Was ich an TG besonders mag:

Dieses Thema im Forum "Thai Airways" wurde erstellt von Alligator, 11. Dezember 2009.

  1. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    - die FAs, die sich mehrmals umkleiden
    - die Ansage des Piloten, über welche Länder man fliegt. (Wenn man ihn verstehen kann, aufgrund seiner Aussprache meine ich, denkt man immer, es geht in den Kampfeinsatz).
     
  2. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Die Chief Purser/Maitre de Cabine/Leading Cabin Member/Master of Desaster, die mit wichtiger Mine durch die Kabine laufen und keinen Finger krumm machen.
     
  3. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    stimmt, der verblüfft mich auch immer wieder. Entweder sehen sie alle gleich aus oder sind geklont. Jedenfalls noch nicht einmal auffällig freundlich zu dem Passagieren.
     
  4. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Die sprechen doch auch so gut wie gar nicht mit den Paxen!
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Auch das kommt selbstverständlich auf die Passagiere an.
     
  6. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Und wo die sitzen
     
  7. krisflyerexkul

    krisflyerexkul Bronze Member

    Beiträge:
    142
    Likes:
    0
    meistens auf dem Klo zum umziehen-deshalb sieht man sie so selten
     
  8. lhsen

    lhsen Silver Member

    Beiträge:
    280
    Likes:
    2
    Es gibt auch Ausnahmen: Neulich war es eine "Masterin"!. Sehr nett, sehr freundlich. Viele Gespräche mit den den F-Passagieren. :p
     
  9. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Ich meinte die Passagiere


    Ich werde , wie immer , mißverstanden . Der durchschnittliche Thai " Flightmanager " geht ja auch schon auf die 60 zu und kann deswegen in Eco nichts mehr zum Service beitragen , gelegentlich aber in C und immer in F . Wundert mich , daß dieses Phänomen den hiesigen Dauer-F-Fliegern noch nicht aufgefallen sein sollte . Gibt mir schon wieder zu denken . Anläßlich eines Notfalles sah ich mich kürzlich gezwungen , den Rückflug von China in Eco zu verbringen und schon nach kurzer Zeit versiegte der Nachschub insbesondere auf dem Getränkesektor . Der Flightmanager hat sich einen Dreck um irgendwas gekümmert so daß der liebe Vorumsbruder Somkiat zur Selbstbedienung am kalten Büffet in der Galley übergehen mußte .
     
  10. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    @somkiat: das ist aber in der Eco durchaus so üblich. Immerhin versiegt bei TG der Singha-Fluss nicht wie bei anderen Airlines, die dann mal die Bar rigoros für ein paar STunden schliessen. Erlebt bei Finnair, Iberia und Avianca (gibt es die noch???)
     
  11. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0

    Ihr wollt euch mit den Pursern, dem Kabinenpersonal unterhalten? :shock:
     
  12. Autricheman

    Autricheman Pilot

    Beiträge:
    74
    Likes:
    0
    Dass in der 747 so mancher Oberspiesser in der First unten in der Schnauze und ich oben in der C sitze....
    :mrgreen:
     
  13. philos

    philos Bronze Member

    Beiträge:
    131
    Likes:
    0
    Verschiedenes:
    1. Chef ist Chef, also muss nicht mit niederem Landvolk reden.
    2. Purser in F freundlich, auch wenn Philos ihm seine Leiden klagen geht (Fischavession)
    3. Was ich an der TG mag: gute Lounge; guter Preis, gute Unterhaltung, flexibel, gutes Netz in SO Asien
    4. was ich besonders gut mag: ja, die durchsage meiner lieblingsländer (alle stans) - kriegsbemalung wird aufgesetzt, operative pläne gemacht, der F-Sturmtrupp in Alarmbereitschaft versetzt - Philos war ja einmal Major... (vielleicht ist er es noch)
     
  14. FeineFine

    FeineFine Silver Member

    Beiträge:
    371
    Likes:
    0
     
  15. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Ich erlebe es bei Airlines durchaus, dass der Purser die F Paxe vor dem Start begrüßt (muss ja nicht gleich mit Handschlag sein). Bei TG dagegen kümmert sich der Puser (meistens) so gut wie gar nicht um seine gut zahlenden Gäste. Ich bin zwar nicht auf Konversation aus, bemerke Gesten aber sehr wohl.
    Allerdings habe ich bei TG oft das Gefühl, dass zwei Leute an Bord extrem schlecht Englisch sprechen:
    Der Captain und der Purser.
    Vielleicht haben viele Purser ja Hemmungen, auf die Paxe zuzugehen.
     
