Review: Die Marhaba Lounge am neuen Flughafen Dubai World (DWC)

Marhaba_Lounge_ - 14

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Dubai gehört mit seinem internationalen Flughafen (DXB) sicherlich zu den meistfrequentierten Flughäfen der Welt. Aus diesem Grund stößt man dort an seine Grenzen und hat sich daher kurzerhand einfach einen zweiten Flughafen gebaut. Der zweite Flughafen „Dubai World“ (DWC) befindet sich ca. 30-40 Minuten außerhalb der Stadt, was ihm jedoch für einige Hotels durchaus schnell erreichbar macht.

Marhaba_Lounge_ - 1Los ist da (derzeit) noch nichts. Sehr wenige Flüge werden dort abgefertigt, vorwiegend Fly Dubai und einige Ferienflieger nutzen den derzeit, aber auch Qatar hat bereits seinen bei Schuttle aus Doha eingerichtet. Nachdem ich im letzten Jahr schon einmal dort gelandet bin, ging es diesmal aus DWC über Doha nach Bangkok. Aus diesem Grund hatte ich auch die Gelegenheit mich nach einer Lounge und etwas auf dem Flughafen und zu sehen.

Schon beim Check in herrschte gähnende Leere, außer einem anderen Passagier weit und breit niemand, sieht man von den fünf Mitarbeitern hinter dem Tresen ab.

Marhaba_Lounge_ - 2

Natürlich war auch im Duty Free und in nahezu allen sonstigen Bereichen des Flughafens nicht wirklich ein Passagier zu sehen. Das zweite nun folgende Foto könnte auch als Symbolbild für den derzeitigen Auslastungsgrad des Flughafens herhalten.

Marhaba_Lounge_ - 3 Marhaba_Lounge_ - 4

Doch sei es drum, der Flughafen ist fertig und wird genutzt.

Wer darf rein?

Qatar fliegt mehrfach die Woche von hier aus nach Doha um Gäste von dort aus weiter auf der Langstrecke zu befördern. Darunter sind natürlich nicht nur Economy Class Gäste, sondern insbesondere auch Statuskunden des eigenen Bonusprogramms, der Oneworld Allianz und (so wie ich heute auch) Reisende in der First Class. Mitglieder des Programms Priority Pass können diese Lounge ebenfalls nutzen. Dazu muss man wissen, die First Class ist ein Business Class Sitz, welcher sich jedoch auf der Kurzstrecke irgend besser unter dem Pseudonym „First“ verkauft. Für das sammeln von Meilen hat das einen sehr angenehmen Effekt, dass natürlich den Bonus für diese höchste Kabinenklasse gibt.

Dieser eben angesprochenen Kunden haben natürlich Zugang zu einer Lounge, wenn dann eine solche vorhanden ist. Am Flughafen DWC existiert eine solche Lounge, die Marhaba Lounge. Diese wird derzeit sowohl von den Passagieren in der Business Class des lokalen Anbieters Fly Dubai, als auch von Qatar für die First Class Gäste genutzt. Die Lounge befindet sich auf der ersten Etage, direkt hinter der Sicherheitskontrolle geht es die Rolltreppe nach oben.Marhaba_Lounge_ - 5

Verfehlen kann man die Lounge nicht, es gibt ja nur die eine. Dennoch deuten große Schilder auf diese hin und weisen den Weg. Nach dem üblichen Blick auf die Bordkarte werde ich gleich freundlich hinein gebeten und mir wird kurz die Lounge erklärt. Nicht besonders spektakulär und auch nicht zu groß, und leider keine Fenster.

Marhaba_Lounge_ - 14Es gibt jedoch einen Buffetbereich, hier wird sogar ein kleines warmes Menü angeboten und auf Bestellung gebracht. Dazu gibt es alkoholfreie und alkoholische Getränke, Kaffee aus einem Automaten und einen Kühlschrank mit weiteren Getränken. Kleine Snacks, etwas Kuchen und Obst runden das Angebot ab. Marhaba_Lounge_ - 11 Marhaba_Lounge_ - 10 Marhaba_Lounge_ - 9 Marhaba_Lounge_ - 8 Marhaba_Lounge_ - 7Wer sich etwas ausruhen möchte, für den stehen (wenige) Liegesessel zur Verfügung, die durchaus bequem sind.Marhaba_Lounge_ - 12 Marhaba_Lounge_ - 13

Ein großes Manko ist das zwar vorhandene, aber in einer fast nicht nutzbaren Geschwindigkeit existierende WLAN. Man kann sich einwählen mit einem allgemeinen Passwort und es unbegrenzt nutzen, jedoch ist die Geschwindigkeit so gruselig dass ein Arbeiten nicht möglich war.

Übersicht

Essen

Getränke

Design

Atmosphäre

Service

WLAN

Gesamteindruck

Fazit

Besser eine Lounge als keine. Auch wenn der Flughafen heute so leer war, dass man durchaus hätte so auch angenehmen Platz zum warten gefunden, was es hier durchaus nett. Die Lounge ist-wie der Flughafen- natürlich neu und daher sehr sauber und aufgeräumt. Das Angebot an Speisen und Getränken ist in Ordnung, aber nichts was dazu einladen würde jetzt unnötig länger hier zu verweilen.

3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.