Was tun? FTL bleiben oder doch *A-Gold?

Dieses Thema im Forum "ARCHIV Meilenverwaltungsprogramm" wurde erstellt von Research, 8. Juni 2011.

  1. Research

    Research Entdecker

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Hi,

    ich benötige Euren Rat, was ich bzgl. der Optimierung meines Meilenertrages bzw. Status tun sollte. Hier einige Info’s zu meinem Hintergrund.

    Ich bin FTL und sammle derzeit nur bei M&M. Dieses Jahr werde ich zwischen 45.000-70.000 Statusmeilen erreichen, also genug für eine Verlängerung des FTL, doch deutlich zu wenig für den Senator (selbst den Auslands-Sen…). Es ist nicht zu erwarten, dass sich die Situation im nächsten Jahr großartig ändert. In erster Linie fliege ich beruflich meist *A, fast ausschließlich LH, Interkont in C, den Rest in Y (inkl. aller Europa-Ziele).
    Prämienmeilen sind derzeit ca. 180 k auf dem Konto, könnten also Ende des Jahres maximal 250 k werden.

    Ich ziehe derzeit in Erwägung, die Aktion bei Dividend-Miles von USAir zu nutzen und 100.000 Meilen zu erwerben. Ziel ist die Möglichkeit, C nach Nordamerika oder Australien (privat) zu fliegen (ja, mir ist bewusst, dass man dafür mind. 120 k braucht).

    Zudem wäre ich an *A-Gold interessiert. In den FFP’s von USAir, Asiana, Air Canada, Aegean etc. erreicht man den Status ja erheblich früher als bei M&M.

    Meine Fragen an Euch: was würdet Ihr tun? Evtl. die Meilen in einem anderen Programm sammeln (Dividend?), um auf Gold zu kommen oder doch lieber bei M&M bleiben und mit Silber leben vor dem Hintergrund, primär mit LH zu fliegen? Macht es evtl Sinn, Meilen zu splitten (bspw. um Gold bei einem anderen Programm zu erhalten und die restlichen Meilen bei M&M zu sammeln)? Bringt der *A-Gold-Status deutlich mehr als der FTL, mal abgesehen vom Lounge-Zugang im Ausland?

    Fragen über Fragen…
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Reicht doch für beides.
     
  3. Research

    Research Entdecker

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Bei 45.000 Meilen nicht wirklich...
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wobei 55,000 ja sehr viel näher an den von Dir o.a. 45,000 als an den 70,000 SM liegt.
    Und selbst bei Berücksichtigung der A3-Meilenwerte sollte es nicht wirklich schwer sein.
     
  5. Research

    Research Entdecker

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Was du mit den 55.000 meinst, ist mir nicht ganz klar... Meinst Du die 20.000 für Gold bei A3 zzgl. der 35.000 für den FTL bei M&M? Dei anderen Fragen bleiben indes offen.
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Alle anderen "Fragen" sind in den -zig bestehenden Threads ja schon mehr
    als ausreichend beantwortet worden. Für Deinen "Fall" gilt speziell obiges.
     
  7. turbozentrum

    turbozentrum Pilot

    Beiträge:
    68
    Likes:
    0
    ich denke das es besser ist Gold zu sein.. Der FTL bringt ja kaum was außer den executiv bonus (vorausgesetzt man fliegt mit den paar airlines) ..

    bei prämienflugbuchung macht nur der senator sinn.. ftl soweit ich weiß nicht..

    und nur so am rande.. die 100.000 us airways meilen sind super klasse, insbesondere bei first.. aber die verfügbarkeit nach us ist total schlecht !! wir fliegen nach asien, fast jeden tag was verfügbar und nur 100k meilen, statt 210k mit der LH !
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Zwei Monate sind verstrichen - und immer noch kein "Abschluß" durch den/die OP? :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen