Einige Stunden im Reichshof Hamburg, A Curio Collection Hotel

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

In Hamburg besitzt die Hilton Gruppe ausschließlich ein Hotel – den Reichshof Hamburg – welcher zur Curio Collecton gehört Für mich sollte das meine erste Nacht in einem Curio Hotel werden und meine Vorfreude wurde noch größer, als ich in der Buchung ein Upgrade auf eine Junior Suite entdeckt hatte. Diese noch recht neue Hilton Marke positioniert sich hier in Hamburg als Mischung im Design zwischen historischen Elementen und Moderne.

img_7323
Lobbybereich

img_7326

Reichshof Hamburg, A Curio Collection Hotel – Das Hotel

Das Curio liegt direkt am Hbf und ist in nur einer Minute bequem zu erreichen: Kommend vom Hamburger Hauptbahnhof geht Ihr einfach in Richtung DB Lounge, um dort den Ausgang zu nehmen. Auf der anderen Straßenseite findet Ihr dann das Curio , verfehlen geht nicht.

Angekommen in der langen und antiken Lobby, erfolge der Empfang erst am Check In. Da sich dieses Hotel eher als Stadthotel positioniert, war kein Mitarbeiter für die Koffer vorhandenen. Dafür war der Empfang typisch norddeutsch – unfreundlich und zurückhaltend. Auf Nachfrage des Personals, ob man schon öfter in einem Hilton war, habe ich nur auf meinen Hilton Diamond verwiesen. Dieser ist wohl in Hamburg noch nicht so bekannt wie sich noch herausstellen sollte.

 

img_7327
Große Minibar in der Lobby

Reichshof Hamburg, A Curio Collection Hotel – Das Zimmer

Mein Zimmer war so groß, dass man dort ohne Probleme verstecken spielen kann.  Leider war die Größe auch ein großer Nachteil vda die Funktionalität darunter stark litt. Von  der Sitzecke aus konnte man kein TV schauen, ebenso wenig vom Bett, dafür war die Entfernung zu weit.

Reichshof Hamburg Junior Sute

Das Badezimmer hat mir vom Design her eigentlich ganz gut gefallen, jedoch den Seifenspender wie in einem IBIS Hotel im Badezimmer haben die betuchten Gäste um 1910 sicherlich nicht gehabt und ich brauche diesen heute auch nicht.

Anschließend wollte ich mich an der Rezeption noch erkundigen, wie es mit meinen Diamond Vorteilen aussieht, da ich das gratis Wasser sehr schätze und nicht gefunden hatte. Dort wurde mir erklärt das dieses Hotel auf Nachhaltigkeit setzt und mir dieses Wasser nicht gratis offerieren kann, also ab zum Edeka. Auf dem Weg wurde ich doch leicht misstrauisch und konsultierte die Hilton Honors Webseite. Mit einem Auszug von eben dieser bewaffnet ging ich zurück zum Hotel, wo ich mein Anliegen klären wollte. Ich sprach die Problematik nochmal an und versuchte zu vermitteln, dass ich es schwierig finde, wenn Diamond Vorteile nicht genehmigt werden. Als Reaktion gab es ein unfassbar patziges „Ist das mein Problem?“ von der Front Office Supervisorin. Da ich mir sowas definitiv nicht anhören brauche und an dem Tag auch keine Lust mehr auf so ein Theater hatte, habe ich die Reißleine gezogen und bin ausgecheckt. Im Nachhinein muss ich sagen, war das die richtige Entscheidung. Selbst der Hotel Manager hat sich nur mit einer lapidaren  Mail einigermaßen entschuldigt. Für mich als Fazit: Als loyaler Hilton Kunde ist man im Reichshof Hamburg nicht erwünscht, sodass ich in der Hansestadt auf andere Ketten ausweichen werde.

Übersicht

LAGE

ZIMMER

SERVICE

STATUSVORTEILE

PREIS/LEISTUNG

Gesamteindruck

Fazit

Wo hier der Hilton Service ist, weiß ich nicht. Hier besteht im Curio Hamburg extremer Nachholbedarf. In Hamburg gibt es deutlich bessere Adressen, die auch noch billiger sind. Leider macht die Fehlleistung einer Person des Personals einen kompletten Aufenthalt zur Nichte. Das Zimmer und das alte Gemäuer hinterlassen immerhin einen positiven Eindruck.

3

Kommentare

  1. Moritz sagt

    Möchte mal anmerken, dass die Qualität im Reichshof anscheinend stark variiert. Ich selber war mehrmals dort und kenne auch einige andere, die zufrieden sind. Bei mir wurde der Diamond Status anerkannt, es gab auch ein Upgrade auf ein noch etwas anderes geschnittenes Zimmer, Personal war sehr nett und neben Wasser warteten Sekt im Kühlschrank auf mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.