Diese Interior-Inspirationen bringen die ganze Welt in die eigenen vier Wände

Interior-Inspirationen

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Leider sind auch weiterhin internationale Reisen eher schwierig zu verwirklichen. Die Zeit, die man nun zuhause verbringt, kann man jedoch sehr gut dazu nutzen die heimischen vier Wände etwas aufzufrischen. Sei es Art Déco, Bohème-Stil, moderne Designträume oder etwas ganz anderes – es gibt zahlreiche Möglichkeiten internationales Flair daheim zu etablieren. Wir stellen Interior-Inspirationen von Hotels und anderen Hospitality-Experten rund um den Globus vor. 

The Nautilus Maldives: Maledivischer Bohème-Stil 

Das Bohemian Hideaway The Nautilus Maldives ermöglicht mit der Philosophie „A world of your own making” alle Freiheiten und macht rund um die Uhr alles möglich. Dieser Ansatz findet sich in der Architektur, der Innenausstattung und im Design der Beach Houses und Residences wieder. Das kreisförmige architektonische Thema zieht sich durch die Raumgestaltung, die Dächer sowie die Anordnung der Möbel.

Das Design des Resorts ist im Bohème-Stil gehalten. Möbel und Dekorationen sind überwiegend auf natürlichen Materialien wie Holz, Rohr, Rattan oder Bambus und das Design ist geprägt durch von Mandalas inspirierten Mustern. Das Farbthema ist stimmig im jeweiligen Fokus des Ortes gehalten – die Beach Houses und Residences haben eigene Farbthemen, die in Harmonie mit der Umgebung gehalten sind und durch kontrastierende Farbtöne akzentuiert werden. Das Außendesign ist bewusst neutral gehalten, wohingegen die Innenräume den Bohème-Stil des Resorts aufgreifen.

(c) The Nautilus Maldives

JTH Tucson, Tucson: Marokkanisches Design im Saguaro-Nationalpark

JTH Tucson ist eine einzigartige Boutique-Unterkunft an der Westseite des Saguaro Nationalparks mit lediglich fünf Suiten. Die Gastgeber, Sara und Rich Combs, ließen sich von marokkanischem Interieur   inspirieren und   haben   die   Apartments   überwiegend   mit   natürlichen Materialien ausgestattet. Das Haus aus weißem Stein und Holz integriert sich hervorragend in die Wüstenlandschaft mit Saguaro-Kakteen und ist allein vom Design her ein echter Hingucker. Bei der Einrichtung und Gestaltung des JTH Tucson folgten Sara und Rich ihren vier Design Mantras: Innen- und Außenbereich miteinander vereinen, immer echte Pflanzen nutzen, ein außergewöhnliches Design für alltägliche Erlebnisse erschaffen und das Zuhause so planen, dass es sich mit der Zeit verbessert.

Interior-Inspirationen
(c) JTH Tucson

Hotel Valley Ho, Scottsdale: Der Stil der 50er Jahre modern interpretiert 

Das 1956 eröffnete Hotel Valley Ho in Scottsdale galt in seiner Blütezeit als Zufluchtsort für zahlreiche Hollywood-Stars und beherbergte Persönlichkeiten wie Marylin Monroe oder Bette Davis. Bei der Neugestaltung des Hotels in 2017 wurde bewusst der Stil der goldenen 50er Jahre aufgegriffen und mit einem etwas zeitloseren Design kombiniert. Die Zimmer und Suiten vereinen das Retro-Design mit diversen frischen Strukturen wie gläsernen Treppen oder Betonwänden, sowie modernes Mobiliar, welches dennoch einen Vintage-Stil verkörpert. Zudem spielt das Hotel Valley Ho häufig mit knalligen Farben an teils unterwarteten Stellen – sei es durch kleine Elemente wie Kissen oder ganze Couches, Sessel oder gar Schränke und Kommoden.

Interior-Inspirationen
(c) Hotel Valley Ho

Preston House, Long Island: Moderne Designträume hinter historischer Hülle

Das Preston House & Hotel in Riverhead auf Long Island ist ein Paradebeispiel dafür, wie man ein historisches Haus mit einem modernen Interior kombiniert. Das historische Gebäude aus dem Jahr 1905, welches früher dem ersten hauptamtlichen Sheriff von Long Island, Henry H. Preston, gehörte,  wurde in ein exklusives Boutique Hotel umgewandelt. Die historische Fassade wurde dabei liebevoll restauriert und blieb erhalten. Im Inneren erwartet Gäste ein moderner Designtraum, bei dem jedoch originale Materialien wie dem früheren Fußboden, alte Holzbalken, der originale Kamin oder blanke Steinwände als Designelemente dienen. Ergänzt werden diese durch modernes und stilvolles Mobiliar. Sehr hochwertig wirkt zudem die helle Holzverkleidung hinter den Betten.

