2000,00 Euro für ein Jahr Senator

Dieses Thema im Forum "- Mehr Meilen (Payback)" wurde erstellt von truebluecn, 6. Dezember 2011.

  1. truebluecn

    truebluecn Bronze Member

    Beiträge:
    192
    Likes:
    0
    Mein Senator-Status läuft Ende Feb. 2012 aus. Lufthansa hat mir angeboten, den Senator-Status gegen eine Gebühr von 2000,00 Euro um ein Jahr zu verlängern. Hat einer von euch damit schon Erfahrung gemacht?
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Es gibt einige Threads zu diesem Thema.

    Bedenke, dass Du keine eVoucher erhälst.
    Solltest Du viele Prämienflüge für Dich und einen Companion für 2013 buchen, können sich die 2000 Euro durchaus lohnen.
    Ansonsten eher nicht (aber dies ist eine subjektive und sehr pauschale Aussage).
     
  3. felix_bb

    felix_bb Pilot

    Beiträge:
    63
    Likes:
    0
    Also es gibt immer noch andere vorteile die man nicht mit Geld abdecken kann. Ich bin mal bissel zu spät zum Check in gekommen und die Dame meinte ist geschlossen. Ich hab meine Senatorkarte gezeigt und schwupps hat sie alles gemacht und mich schnell durch die Sicherheitskontrolle gebracht... Zudem hast du ja noch die Loungezugänge mit der Karte das darf man auch nicht vergessen, das spart man sich auch einige Essen zu Flughafenpreisen, zumindest wenn man viel fliegt.

    Zudem werde Sitzplätze nur für Senatoren freigehalten. Also es macht das fliegen schon angenehmer.

    Aber du solltest abschätzen wie Oft du fliegen wirst. Denn wenn du nicht viel Fliegst kann man auch ohne auskommen.
     
  4. htb

    htb Platinum Member

    Beiträge:
    1.664
    Likes:
    2
    2000 Euro für ein Jahr -- das ist eigentlich nur für Vielflieger interessant, bei denen Geld keine Rolle spielt. Andere Vielflieger hätten übers Jahr verteilt ein paar Swiss-Business-Safer statt 125-Meilen Direktflug buchen können, und wären für wohl weniger als 1000€ für zwei weitere Jahre Senator gewesen. Und der Rest fliegt einfach nicht genug, als dass sich die Karte lohnen würde ;-)

    HTB.
     
  5. exitrow

    exitrow Bronze Member

    Beiträge:
    100
    Likes:
    0
    Angesichts eines Flugpreises von teilweise unter 100 Euro für den Direktflug in einer 125-Meilen-Klasse beträgt der Unterschied zum billigsten Business-Saver mal eben rund 350-400 Euro. Mehr als 2-3 dieser Dinger sind also für unter 1.000 Euro Mehrpreis nicht zu machen. Wer stetig preisbewusst in Deutschland oder Europa unterwegs ist kommt damit noch nicht mal ansatzweise in Richtung SEN fliegt aber ggf. deutlich häufiger als der "Vielzahler" der 2 Mal im Jahr in C, pardon Z ex irgendwo, in den Urlaub jettet und das Konto mit ein paar teureren Dienstreisen innerhalb Europas mit Statusmeilen füllt.
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Mit den Biz-Savern (heute "Business Upgrade" genannt) wird's
    schwer, für so wenig Geld die eventuell noch benötigten Rest-
    Meilchen für den Sen-Status zu erfliegen - und die netten LH-
    Italia-Tickets sind ja nun leider auch schon wieder Geschichte.

    Was bleibt also noch?
     
  7. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    Vielleicht kann man ja etwas handeln, wenn die schon so merkwürdige Angebote machen. Man könnte sagen, dass man in jenem Jahr vermutlich eher weniger fliegt, es sich aber überlegen würde, wenn das Angebot für die üblichen 2 Jahre gelte... und schließlich ist ja auch bald Weihnachten!
     
  8. htb

    htb Platinum Member

    Beiträge:
    1.664
    Likes:
    2
    In den meisten Fällen 260€. Natürlich fliegt man nur über Zürich, wenn die Preise vergleichbar sind.

    Reicht doch...

    [/quote] Wer stetig preisbewusst in Deutschland oder Europa unterwegs ist kommt damit noch nicht mal ansatzweise in Richtung SEN fliegt aber ggf. deutlich häufiger als der "Vielzahler" der 2 Mal im Jahr in C, pardon Z ex irgendwo, in den Urlaub jettet und das Konto mit ein paar teureren Dienstreisen innerhalb Europas mit Statusmeilen füllt.[/quote]

    Wer natürlich ausschließlich in 125 Meilen-Klassen unterwegs ist, hat ein schweres Leben und sollte sich, um den Gold-Status zu erreichen besser bei Spanair anmelden.

    Glücklicherweise wollen unsere Kunden einen Besuch meist recht schnell, und auch der Termin des Rückfluges lässt sich nicht wirklich sicher vorhersehen. So konnte ich mein Meilenkonto mit "teuren Dienstreisen" füllen und mit strategisch günstig gelegten Biz-Upgrades und Umwegen über ZRH auch ohne Upgrade den SEN erreichen. Ein paar Lang- und Mittelstrecken durften trotzdem nicht fehlen.

    HTB.
     
  9. truebluecn

    truebluecn Bronze Member

    Beiträge:
    192
    Likes:
    0
    2000,Euro sind einfach zuviel für mich. Ich warte mal ab. Wenn ich Glück habe, kommt nächstes Jahr wieder dieses Status-Matching mit Flying Blue, wo ich Platinium-Kunde bin.
     
  10. zara

    zara Gold Member

    Beiträge:
    873
    Likes:
    0
    Welche innerdeutschen Strecken lassen sich denn als Business Saver über ZRH buchen (ohne zwei einzelne Segmente zu buchen und dafür dann jeweils den Aufpreis zahlen zu müssen)?
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Garantiert nicht. Statusmatch ist ein once-in-a-life-time Spaß!
     
  12. truebluecn

    truebluecn Bronze Member

    Beiträge:
    192
    Likes:
    0
    Warum bist du so sicher? Man sollte doch niemals nie sagen.
     
  13. alex002

    alex002 Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    "Wer stetig preisbewusst in Deutschland oder Europa unterwegs ist ", hat den SEN-Status nicht verdient oder sollte hier nicht über EUR 2000.- heulen
     
  14. htb

    htb Platinum Member

    Beiträge:
    1.664
    Likes:
    2
    Keine, so weit ich weiß. LH schützt hier den eigenen Markt. Ich glaube, es gibt noch nicht einmal normale Tickets von D nach D über ZRH.

    HTB.
     
  15. truebluecn

    truebluecn Bronze Member

    Beiträge:
    192
    Likes:
    0
    WIe ist dieser nutzlose Kommentar wieder zu verstehen?
     

Diese Seite empfehlen