Wert einer Meile...

Dieses Thema im Forum "- Mehr Meilen (Payback)" wurde erstellt von gougoul, 9. November 2006.

  1. gougoul

    gougoul Bronze Member

    Beiträge:
    205
    Likes:
    0
    Ich hab mich immer gefragt wie viel eine Meile kostet...

    Zb. Man schickt AMEX meilen nach AF, irgendwann muss es ja echtes Geld werden, oder ?
    Und dabei, wie viel kostet halt diese Meile ?

    Bei AMEX hat man die Centurion Karte umsonnt ich glaube für (hab' es nie benutzt...) 189'000 miles. wass ja eine Idee zum Preis gibt...

    Alternativ bedeutet es aber auch, das der F class ticket bei AF nach Ostasien ~dass gleiche kostet....

    Irgendwelche Ideen ?
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Hallo,
    hier im Bereich "Lufthansa" gibt es diese Diskussion schon lange -
    guckst Du einfach mal hier: http://www.businesstravel-forum.de/viewtopic.php?t=42

    Wenn es Dir um den Wert Punkten/Meilen von "Amex" und/oder "Air France" geht,
    solltest Du die Frage in dem dafür vorgesehenen Bereich posten, damit's nicht
    noch unüberschaubarer wird hier... Danke für Dein Verständnis.

    :D
     
  3. gougoul

    gougoul Bronze Member

    Beiträge:
    205
    Likes:
    0
    Nee dass war nicht meine Frage.

    Vielmehr, wieviel Wert sieht LH oder AMEX oder egal wer in einer Meile.
    Von Sonderangebote (Werbung usw.) mal abgesehen...
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Die Frage ist schon nicht ganz uninteressant!

    Mit anderen Programmen kenne ich mich recht wenig aus, aber bleiben wir einen Moment bei M&M..

    Es gibt ganz gewiss einen fundamentalen Unterschied zwischen dem Meilenwert, den LH uns als Endkunden beim Meilenkauf suggeriert (1000 Meilen=24€) oder den wir über Partneraktionen realisieren können (VISA-Gold: 1000 Meilen=9,50€, Focus: 1000 Meilen=14€), und dem, mit LH intern rechnet, der sollte deutlich niedriger liegen..

    Wüsste man dies genauer, könnte man in etwa auch erahnen, wieviel ein Verlagshaus bei Werbeaktionen an LH abdrücken muss..

    Der Wellensittich
     
  5. berwangerfj

    berwangerfj Diamond Member

    Beiträge:
    2.986
    Likes:
    1
    Dies ist jetzt nicht die Antwort auf die eingangs gestellte Frage, ist aber mit Sicherheit mal überlegenswert:

    Man könnte ja auch mal wie folgt rechnen:
    FRA-MNL mit SQ kostet 9110,84 Euro in First. Um mit Meilen in First zu fliegen, muss ich 180.000 Meilen geben. Macht rd. 5 cts. die Meile.
    Bei Business von 4084,84 Euro und 120.000 Meilen macht es 3,4 cts. die Meile und in Eco: 1224,84 Euro und 70.000 Meilen sind es 1,7 cts die Meile.
    Somit hätten wir mal einen rechnerischen Wert einer Meile bei unterschiedlichen Klassen.
    Somit weiss ich auch, was ich für eine Meile "zahlen" kann, damit sich der Einsatz lohnt. Somit macht es keinen Sinn, bei LH 10.000 Meilen für 240,- Euro zu kaufen (2,4 cts. die Meile) wenn ich nur Eco fliegen will.
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Bei den Preis-Meilen-Vergleichen müßtest Du dann allerdings noch die Steuern auf der einen (Award-)Seite und die gutgeschriebenen Meilen auf der anderen (Kauf-Ticket-)Seite berücksichtigen. Aber im Grunde stimmt es schon (grob).

    :D
     
  7. Guest

    Guest Guest

    wenngleich man ja sagen kann, dass sich ein Award-Flug in Eco zumindest auf Langstrecke generell nie lohnt, die Wertigkeit der Meile ist dort einfach zu gering...

    Awards in Eco sollte man mit Fly Smart innerhalb Europas nutzen..

