Eine kulinarische reise am Bosphorus im Six Senses Kocataş Mansions

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Einzigartige Gastfreundschaft trifft auf Jahrhunderte alte Geschichte, östliche und westliche Kulturen verschmelzen, Speisen aus eigenem Anbau verzaubern den Gaumen: Six Senses Kocataş Mansions Istanbul lädt seine Gäste, während eines exklusiven Sommerurlaubs am Bosporus, zu einer einzigartigen kulinarischen Reise ein.

Das Resort im trendigen Stadtteil Sariyer liegt auf der europäischen Seite Istanbuls. Es besteht aus zwei historischen Villen, Kocataş Mansion und Sait Paşa, aus osmanischer Zeit. Die urbanen Residenzen, gesäumt von Lorbeerbäumen, befinden sich direkt am Fluss und werden auch gerne als „Perlen des Bosporus“ bezeichnet. Mit seinen 43 großzügigen Gästezimmern und Suiten, Signature-Restaurants samt Lounges, Banketträumen und Veranstaltungsräumen sowie seiner Nähe zum Flughafen Istanbul (40 Minuten) freut sich das Six Senses Kocataş Mansions Istanbul darauf, wieder Gäste zu empfangen.
Um die Sommersaison so richtig zu feiern, beinhaltet das spezielle Sommerangebot kostenloses Frühstück und Abendessen, einen Earth Lab-Workshop sowie eine Auswahl an Spa-Behandlungen zum halben Preis.

Entsprechend Six Senses‘ charakteristischer Gastfreundschaft teilt das Experiences-Team der Six Senses Kocataş Mansions mit seinen Gästen die schönsten Sehenswürdigkeiten und größten Gourmetfreuden der Stadt. Während einer Bootstour werden die lokalen Geschmäcker entdeckt. Der Küchenchef nimmt die Gäste mit auf einen Spaziergang über den Sariyer-Markt, gefolgt von einem Kochkurs mit frisch geerntetem Gemüse aus dem hoteleigenen Garten.

Alte Stadt, neue Ideen

Neben dem bequemen Zugang zur Altstadt und den Kulturerbstätten ist die erstklassige Lage des Resorts auch ideal für Gäste, die Istanbuls goldene Strände in der Nähe besuchen möchten. Gäste können zwischen zwei Kontinenten schwimmen, entlang der Uferpromenade radeln oder den größten Wald Istanbuls erkunden.
Um den Verbrauch zu optimieren, präsentiert das Earth Lab Nachhaltigkeitsinnovationen des Hotels und Gäste sind herzlich dazu eingeladen, einfache alltagstaugliche Life-Hacks zu erlernen und sich wieder mit der Natur zu verbinden.

Mehr: Das Six Senses Shaharut eröffnet in Kürze

Ein kulinarisches Highlight

Das Avlu Restaurant befindet sich in bester Lage im grünen Innenhof des Sait Pasa Mansion. Das ganztägig geöffnete Restaurant vereint in seinem Konzept traditionell türkische Küche modern interpretiert. Küchenchef Özgür Üstün sagt: „Die türkische Küche ist eine der beliebtesten der Welt und überrascht die Besucher immer wieder aufs Neue. Wir kombinieren die Eat With Six Senses -Philosophie mit der jahrhundertealten Erfahrung der türkischen Esskultur. Die Wochenmenüs beinhalten lokale, saisonale und nachhaltige Produkte aus unserem Bio-Garten.“

Die Toro Latin Gastro Bar von Richard Sandoval, dem weltberühmten Gastronomen, ist von panlateinischer und asiatischer Küche inspiriert und vereint Geschmacksrichtungen aus Brasilien, Peru, Argentinien und Kolumbien kombiniert mit leckeren Cocktails. Das Restaurant befindet sich in einem 250 Jahre alten Hamam, der aufwendig restauriert und modernisiert wurde. Er verfügt auch über eine Terrasse mit atemberaubendem Blick auf den Bosporus. „Lateinamerikanisches Essen ist mehr als nur eine Mahlzeit; es ist ein Ereignis. Die Toro Latin Gastro Bar setzt dieses Konzept perfekt um. Sie bietet völlig neue Geschmacksrichtungen auf einer abwechslungsreichen Speisekarte, die die Gäste dazu ermutigt, eine Reihe exotischer und köstlicher Gerichte zu probieren, die vor aufregenden Aromen nur so strotzen,“ erklärt Richard.

Getreu ihrer charakteristischen Opulenz empfängt die Kahve Lounge ihre Gäste zum klassischen Afternoon-Tea in der vergoldeten Halle im Bohème-Stil oder im grün bewachsenen Innenhof. Eine verführerische Auswahl an süßen oder herzhaften Häppchen, frisch gepflückten Früchten der Saison sowie hausgemachte Scones werden täglich von 13.30 bis 18.30 Uhr serviert.

Fotos: (c) Six Senses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.