Review: Qatar Airways Business Class Airbus A330 Berlin – Doha

Qatar Airways Business Class Airbus A330 Sitz

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Die Qatar Airways Business Class auf der Airbus A330 findet man auf diversen Routen weltweit vor. Ab Deutschland wird damit regulär die Route von Berlin nach Doha bedient. Gemeinsam mit meiner Freundin und InsideFlyer Blogger Daniel ging es im Juli für ein paar Wochen nach Asien. Während meine Freundin und ich ab Berlin starteten, ging es für Daniel in Kairo mit Middle East Airlines los. Welche Reviews Euch in dieser Reihe erwarten, seht Ihr am Ende des Beitrages.

Qatar Airways hat verschiedene Flugzeiten ab Berlin. Drei Mal die Woche fliegt QR 82 um 17:45 nach Doha und an vier Tagen in der Woche fliegt QR 78 um 22:15. Für uns ging es mit letzterer Maschine von Tegel nach Doha.

Bevor ich zum eigentlichen Bordprodukt komme, hier ein paar Worte über das Bodenerlebnis in Berlin Tegel. Qatar Airways bemüht sich das meiste aus dem maroden Flughafen rauszuholen. So sind mehr als genug Schalter besetzt, das Wisag Personal war tatsächlich sogar sehr freundlich und kundenorientiert. Das Abfluggate für den Flug nach Doha ist meist A00 und A01. Während der 17:45 Flug meistens auf einer Außenposition steht, befindet sich die 22:15 Maschine an dem Fingergate. Wenn Ihr Business Class fliegt, wendet Euch an den Qatar Airways bzw. Wisag Mitarbeiter an Gate A00, der Euch an der Schlange der Sicherheitskontrolle vorbeilotst.

Qatar Airways Business Class Airbus A330 – Kabine und Sitz

Qatar Airways hat auf der Airbus A330 eine recht kleine Business Class verbaut. Sie befindet sich zwischen den ersten beiden Flugzeugtüren und besteht dementsprechend nur aus einem Compartment. Hier befinden sich 30 Sitze verteilt auf 5 Reihen in einer 2-2-2 Konfiguration.

Qatar Airways Business Class Airbus A330 Kabine

Wir hatten 2J und K für uns reserviert. Ich empfand den Sitz als sehr bequem und ausreichend breit. Einzig im Fußbereich kann es etwas eng werden. Falls Ihr also sehr große Füße habt, versucht beim Check In Reihe 1 zu bekommen, da dort die Fußablage signifikant größer ist.

Qatar Airways Business Class Airbus A330 Sitz

Der Sitz hat ausreichend Ablagemöglichkeit für Pass, Handy, Aufladegerät etc. Positiv ist mir aufgefallen, dass der Sitz trotz einer 2-2-2 Konfiguration eine recht gute Privatsphäre bietet. Die Sitze sind vom Gang leicht abgewendet und zwischen den Sitzen befindet sich ein recht hoher Raumtrenner, der sich ausziehen lässt.

Qatar Airways Business Class Airbus A330 Raumtrenner

Klar ist das hier natürlich nicht auf dem gleichen Level wie eine 1-2-1 Konfiguration, jedoch ist der Sitz für eine 2-2-2 Konfiguration schon sehr angenehm.

 

Qatar Airways Business Class Airbus A330 – Service und Catering

Noch während wir die Kabine betreten haben wurden wir bereits sehr freundlich von den beiden Business Class Flugbegleiterinnen in Empfang genommen. Nachdem wir platz genommen hatte, stellte sich die Flugbegleiterin für unseren Bereich vor und frage nach unseren Welcome Drink Wünschen. Wir entschieden uns je für Rosé Champagner. Derzeit serviert Qatar Airways Piper Heidsieck Rosé. Zum Welcome Drink gab es noch wahlweise ein heißes oder kaltes Tuch.

Qatar Airways Business Class Airbus A330 Welcome Drink

Kurz danach wurden uns noch ein Pyjama, das Amenity Kit und die Speisekarte für den heutigen Flug überreicht.