    Der Wellensittich
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Es gibt auch noch andere Strecken, auf denen es sich manchmal lohnen kann, wenige "Restmeilen" (die womöglich sonst verfallen würden) schnell abzufliegen:

    Wir sind einmal (und die Flugzeit war sogar einigermaßen zu ertragen) mit Condor an den Kilimanjaro (via Kenia) geflogen. Hat als kurzfristiger Award (Fly Smart) incl. innerdeutschem LH-Zubringer nur 35,000 Meilen plus gekostet - Deinem Europa-Award gegenübergestellt ist das für meine Begriffe "wertiger" (wenn auch nicht jedermanns Sache :lol: ) - und wenn Du mal nachguckst, was man ansonsten für diese "halbweiten" Flüge haben will: finde ich als Award durchaus okay.

    Heute würde ich zwar selbst für Strecken nach Zentralafrika lieber die Biz nehmen (und damals gab es auch noch nicht soviele Möglichkeiten/Destinationen wie heute in dieser Region) - aber "viele" Meilen sparen wir uns lieber für Biz in weiter entfernte Länder/Regionen auf - auch, weil da der Stopover in einem anderen Land noch zusätzlich lockt.

    Und beispielsweise Bangkok (als eigentlicher Lang-Aufenthalt, aber als Stopover gebucht) mit anschließendem Flug (zum Kurz-Anschluß-Urlaub) nach Manila, Jakarta oder Brunei (als Ziel-Destination) ist dann wieder sinnvoller für 120,000 Meilen als zwei Eco-Flüge nach Asien (als Fly Smart für jeweils 70,000 Meilen).

    Aber da hat ja wohl jeder seine ganz persönlichen Präferenzen.

    :mrgreen:
     
  9. berwangerfj

    berwangerfj Diamond Member

    Beiträge:
    2.986
    Likes:
    1
    map hat natürlich recht, ich habe die Gebühren nicht berücksichtigt und die Meilen für einen bezahlten Flug auch nicht. Werde mir mal eine Tabellenkalkulation zusammenstellen, wo man nur noch die Preise eintragen muss und hat dann den richtigen Wert auf einen Blick.
    Dauert aber noch eine Weile.
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Gut, die Steuern & Gebühren einerseits und die Prämien-und Statusmeilen andererseits verzerren die Kalkulation ein wenig, aber tendenziell möchte ich bei der Aussage bleiben, dass Awards in Eco in den seltensten Fällen Sinn machen, Ausnahmen bestätigen die Regel...

    Wertigkeit wesentlich besser in C/F..

    Der Wellensittich
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Vögelchen,
    was denn nun?

    "auf Langstrecke generell nie" oder "tendenziell doch" oder "in den seltensten Fällen" ("Ausnahmen bestätigen die Regel")?

    Kommt es nicht immer darauf an, was eine/r will/kann/möchte?
    Und natürlich auf die Verfügbarkeit, die geforderten Kaufpreise usw.?
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Nun, map, das hatten wir doch sschon mal..

    Ich sehe die Dinge immer etwas stärker aus der "Vogelperspektive", sehe also eher die Regel, während du ja doch des öfteren die Ausnahme findest...

    Ist doch schön...

    Der Wellensittich
     
  13. berwangerfj

    berwangerfj Diamond Member

    Beiträge:
    2.986
    Likes:
    1
    Ich kenne kein Beispiel wo ein award in der Eco sich mehr rechnet als ein Business oder First.
    Wer natürlich nur begrenzte Meilen hat, kann nicht anders.
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Dann hast Du meines nicht gelesen:

    Zentralafrika in Eco: 35,000 FS / 40,000 Meilen
    gegen Europa in Biz: 25,000 FS / 45,000 Meilen

    Zumindest bei den "regulären Prämienflügen" gibt es durchaus Strecken, bei denen ein Eco-Ticket nach Afrika "wertiger" ist als ein Biz-Ticket in Europa. Nicht jedes Ticket - nicht jede Destination - aber eben manchmal.

    Ganz davon abgesehen, daß es in meinem Beispiel hieß:
    Es gibt Fälle, in denen es sich "lohnen" Kann, auch ein Eco-Prämienticket in Kauf zu nehmen. Von manchen außereuropäischen Strecken mit anderen Partnern wollen wir erst gar nicht zu reden anfangen; da muß dann ja noch umständlich umgerechnet werden...

