Review: Air Canada Maple Leaf Lounge Montréal Transborder

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Nach meinem entspannten Flug von Frankfurt nach Montréal stand ein kurzer Besuch in der Air Canada Maple Leaf Lounge Montréal Transborder an, also in dem Bereich, wo alle USA-Abflüge stattfinden. Zuvor stand noch die Immigration an, die inklusive der Transfer Sicherheitskontrolle binnen 10 Minuten erledigt war. Die Air Canada Maple Leaf Lounge Montréal Transborder befindet sich von der Immigration aus rechts den Gang entlang auf der linken Seite bei den Gates 73-75.

Zugang zu der Air Canada Maple Leaf Lounge Montréal hat man als Air Canada Business Class Passagier sowie als Star Alliance Gold Mitglied. Als solches kann man auch einen Gast mitnehmen.

Air Canada Maple Leaf Lounge Montreal Transborder Ausblick

Air Canada Maple Leaf Lounge Montréal Transborder – Layout

Vom Lounge-Eingang aus muss man mit dem Aufzug eine Etage nach oben fahren oder alternativ die Treppe benutzen. Dort befindet sich die Rezeption der Lounge. Die beiden Air Canada Mitarbeiter begrüßten mich freundlich und wünschten mir einen angenehmen Aufenthalt.

Prinzipiell ist die Lounge sehr länglich und eher schmal als breit. Entlang der großen Fensterfront befinden sich die meisten Sitzgelegenheiten. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Sessel oder Couches, es gibt jedoch auch Arbeitsplätze. Ausreichend Steckdosen waren so gut wie überall vorhanden.

Außerdem gibt es zum Essen noch einen kleinen Bistrobereich neben dem Buffet.

Air Canada Maple Leaf Lounge Montreal Transborder Bistrobereich

 

Air Canada Maple Leaf Lounge Montreal Transborder – Catering

Das Catering in der Air Canada Lounge ist durchaus solide. Dennoch muss man ganz klar sagen, dass ein besonderer Fokus auf flüssige Nahrung gelegt wird. Die Auswahl an (kostenlosen) Spirituosen ist – insbesondere für eine nordamerikanische Lounge sehr beeindruckend. Davon abgesehen gab es natürlich noch Wein und Bier.

Air Canada Maple Leaf Lounge Montreal Transborder Getränke

Aber keine Sorge, Kaffee gibt es auch 😉 :

Air Canada Maple Leaf Lounge Montreal Transborder Kaffee

Ich war um die Mittagszeit rum in der Lounge, sodass es gerade die Lunchauswahl am Buffet gab. Neben zwei Suppen konnte man sich noch einen Salat zusammenstellen. Da ich vom vorigen Flug noch gesättigt war, habe ich jedoch nur ein Glas Wasser getrunken.

Air Canada Maple Leaf Lounge Montréal Transborder Essen

Übersicht

Essen

Getränke

Ambiente

Sitzmöglichkeiten

Entertainment

Gesamteindruck

Fazit

Insgesamt kann man die Transborder Lounge von Air Canada in Montréal als solide bezeichnen. Der Weg zu den Gates ist kurz, der Ausblick und das Ambiente schön. Die Getränkeauswahl ist zweifelsohne ziemlich gut, in Sachen Essen könnte noch etwas ausgebaut werden. Wie dem auch sei, eine angenehme Lounge in der man die kurze Wartezeit vor seinem Flug entspannt verbringen kann.

3.5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.