Ein Blick in die neue ANA Business Class / First Class

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Unverhofft kommt oft, so auch die neue ANA Business Class und First Class. Während andere Airlines, wie z.B. besonders Lufthansa, gerne Jahre im Voraus (bevor überhaupt das entsprechende Flugzeug ausgeliefert wurde) neue Produkte ankündigen, so hat bei dem japanischen Star Alliance Carrier All Nippon Airways nichts auf die Einführung neuer Business- oder First Class Produkte hingedeutet. Nun, die Airline hat die Branche überrascht und nun die neue ANA Business Class und First Class vorgestellt, welche bereits in wenigen Wochen zum ersten Mal im Linienverkehr zu sehen sein wird.

Die neue ANA Business Class – The Room

Die größte Neuerung an Bord der Boeing 777 von ANA ist das Business Class Produkt. Bisher findet man bei ANA an Bord ein versetztes 1-2-1 Lie Flat Business Class Produkt, wie man es von vielen Airlines weltweit kennt. Die neue ANA Business Class ist eine signifikante Verbesserung: Die neue Business Class mit dem Namen „The Room“ wird den Passagieren sehr viel persönlichen Platz bieten und erinnert stark an die QSuite von Qatar Airways. Verbaut wird eine 1-2-1 Konfiguration, sodass man weiterhin immer direkten Zugang zum Gang hat. Je nach Sitzreihe sitzt man entgegen zur Flugrichtung. An Bord der Boeing 777 wird man 68 Business Class Sitze finden. Es hat den Anschein, als würde sich der Sitz praktisch zu einer eigenen kleinen Suite verschließen lassen.

Neue ANA Business Class

Die neue ANA First Class – The Suite

Auch First Class Passagiere von ANA können sich auf einen neuen Sitz freuen. „The Suite“ ist von japanischen Luxushotels inspiriert und bietet noch mehr Platz als der bisherige First Class Sitz von All Nippon Airways. Durch eine Türe kann man den Sitz komplett verschließen. Die First Class besteht aus acht Sitzen.

Wo wird die neue ANA Business Class & First Class eingesetzt?

Die neuen Produkte wird man schon sehr bald live erleben können. Ab dem 2. August 2019 wird eine Boeing 777 mit den neuen Produkten zwischen Tokio Haneda und London Heathrow eingesetzt. Konkret handelt es sich um die Flugnummern NH 211 und NH 212. Zu beachten ist jedoch, dass erst ab Anfang September wirklich täglich auf diesen Frequenzen das neue Produkt zu finden sein wird. Wenn Euer Flugzeug über die neuen Produkte verfügt, so reicht die Business Class von Reihe 5 bis 21, das alte Produkt reicht bis Reihe 20.

Fotos: (c) ANA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.