    Was nichts daran ändert, daß "in der Regel" (und aus der Vogelperspektive, also von gaaaz weit oben, betrachtet, so daß die Einzelheiten verschwimmen - und dann womöglich auch noch ohne Brille) die teuren Kauftickets in Biz und F mit den entsprechenden Meilen-Tickets verglichen für die meisten Leute erstrebenswerter sein mögen - aber auch hier gibt es sicherlich Ausnahmen. Ein paar meiner Bekannten würden - "Wertigkeit" hin oder her - lieber zweimal per FlySmart in Eco nach Asien fliegen (und noch einmal 180 Euro drauflegen, um die fehlenden 20,000 Meilen zu bekommen) als einmal in Biz. Für sie ist der Komfort beim Fliegen ebenso "unwichtig" wie das Essen an Bord oder der Lounge-Besuch - sie wollen einfach nach Hause (und wenn's geht: auch zweimal im Jahr); den Flugtag in Eco stecken die locker weg.

    Es kommt halt (wo ist eigentlich Deine Signatur geblieben?) immer auf die individuellen Umstände an.
     
  15. berwangerfj

    berwangerfj Diamond Member

    Beiträge:
    2.986
    Likes:
    1
    Hallo, map,
    wenn Du mich gemeint hast, meine Signatur ist immer noch da.
    Und ich will natürlich nur gleiche Strecken miteinander vergleichen.
    Also FRA-MNL in Eco, Biz und First zum Beispiel.
    Und nicht ein super Afrika-Ticket mit einem normalen Europaticket.
     
  16. Jojojojoemail

    Jojojojoemail Platinum Member

    Beiträge:
    1.237
    Likes:
    0
    wie ich schon mal an anderer stelle erwähnte - spielt auch die Destination eine wesentliche Rolle.

    Nehmen wir Russland - Jekaterinburg z.B. - dort kommt man in Eco schon für 15.000 Meilen mit Fly Smart hin. Das bezahlte Eco Ticket kostet meist nicht nur 200 oder 300 Euro - sondern oft auch schon mal über 1000€ - gerade wenn man mit Flysmart vergleicht (also innerhalb von 14 Tagen vor Abflug). Selbst die Business in FS kostet dann nur 25.000 Meilen - aber zu kaufen wesentlich mehr.

    Hier hat also MAP recht - daß es wirklich; es kommt nicht nur auf die eigene Wertigkeit an - sondern auch auf andere Umstände - wie Destination, kurzfristige Buchung usw.
     
  17. berwangerfj

    berwangerfj Diamond Member

    Beiträge:
    2.986
    Likes:
    1
    Hallo, jojo....
    FRA-Jekaterinburg kostet mit LH manchmal in der Eco 1770,- oder 15.000 Meilen und die Business ca. 2600,- Euro oder 25.000 Meilen.
    Wenn es zeitlich passt, dann ist es natürlich klar, dass man Meilen abfliegt. Die sind ja dann in Eco 11cts und in Business ca. 10,4 cts "wert". In einem solchen Fall nutzt man dann natürlich die Meilen - soweit Plätze verfügbar - und es ist fast egal, ob ich dann Business oder Eco fliege.
     
  18. Jojojojoemail

    Jojojojoemail Platinum Member

    Beiträge:
    1.237
    Likes:
    0
    Hast Du richtig ausgerechnet - so genau kannte ich die Preise auch gar nicht -
    hab eben nur festgestellt - je "exotischer" die LH oder AUA Destinationen sind, desto teurer ist schon das Eco-Ticket und oft gibts da dann gar keine Sondertarife - wie auf Rennstrecken.
    Und wenn dann da noch die Kurzfristigkeit dazu kommt - ist das fast ein "Schnäppchen" wenn man mit Flysmart egal ob in Eco oder C fliegt.
     
  19. berwangerfj

    berwangerfj Diamond Member

    Beiträge:
    2.986
    Likes:
    1
    Die Frage ist dann nur, ob ich eine Fly Smart Flugprämie auf diesem Flug überhaupt bekomme.
     
  20. Jojojojoemail

    Jojojojoemail Platinum Member

    Beiträge:
    1.237
    Likes:
    0
    Stimmt, aber das ist halt risiko;
     

Diese Seite empfehlen