Review: SWISS Boeing 777 Business Class Zürich – London Heathrow

SWISS Boeing 777 Business Class

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Nachdem ich die neue SWISS Senator Lounge ausprobieren konnte, stand eine weitere Premiere auf dem Plan: Die SWISS Boeing 777 Business Class auf dem Weg von Zürich nach London Heathrow. SWISS setzt ihr neues Flaggschiff bis zum Sommer zum Crewtraining auch auf Europastrecken ein, unter anderem nach Barcelona, Genf, Frankfurt, Hannover und eben auch London Heathrow. So hatte ich die Chance die SWISS Boeing 777 Business Class auf dem Weg nach London, wo ich an diesem Wochenende ohnehin hin musste, zu testen.

Der Flug nach London wurde von Gate E19 abgefertigt, welches nicht weit von der Lounge entfernt ist. E19 befindet sich eine Etage unter den restlichen Abfluggates. Das Boarding für den Abflug um 10:05 begann gegen 9:45 mit dem Priority Boarding für SWISS Business Passagiere und Star Alliance Gold Member.

SWISS Boeing 777 Business Class Priority Boarding

An der Türe wurde man von mehreren Cabin Crew Mitgliedern empfangen, die sichtlich stolz auf ihre neue Triple Seven waren. Mir ist sofort die hochwertige Einrichtung in der SWISS Boeing 777 Business Class aufgefallen.

SWISS Boeing 777 Business Class Eingangsbereich

Die SWISS Boeing 777 Business Class ist wie auf der Airbus A330 und A340 in zwei Compartments aufgeteilt. Direkt hinter der First Class befindet sich das „Stübli“ welches nur zwei Reihen umfasst. Dann gibt es noch ein großes Business Class Compartment mit 11 Reihen.

SWISS Boeing 777 Business Class Seatmap
Seatguru Map

Die SWISS boeing 777 Business Class besteht aus Lie Flat Sitzen, die versetzt angeordnet sind. Pro Reihe gibt es immer einen Einzelsitz, entweder auf der linken oder rechten Seite am Fenster. Wenn ihr gerne aus dem Fenster schaut, dann solltet ihr auf jeden Fall die Reihen 11 und 14 vermeiden. In diesen Reihen fehlt eben dieses.

SWISS Boeing 777 Business Class - Kabine

Ich hatte Sitz 12K, ein Einzelsitz am Fenster auf der rechten Seite. Es handelt sich hier um einen sogenannten Thron Sitz. Diese Bezeichnung entstand durch die großen Ablageflächen. Auf der Boeing 777 sind sämtliche Einzelsitze in der Business Class solche Thron Sitze.

SWISS Boeing 777 Business Class - Thron Sitz

Die 2er Sitze wurden im Vergleich zum alten Business Class Produkt verbessert. In der SWISS Boeing 777 Business Class gibt es so zum Beispiel eine Abtrennung zwischen den Sitzen, sodass man eine größere Privatsphäre hat.

SWISS Boeing 777 Business Class - Zweier Sitz

In der Mitte wurden die Zweier Sitze noch weiter verbessert. Es gibt nun zwischen den Sitzen im Fußraum eine durchgehende Abtrennung.

SWISS Boeing 777 Business Class - Kabine

Die Monitore in der SWISS Boeing 777 Business Class haben eine angenehme Größe und sind eine deutliche Verbesserung gegenüber den Screens im alten Business Class Sitz.

SWISS Boeing 777 Business Class - Monitor

Der Sitz 12K überzeugt durch große Ablageflächen.

SWISS Boeing 777 Business Class - Ablagefläche

Auch die Einzelsitze verfügen über einen Sichtschutz.

SWISS Boeing 777 Business Class - Sichtschutz

Die Steuerung des Sitzes erfolgt über ein Touch Pad, was unter einer Abdeckung verborgen ist. Dort befindet sich auch die Bedienung für das Entertainment System.

SWISS Boeing 777 Business Class - Bedienelemente

Einige Sitzpositionen sind bereits voreingestellt und per einem Knopfdruck wählbar.

SWISS Boeing 777 Business Class - Bedienelemente

Das Angebot des Entertainment Systems ist mit dem aktuellen von der Lufthansa zu vergleichen. So gibt es auch in der SWISS Boeing 777 Business die James Bond Collection im Angebot.

SWISS Boeing 777 Business Class - Entertainment System

Am Sitz lag auch eine Informationskarte aus, die, die Bedeutung der HB-JNA für SWISS und die der besonderen Lackierung erklärt.

SWISS Boeing 777 Business Class - Informationskarte

Der Flug nach London selber war unspektakulär. Natürlich war viel Bewegung in der Kabine, da viele Leute Fotos gemacht haben von den unterschiedlichen Bordprodukten. Als Snack gab es einen Linsensalat.

SWISS Boeing 777 Business Class - Snack

Die Toiletten der SWISS Boeing 777 Business Class sind eher klein. Ich bin gespannt ob auf der Langstrecke Pflegeprodukte dort ausgelegt werden.

SWISS Boeing 777 Business Class - Toilette

Und nach 1h20 war der Flug auch schon vorbei und wir landeten am Flughafen London Heathrow.

InsideFlyer.de | Kommentar

Mit persönlich hat die neue SWISS Boeing 777 Business Class sehr gut gefallen. Der verbaute Sitz ist zwar nicht mein präferierter Business Class Sitz, das ist eher der, der bei Qatar, Cathay, American & Co verbaut ist, aber ich würde sagen, dass der neue von SWISS direkt an zweiter Stelle kommt . Das Kabinendesign mag ich auch. All in All: Well done SWISS.

Übersicht

Sitz

Service

Essen

Getränke

Entertainment

Ambiente

Gesamteindruck

Fazit

Die neue SWISS Business Class ist definitiv sehr gut gelungen. Es wurden hier klare Verbesserungen gegenüber der alten Business Class vorgenommen. Ich bin gespannt das Produkt mal auf Langstrecke zu testen.

4.3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.