(c) Preston House

Milaidhoo Island Maldives: Malediventraum in den eigenen vier Wänden

Urlaubsgefühl im eigenen Wohnzimmer: Wer nicht auf die nächste Reise mit Traumständen, türkisfarbenem Meer und künstlerisch designten Räumlichkeiten warten möchte, kann sein privates Heim stilgerecht mit Möbelstücken wie auf Milaidhoo Island Maldives einrichten. Ein typisch traditionelles Material ist dabei der Bambus, welcher sich nicht nur zu wunderschönen Interior Designs verarbeiten und vielfältig einsetzen lässt, sondern dabei besonders umweltfreundlich ist. Bei der künstlerischen Einrichtung auf Milaidhoo Island handelt es sich um individuelle Elemente, die mit viel Liebe zum Detail angefertigt wurden.

Interior-Inspirationen
(c) Milaidhoo Island

Hacienda Del Sol Ranch Resort, Tucson: Geschichte wird durch Design lebendig

Das Hacienda Del Sol Ranch Resort bei Tucson hat seinen Ursprung bereits in 1929 – damals als eine Ranch-Schule für wohlhabende Familien. Mittlerweile gehört es zu den beliebtesten Resorts des Grand Canyon States, ist Mitglied der Historic Hotels Worldwide und beherbergt mit dem The Grill at Hacienda Del Sol eines der besten Restaurants Arizonas.

Mit alten, romantisierten spanischen und indianischen Designelementen bleibt das Hacienda Del Sol Ranch Resort der Geschichte Tucsons treu. So fallen beispielsweise offene Kamine im Santa Fe-Stil ins Auge, genauso wie liebevoll ausgesuchte Vintage-Möbel, geflieste Böden, die an das alte Mexiko erinnern, sowie zahlreiche Kunstwerke. Die Holzmöbel in den Zimmern und Suiten wurden alle per Hand gefertigt.

Interior-Inspirationen
(c) Hacienda Del Sol

The Vinoy Renaissance St. Pete Resort, St. Pete/Clearwater: Art Déco & Florida-Vibes

Das The Vinoy Renaissance St. Petersburg Resort & Golf Club ist eine der angesehensten Adressen in St. Pete/Clearwater. Alleine von außen ist das Resort durch seine Pinke Fassade ein echter Hingucker und verkörpert geradezu den klassischen Stil Floridas. Ein Highlight des Resorts ist die Lobby, welche mit einem traditionellen Kolonialstil glänzt und ihresgleichen sucht. Die meisten Zimmer und Suiten wurden in den letzten Jahren komplett renoviert und neugestaltet. Dank Flamingo-Federtapeten verfügen diese nun über bunte Farb-Spots in Pink, Grün und Lila. Die Betten haben Kopfenden im Krokodilmuster und an den Wänden finden Gäste Kunstwerke von lokalen Künstlern sowie Fotografien. Das Interior-Design erinnert an die 1920er Jahre und beinhaltet Art Déco, natürlich mit lebendigen, tropischen Florida-Farben und eine Mischung aus modernen und traditionellen Elementen.

Interior-Inspirationen
(c) VisitStPeteClearwater.com

ELA Quality Resort Belek: Zeitloses Design mit Elementen der türkischen Geschichte

Das luxuriöse ELA Quality Resort Belek an der türkischen Riviera beeindruckt jährlich tausende Gäste mit seinem wunderschön angelegten Außenbereich. Doch auch die Gestaltung der Innenräume ist einen genaueren Blick wert: So sind die Zimmer und Suiten des Resorts zeitlos und gemütlich zugleich. Ein wichtiger Teil des Einrichtungskonzepts des Luxusresorts ist jedoch das reichhaltige türkische Erbe. Dieses wird über verschiedene Designelemente wie Türgriffe und natürlich klassische türkische Kunstwerke wie Statuen und Wandbilder – jeweils aus Holz – in den Raum integriert. Ein weiteres auffälliges Designelement sind die verschiedenen Lampenschirme, die an die lange türkische Geschichte bis hin zum früheren Osmanische Reich erinnern.

(c) ELA Quality Resort Belek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.