A 380 nach Hamburg?

Dieses Thema im Forum "Emirates" wurde erstellt von Peter_, 6. November 2009.

  1. Peter_

    Peter_ Silver Member

    Beiträge:
    273
    Likes:
    0
    Hallo, habe gerade auf flyertalk einen neuen Beitrag eines Users gelesen, der über Interna bei EK immer sehr gut informiert ist. Er berichtet, dass eventuell ab 2010 der A380 nach Hamburg eingesetzt wird!
    Weiterhin solllen ein A380 auf der Strecke nach Manchester (EK017/018) eingesetzt werden, sowie ab September einige ältere A330 außer Dienst gestellt werden.

    Hier der Text:
    "All will be revealed in due course. The 2010/11 operating plan will be about A380s spreading across the network. From the end of September some of the older A330s will begin to be phased out. Here's a few snippets.

    The EK017/018 DXB-MAN-DXB will see the A380 deployed, and at the same time First class will be introduced. This follows the opening of the Emirates lounge at MAN. Planned phase in by 2Q 2010.

    EK059/060 DXB-HAM-DXB may also get the A380 in 2010.

    More lounges planned across the network in 2010 also.
    "

    Gruß
    Peter
     
  2. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.170
    Likes:
    203
    Wäre mir neu, dass in HAM überhaupt A380 abgefertigt werden können. Dafür dürften die baulichen Voraussetzungen (nicht nur im Terminal, auch an den Rollwegen) gar nicht vorhanden sein.
    Kürzlich wurde in diesem Forum über die Pläne von SQ gepostet, ab 2010 Zürich mit A380 anzufliegen. Der Airport ist ebenfalls nicht auf den A380 eingerichtet und kommt derzeit schwer in Bedrängnis. Dürfte in HAM (mit viel weniger Paxen als Zürich!) nicht anders sein.
    Da ansonsten auch kein weiterer Interessent für den A380 vorhanden ist, wird für EK wohl kaum umgebaut, denn wenn die den A380 wieder abziehen würden, stünde HAM ziemlich dumm da.
     
  3. kenting

    kenting Gold Member

    Beiträge:
    690
    Likes:
    1
    Bodenmäßig dürfte es kein Problem geben. Der Airport ist ja auch Ausweichflughafen für Finkenwerder.

    Ich hab nur in einem anderen Forum gelesen, das es auch keine Probleme mit den Warteräumen geben soll.
    Das Hauptproblem soll aber die fehlenden Fluggastbrücken für ein zügiges Boarding sein.
     
  4. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.170
    Likes:
    203
    Es gibt keine für "zweistöckiges" boarden.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Was aber nicht zwingend Voraussetzung ist, Singapore will z.B. ja auch ausdrücklich erstmal ohne diese baulichen Geschichten nach Zürich (auch wenn eine Nachrüstung mit Brücken mit drei Fingern bzw. einem oben und einem unten natürlich zweckmäßig - und publicitywirksam - ist).

    Was das Thema an sich angeht: Ich halte das nicht für unrealistisch, Emirates wird in der Zukunft denke ich einige Probleme haben, ihre A380 sinnvoll zu nutzen, zeichnet sich ja jetzt schon (auch Krisenbedingt) ab.
     
  6. homer

    homer Platinum Member

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    5
  7. Berlin1993

    Berlin1993 Pilot

    Beiträge:
    89
    Likes:
    0
    Guten Tag,

    ich fliege bis heute fast immer die Strecke von Hamburg nach Dubai. Bislang hatte ich immer eine B777-300ER. Ich bezweifle, dass HAM mit einen A380 angeflogen wird, da
    - Es kein 2Stoeckiges Boarding gibt
    - Die Nachfrage -obwohl HAM gutgebucht ist- nicht grossgenug sein
    - Der Flughafen nicht darauf ausgelegt ist.

    Das ist lediglich meine Einschaetzung
     
  8. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.170
    Likes:
    203
    Das steht derzeit bei EK wohl auch nicht dringlich zur Debatte. EK muss erst einmal feststellen, wie denn ab 1.9. der zweite Flug angenommen wird, der ja wohl mit 777-200 geflogen wird.
     
