisch (für alle).
    - Sicherheit, dass alles mit der Buchung klappt bzw. mehr Zeit noch Sachen zu fixen.
    - Sicherheit, dass man eingecheckt ist (geringere IDB-Wahrscheinlichkeit).
    - außerdem erhöhen niedrige Bordkartennummern gerüchteweise die Wahrscheinlichkeit von operational upgrades...

    Durch Online-CKI mit Sitzplatzwahl ist Telefon-CKI aber weniger sinnvoll geworden. Ich mache es trotzdem noch häufig, da ich Telefon immer zu Hand habe, was bei (komfortablem) Internet nicht immer der Fall ist.
     
  8. Dreamliner

    Dreamliner Bronze Member

    Beiträge:
    151
    Likes:
    0
    Als LH-Nobody kannst du dir einen exit-row-Platz auch beim telefonischen Checkin völlig abschminken. Den bekommen nur Leute, die im Fall des Falles auch tatsächlich helfen können. Ob Frau Huber oder Herr Meier ohne Status tatsächlich dazu imstande sind, weiß niemand. Fazit: Telefon-Checkin hilft Statuskunden, die gewünschte Reihe zu bekommen. Aber mir ist nict bekannt, ob die LH noch zwischen HON, SEN, FTL, *Gold und *Silver differenziert.
    Es grüßt der Dreamliner
     
  9. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0

    D.h., bei der Status-Ernennung werden Gesundheitszustand und Englischkenntnisse abgecheckt? :wink:
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Musst Du nicht alle zwei Jahre zu nem AC und zu nem Gesundheitscheck bei der LH? Kömisch! :mrgreen:

    Aber mal Spaß beiseite, ich denke schon, dass man eher nem Statuskunden die Exit-Row gibt, als Lieschen Müller!

    In den USA checken die immer in der Exit Row, ob man sich gut fühlt und man Englisch spricht und versteht!
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Kömisch ist kostlich. :mrgreen:
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Hilfreich bei überbuchten Fliegern. Mit Tel-CKI signalisiert man "ich komme wirklich", und man ist nicht der erste auf der Rausschmeiss-Liste.
     
  13. trichter

    trichter Platinum Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    0
    Gerade wieder mal das besondere (oder mittlerweile normale?) Erlebnis: Ich wollte Telefon CI für morgen machen und der Agent sagt mir Exit Row ginge leider nicht mehr,zwar frei aber es gäbe eine neue Regelung, nur noch am Counter würden diese Plätze vergeben. :?: Habe mich bedankt und noch einmal angerufen: ging natürlich...super, immer wieder schön... :evil:
     
  14. LTU

    LTU Bronze Member

    Beiträge:
    139
    Likes:
    0
    die erfahrung habe ich jetzt in den letzten 2-3 monaten auch öfter gemacht; zuletzt wieder letzte woche. ist zwar etwas lästig mit dem zweitanruf, aber solange das wenigstens noch funktioniert... :wink: zuvor war das eher selten der fall. ob vermehrt neues personal eingestellt wurde, dass man sich - weil neu und/oder noch frisch geschult - da so zugeknöpft zeigt?

    wie ich gehört habe, werden jetzt auch statuslose telefon-ci-willige, die man bisher wohl trotzdem telefonisch eingecheckt hat, recht konsequent auf sprachcomputer und online-ci verwiesen. möchte man den status mit dieser maßnahme etwas päppeln? oder den telefon-ci im zeitalter von (mobile-)internet am liebsten einstampfen?
     
  15. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Ist ja auch richtig so. Verursacht auch nur unnötige Kosten im Vergleich zur Online-Variante. Im Amiland darf der statuslose Eco Passagier ja meist nur noch am Kiosk einchecken und soll ja nicht mit echten Menschen sprechen ;)

    In der Exit Row sollen ja auch nur Leute sitzen, die im Notfall helfen können. Woher soll jemand am Telefon feststellen, ob man nicht ein gebrochenes Bein hat? Wenn man dann noch seine Bordkarte am Automaten zieht, merkt die Airline, dass jemand am Notausgang sitzt, der dort nicht hingehört, erst kurz vor dem Start beim Durchgehen. Und das Wechseln der Plätze in der Eile ist sicher auch doof.
     
  16. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Ah ja - und jemand mit Status hat per definitionem keine Gebrechen und kann deshalb vorher auf Exit-Row eingecheckt werden? Sehr logisch, was LH da macht. ;-)
     
  17. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    Und vergesst mir die Englischkenntnisse nicht; würde diese Voraussetzung streng befolgt, würde man z.B. als Deutscher in Air-France-Maschinen mit hoher Wahrscheinlichkeit wenig Konkurrenz bei der Exit-Row haben. :mrgreen:
     
  18. Sirius

    Sirius Bronze Member

    Beiträge:
    183
    Likes:
    1
    Übrigens bei günstigen Eco Tarifen (T,E) funktioniert Telefon check-in nicht
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Aha? Seit wann?
     
  20. Sirius

    Sirius Bronze Member

    Beiträge:
    183
    Likes:
    1
    Ist mir letzte Woche für Abflug in Stockholm mit LH mitgeteilt worden. Würde nur ab Y funktionieren.
     

Diese Seite empfehlen