Zwischenstopp in Singapur selbst organisieren oder über SIA buchen?

Dieses Thema im Forum "Australien/Neuseeland/Südsee" wurde erstellt von Ferdi76, 29. März 2017.

  1. Ferdi76

    Ferdi76 Co-Pilot

    Beiträge:
    33
    Likes:
    1
    Hi,
    auf dem Weg nach Adelaide diesen Herbst habe ich mehrere Stunden Aufenthalt in Singapur. Ich überlege, das angenehmer zu gestalten, indem ich einfach gleich ein-zwei Tage bleibe und mir bei der Gelegenheit die Stadt ansehe. Wie Viele Tage sollte ich Eurer Meinung nach einplanen?
    Kann jemand Erfahrungen zum Besten geben, was das Stopover-Angebot von Singapore Airlines angeht?
    Es klingt ja alles recht komfortabel mit Hotels, Flughafentransfers und freiem Eintritt zu diversen Locations (hier gibt's Infos und Preise - https://www.firststopsingapore.com/de/stopover-singapur/ ) - aber ist es nicht vielleicht doch günstiger, das selbst zu regeln?
    Wäre dankbar, wenn jemand das schonmal gebucht hat, und etwas dazu erzählen kann!
    Grüße
    Ferdi
     
  2. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.306
    Likes:
    227
    Nach Australien oder auch NZ durchzubrettern ist totaler Unsinn, ein Stop in Singapore auf jeden Fall anzuraten. Wenn du noch nicht dort warst, solltest du 3 bis maximal 4 Nächte einplanen.
    Das Stopover Programm von SQ gibt es ja schon seit den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts. Ich habe es während und kurz nach meiner Studienzeit-mit eher weniger Geld-reichlich genutzt und war immer zufrieden. Heute steige ich in SIN im Shangri-La ab, die richtigen Luxushotels sind leider schon vor Jahren aus Kostengründen aus dem Programm geflogen.
    Die verbliebenen Hotels sind aber nicht übel, du wirst sie meiner Erfahrung nach selbst so preiswert nicht buchen können. Singapore ist ja leider richtig teuer geworden. Außerdem ist es ganz praktisch, nach der Ankunft im Airport zum Stopover Schalter zu gehen, alles weitere folgt dann.
    Von den derzeit angebotenen Hotels würde ich entweder das Orchard Hotel wählen (dort steigen auch die LH Crews ab), es liegt total zentral am oberen Ende der Orchard Road. Ist zwar schon in den 70er Jahren gebaut worden, aber immer wieder top renoviert. Moderner ist das JEN, gehört zu Shangri-La, ist das ehemalige Traders Hotel. Liegt auch top, insbesondere wenn man auch mal zum Botanischen Garten (wenn du eine Frau dabei hast, erweichst du ihr Herz mit dem Orchideengarten dort) gehen will. Aber auch viele der anderen Hotels sind nicht übel, es kommt darauf an, in welcher Region man wohnen möchte. Ich bevorzuge nach einigen Aufenthalten in der Marina Bay doch wieder die Orchard Road Region, ist aber Geschmackssache.
     
    Ferdi76 gefällt das.
  3. Ferdi76

    Ferdi76 Co-Pilot

    Beiträge:
    33
    Likes:
    1
    Hey, vielen Dank für die tollen Tipps! :)
     

Diese Seite empfehlen