  9. AndrewINT

    AndrewINT Gold Member

    Beiträge:
    543
    Likes:
    1
    Auf die Auslastung mit Einführung des zweiten Abfluges bin ich auch gespannt. Auch an dieser Stelle will ich wieder das Thema Tarife & Meilen anschneiden. Hauptsächlich für Eco-Saver/Flex. Das interessiert zwar nicht jeden Kunden, aber die, die bisher regelmäßig mit Emirates geflogen sind. Die Tarif- & Meilenpolitik war ein gutes Argument dafür Ek zu fliegen, selbst wenn das mal geringfügig teurer war, und eben dieses Argument ist nun weggefallen und wer kann bucht längst woanders, weils ja jetzt egal ist. Halbe Meilen für Super-Sonder-Schnäppchentickets halte ich für gerechtfertigt, aber nicht für Tickets, die in etwa dem normalen Marktpreis entsprechen. Das reißt auch kein Miles Accelerator raus. Die Masse der Kunden bucht und sitzt halt in Economy und von diesen Plätzen gibt es jetzt mehr. Um einen A380 nach Einführung der zweiten Rotation in Betracht ziehen zu können, wäre es für Emirates ratsam sich an die alten Kunden zu erinnern und auch die nicht zu vergessen, die trotz des noch bestehenden Status' nichts und fast nichts gebucht haben, denn die fliegen immer noch, nur bei anderen Gesellschaften. Wenn diese Airline aufwacht, dann wirds auch was mit dem sich auslastungstechnisch lohnenden Expandieren bzw Ausbauen bestehender Verbindungen.
     
  10. birneberlin

    birneberlin Bronze Member

    Beiträge:
    152
    Likes:
    0
    @AndrewINT meine vollste Zustimmung. Die Preis/Meilenpolitik geht im Moment garnicht. Habe jetzt für ein Y Flex Ticket im August nach BKK via Hotline ca. 1070€ :twisted: gezahlt. Bis April/Mai war so ein Ticket noch für ca. 800€ zu haben. Das war o.K. Bei den 520€ Tickets diese als Saver zu verkaufen ist ja nur logisch und sehe ich auch ein. Emirates so wird das mit dem Expandieren in Germany nix.
     
  11. AndrewINT

    AndrewINT Gold Member

    Beiträge:
    543
    Likes:
    1
    Gute Beispiel. Danke @birneberlin
    Es liegt auch in der Hand des Kunden hier Einfluss zu nehmen.
     
  12. Klotz

    Klotz Platinum Member

    Beiträge:
    1.381
    Likes:
    1
    FRA > DXB, Tickets in Y fuer 598 Euro = Saver. Das finde ich schon ein bissl...
     
  13. Klotz

    Klotz Platinum Member

    Beiträge:
    1.381
    Likes:
    1
    Ist das nicht eine Strecke, auf der EK teurer sein muss als LH, sonst gibts Geldstrafen? War da nicht mal sowas?
     
  14. Berlin1993

    Berlin1993 Pilot

    Beiträge:
    89
    Likes:
    0
    Stimmt !

    Ich bin bisher immer Emirates geflogen, hatt den Silber und dann den Gold Status erhalten! Die Preise (ob C oder Y) waren gut und die Mailen waren gut....
    Nun lohnt es sich nicht mehr. Ich war frueher gerne bereit 100-250 Euro extra fuer EK zu zahlen.

    Nun ist es ja egal, so fliege ich nun eine andere Airlines die vllt auch noch besseren Service bietet. Folglich denke ich auch das der zweite Flug nicht soo gut gebucht wird... von mir jedenfals nicht.
     
  15. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    Komisch, wo doch all die Anderen den Zwischenstopp nur in Kauf genommen haben, weil EK günstiger war.

    Aber dafür waren ja wenigstens die Mailen gut.
     
  16. Berlin1993

    Berlin1993 Pilot

    Beiträge:
    89
    Likes:
    0
    Ich finde den Stop in DXB sehr angenehm, da
    1. Mann sich zwischendrin die Fuesse vertretten kann;
    2. Mann die Business Class Lounge nutzen kann;
    3. Der Flughafen sehenswert ist und
    4. weil es mir einfach Spass macht nur die Zeit (ein paar Stunden) am Flughafen zu verbringen.
     
  17. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    Das erklärt aber alles nicht, warum ausgerechnet deine Flüge bei EK angeblich 100-250€ extra gekostet haben.
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Hat man Dich dazu gezwungen? :shock:
     
  19. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.170
    Likes:
    203
    Das kann ich akzeptieren, wenn man als Tourist unterwegs ist.
    Wenn du in meiner Firma beschäftigt wärst, würdest du allerdings nicht lange bleiben, wenn du mit der Einstellung geschäftlich unterwegs wärst.
    Ich glaube schon, dass auch für viele andere user hier im Vordergrund steht, dass sie möglichst schnell (und natürlich komfortabel) ans Ziel gelangen.

    Solange bei EK der Preis stimmt, ist dann auch ein stopover in DXB drin.
    Ich hatte letztes Jahr über 10 Flüge mit EK in F zwischen D und Fernost.
    Dieses Jahr Null.
    Derzeit FRA-BKK in F mit TG 4200 Euro. Flugzeit 11 Stunden.
    FRA- BKK in F bei EK mit "Flughafenbesichtigung" in DXB (und teilweise auch Busrundreise über das Vorfeld), Flugzeit ca. 15 Stunden: 4400 Euro.

    In C bei den Preisen ein ähnliches Bild: SK und TK ca. 2200 Euro, EK 2800 Euro
    Danke EK, aber soooo nicht!
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    ... sagen anscheinend immer mehr Passagiere. 8)
     

Diese Seite empfehlen