Neue Emirates First Class fliegt nach Frankfurt

Neue Emirates First Class

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Seit Ende 2017 ist die neue Emirates First Class nun bei Emirates unterwegs und bedient derzeit lediglich Brüssel, Genf und seit dem 8. Juni auch London Stansted als Ziele mit der Boeing 777-300ER. Allgemein ist schon klar, dass nur 9 Flugzeuge das neue First Class Produkt in den kommenden Jahren erhalten werden, insofern ist die Auswahl der Ziele sehr interessant.

Die neue Emirates First Class fliegt nach Frankfurt

Ab Juli 2018 wird Frankfurt das fünfte Ziel der Boeing 777-300ER mit der neuen Emirates First Class. Ab dem 2. Juli 2018 werden die folgenden Flüge zwischen Frankfurt und Dubai mit dem neuen Produkt bedient:

  • EK 44 Frankfurt – Dubai | 11:00-19:15
  • EK 43 Dubai – Frankfurt | 03:45-08:50

Emirates fliegt Frankfurt drei Mal täglich an, zweimal mit der Airbus A380 und eben einmal mit der Boeing 777-300ER. Auf Expertflyer findet sich bereits das neue Kabinenlayout auf den Flügen:

Neue Emirates First Class fliegt nach Frankfurt

Passagiere auf diesen Flügen können sich in der First Class auf die spektakulären neuen Emirates First Class Suiten freuen. One Mile At A Time ist das Produkt bereits geflogen und hat seine Gedanken dazu geteilt.

Ab 1. Juli wird auch München einmal täglich mit einer neuen Boeing 777 angeflogen.

Die neue Emirates First Class

Statt bisher 8 Suiten, befinden sich nun lediglich 6 Suiten in einer 1-1-1 Konfiguration an Bord der Boeing 777-300ER. Die Suiten sind vollkommen abgetrennt und lassen sich komplett verschließen. Das Design ist von der Mercedes-Benz S-Klasse inspiriert und setzt auf hellere, dezentere Farben als in der bisherigen Kabine. Passagiere in den mittleren Suiten müssen auf einen Blick aus dem Fenster nicht verzichten, da hier virtuelle Fenster eingebaut sind.

Fotos & Titelbild: (c) Emirates

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.