2 Tage VIÑA DEL MAR oder VALPARAISO oder ???

Dieses Thema im Forum "Zentral/Südamerika/Karibik" wurde erstellt von skli, 10. Juni 2011.

  1. skli

    skli Gold Member

    Beiträge:
    601
    Likes:
    0
    Moin,

    möchten von SCL aus eine 2 Tägige Mietwagentour machen. Im Internet findet man sehr widersprüchliche Angaben, ob die Besichtigungen der o. g. Orte lohnt. hat jemand Tipps?

    Danke
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wenn Ihr noch nicht in Valparaiso wart, solltet Ihr so eine Kurz-Tour
    dorthin machen. Ob ein Mietwagen allerdings die richtige Wahl ist?
     
  3. judge007

    judge007 Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    0
    Valpo ist jedenfalls eine Reise wert, würde auch von einem Mietwagen abraten, geht mit Bus von Santiago schnell, bequem und billig! In Valpo brauchst du eh kein Auto und nach Vina del mar kommst du mit der Bahn oder dem Bus problemlos hin. btw, ein besuch der naheliegenden Weingüter ist sehr empfehlenswert, da brauchst du erst recht kein Kfz :mrgreen:
     
  4. schlaffi

    schlaffi Bronze Member

    Beiträge:
    194
    Likes:
    0
    Kann mich meinen Vorredner nur anschliessen - hier noch ein Tip zum Weingut:

    http://www.morande.cl/

    Haben ein sensationelles Restaurant direkt beim Weingut - mir läuft heute noch das Wasser im Mund zusammen, wenn ich an das Menü denke.... und der Wein ist noch besser !!!
     
  5. redpaul

    redpaul Lotse

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
  6. thiago

    thiago Gold Member

    Beiträge:
    554
    Likes:
    9
    Ich kann Valparaiso nur empfehlen. War vor 2 Jahren dort und man kann stundenlang über die Hügel und Hänge der Stadt wandern. Gibt Fotomotive zuhauf. Ob Bus oder Mietwagen ist wurscht.
     
  7. skli

    skli Gold Member

    Beiträge:
    601
    Likes:
    0
    Danke, klingt ja alles schonmal gut.

    Habe erstmal das Radisson Hotel Concon reserviert. 80 USD ist ein guter Deal. Die Lage scheint nicht ganz so der Hit zu sein. Daher Mietwagen. Was kosten Taxis?

    Warum ratet ihr teilw. vom Mietwagen ab? Gibt es einen Unterschied zum Mietwagenfahren in Argentinien? Ich mache mir da keine Sorgen, hat bisher immer alles super geklappt (auch wenn ich den Obelisken in BA bestimt 3 mal umkreist habe 8) ).

    MW würde halt passen, da wir am letzten Tag direkt zum Flughafen SCL wollen. Außerdem haben wir etwas Gepäck (sind vorher auf einer Hochzeit in COR, da brauchen wir feine Kittel)

    BTW, gibts empfehlungen? Hertz? Avis?


    Danke
     
  8. Transworldone

    Transworldone Pilot

    Beiträge:
    95
    Likes:
    0
    Hallo,

    hab vor 3 Jahren eine Ganztagestour von Santiago nach Valparaiso und Vina del Mar gemacht, der Reiseleiter im (fast) Rentenalter hatte super Tipps, sprach sogar perfekt DEUTSCH (Ist mit seinen Eltern in jungen Jahren aus der Schweiz nach Chile ausgewandert und hat dort die Deutsche Schule besucht ) und der Busfahrer machte einen guten Job. Es gab auch Tipps, welche Straßen man gerade in Valparaiso meiden sollte (Diebstahl/Überfälle) für diejenigen, die nicht die geführte Tour mitmachen wollten. Wirklich toller Ausflug mit mehreren Besichtigungen an den Etappen (u.a. Haus von Literatur-Nobelpreisträger Pablo Neruda) und vieles mehr, absolut lohnenswert.

    Die Tour hatte ich im San Christobal Tower (St.Regis/Sheraton) in Santiago für relativ wenig Geld gebucht. Mietwagen muß nicht sein, so kann man viel besser das Essen und die guten Weine und andere landestypische Alkoholika genießen (ja, ich weiß, es geht auch ohne Alkohol, aber ich möchte im Ausland nicht mit 1 oder 2 Gläsern Wein intus als Fahrer eines Mietwagens in einen evtl. noch nicht einmal selbst verschuldeten Unfall verwickelt werden). Sollen doch besser andere fahren. Ich war der einzigste Europäer auf der Tour, noch ein Teil Brasilianer (incl.2 Siemens Mitarbeiter), Argentinier und?.

    Wenn ich das Land kenne und die Strecke schon mehrmals gefahren bin, sieht die Sache anders aus.
    Das Sheraton an der Küste hat eine tolle Lage, war aber durch die starke Brandung komplett in die Gischt des Meerwassers gehüllt. Meerblick und offenes Fenster war zu dem Zeitpunkt wohl nicht so gut.

    Dann eine schöne Zeit in Chile.
     

Diese Seite empfehlen