  16. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    Kann es sein, dass Du ein Problem mit der F hast :?:
     
  17. Autricheman

    Autricheman Pilot

    Beiträge:
    74
    Likes:
    0
    Auf diese Frage habe ich gewartet -

    Nein, ich habe überhaupt kein Problem mit der F. Ich finde es nur bemerkenswert und erheiternd, wie manche F-Reisenden sich hier aufführen und was diese so von sich geben.

    Mir gefällt das Sitzen in der C am Oberdeck viel besser als am Maindeck, wenn auch manche meinen, es würde am Maindeck in der C auf den Mittelsitzen viel ruhiger sein.

    Reisen mit TG in C ist besser, als mit MS in First, Reisen mit TG in Y ist besser als mit MS in C. Ich bin noch nie mit TG in F geflogen. Ich bin auch zu geizig dafür Meilen oder gar Geld auszugeben. Ich finde das Angebot und den Service in C völlig ausreichend und auch sehr gut. Was ich allerdings nicht akzeptiere - bei keiner Airline - ist Verarschung und schlechte Behandlung. Und nach einem Ausflug zu MS und 5J (oh mein Gott, dass war ein Abenteuer, 7 Stunden und 12 Minuten Verspätung von CRK nach BKK und die ganze Zeit nur Verarschung) bin ich wieder in den Schoß meiner Mutter TG zurückgekehrt.
     
  18. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    Siehst Du; Du hast ein Problem mit der F.
    Auf die Gefahr hin, auch der Kategorie "bemerkenswert und erheiternd" zu landen, sei angemerkt, dass einige Deiner Anmerkungen nachvollziehbar sind. Ich kenne alle drei Klassen der TG und meine (relativ gesehen) größte positive Überraschung war der wirklich geldwerte Service in der Y. Ansonsten sind die Benefits eines F-Tickets (in der Luft und am Boden) nicht von der Hand zu weisen. Klar ist auch, dass man für den Preis eines F-Tickets auch einen durchgängig erstklasigen Service erwarten darf.
    Verarschung in der Luft kenne ich nicht, jedoch Unfähigkeit, Gott sei Dank bislang nicht beim fliegenden Personal.
     
  19. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Der Purser kommt immer und (meistens) mehrfach .
     
  20. Autricheman

    Autricheman Pilot

    Beiträge:
    74
    Likes:
    0

    Irma, tut mir leid. Ich hab wirklich keines. Wer gerne F reist, soll F reisen. Und wenn es 100 in jedem Flieger sind.

    Y: die Crews von und nach Manila sind meines erachtens nach immer ganz besonders aufmerksam - sowohl in C als auch in Y. Wenn auch ein SQ-Kenner im April meinte, dass es in der SQ wesentlich besser sei und er nur geringfügig mehr zahlen müsste.

    Ansonsten sag ich es einfach nochmal: ich finde die C bei der Thai im Vergleich zu LH ausgezeichnet. Ich fühle mich dort bestens aufgehoben. Immer wenn ich nicht schlafen kann, ergibt sich dann oft ein Smalltalk mit einem Steward oder einer stewardess in der Bordküche. Die Crew in der MS versucht in F dem C-Service a la TG nahe zu kommen. Sehr bemüht, aber selbst die Softdrinks sind ja von minderer Qualität. Daher sosolala. Aber natürlich kann ich es nicht beurteilen, ob der Aufpreis von C auf F es wirklich wert ist, da ich TG-F nie genutzt habe. Vielleicht werd ich ja mal so wohlhabend, dass ich mir den Himmel auf Erden auch bei der An- und Rückreise nach Asien leisten will.
     

Diese Seite empfehlen