Die Speisekarte hielt die folgenden Optionen bereit:

Qatar Airways Business Class Airbus A330 Menü

Auch die Getränkekarte mit der umfassenden Auswahl an leckeren Weinen und Champagner enttäuschte nicht.

Hier als Tipp: Mir haben insbesondere der Chablis Weißwein, sowie die beiden Champagner geschmeckt. Im Nachhinein war der Billecart-Salmon für mich persönlich fast ein kleines bisschen besser.

Aber zurück zum Flug: Die Business Class an diesem Nachtflug sollte nicht voll werden. Lediglich 8 Passagiere fanden sich in der Business Class ein, sodass die Atmosphäre sehr entspannt war. Nachdem meine Freundin und ich ein wenig unseren Champagner genossen hatten und Zeit hatten ein wenig durch das Menü zu blättern, kam unsere Flugbegleiterin an den Sitz und nahm unsere Bestellungen auf.

Pünktlich ging es auch los in Richtung Doha. Ungefähr 10 Minuten nach dem Start wurden die Aperitifs serviert.

Qatar Airways Business Class Airbus A330 Aperitif

Eine Folge „SUITS“ später wurde es dann auch Zeit für den eigentlich schon Mitternachts-Snack. Ich entschied mich für die marinierte Lamm-Lende, welche vorzüglich schmeckte. Das Lammfleisch war sehr schön zart.

Qatar Airways Business Class Airbus A330 Dinner

Ein Dessert oder die Käseplatte wollte ich dann so spät doch nicht mehr. So entschied ich mich noch einige Folgen „SUITS“ zu schauen. Schlafen lohnte sich für die verbleibende Flugzeit von 3,5 Stunden nicht mehr wirklich.

Etwas mehr als eine Stunde vor der Landung brachte mir die Flugbegleiterin meinen vorab bestellten Cappucino. Ich hatte nicht vor gehabt zu frühstücken, jedoch als sie mich nochmal gefragt hat konnte ich nicht komplett nein sagen und bestellte zumindest die Früchteplatte. Da Qatar Airways über ein Dine on Demand Konzept verfügt, ist es kein Problem auch zum Frühstück etwas aus dem vorigen Service zu bestellen.

Qatar Airways Business Class Airbus A330 Frühstück

Pünktlich um kurz nach 5 Uhr Ortszeit landeten wir in Doha.

 

Qatar Airways Business Class Airbus A330 – Entertainment

Die Bildschirme an Bord der neuen Business Class auf der A330 haben eine sehr angenehme Größe, ziemlich perfekt für den Abstand zum Monitor. Auch die Auflösung war soweit gut. Hinsichtlich der Auswahl an Filmen und Serien war ich sehr zufrieden. So konnte man sich beispielsweise durch die komplette Star Wars oder Fast & Furious Filme durchschauen.

Qatar Airways Business Class Airbus A330 IFE


Weitere Artikel dieser Reihe:

  • Review: MEA Business Class Kairo – Beirut
  • Review: Qatar Airways Business Class A330 Berlin – Doha
  • Review: The Westin Doha
  • Review: aloft Kuala Lumpur
  • Review: Hotel Majestic Kuala Lumpur, Autograph Collection
  • Review: Le Méridien Putrajaya
  • Review: Conrad Centennial Singapore
  • Review: Plaza Premium FIRST Lounge Kuala Lumpur
  • Review: The St. Regis Istanbul
  • Review: W Istanbul

Übersicht

Sitz

Service

Essen

Getränke

Entertainment

Gesamteindruck

Fazit

Insgesamt hat mir der Flug in der Qatar Airways Business Class an Bord der A330 sehr gut gefallen. Der Service war wie immer extrem aufmerksam und zuvorkommend, jedoch auch die Sitze haben mich überzeugt. Klar, eine 1-2-1 Konfiguration ist mir natürlich lieber, jedoch für ein 2-2-2 Produkt, ist die Privatsphäre schon durchaus hoch. Auf einen 10 Stunden Flug muss ich viellicht nicht damit fliegen, jedoch für die knappen 6 Stunden nach Doha ist das Produkt gut.

4.6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.