*A C Award D-USA r/t 2pax plus Kleinkind

Dieses Thema im Forum "Besser Buchen" wurde erstellt von BZ_FTL, 10. Oktober 2010.

  1. BZ_FTL

    BZ_FTL Bronze Member

    Beiträge:
    140
    Likes:
    1
    Hallo zusammen!

    Kennt jemand die Regelungen wie es mit Awardbuchungen der *A in C von D nach USA r/t mit einem Kleinkind (<1 Jahr) aussieht?
    Oder anders herum gefragt: kann man das Baby "einfach so" mitnehmen oder muss muss man dafuer auch Meilen einloesen? Wenn ja: wie viele (ausser Tax, die kommt ja immer hinzu, oder?)

    Danke fuer Eure Antworten!
     
  2. Moe

    Moe Lotse

    Beiträge:
    16
    Likes:
    0
    Hallo,
    tut den anderen Pax in C doch nen Gefallen und lasst das Kind entweder bei Oma&Opa zu Hause oder fliegt Y!
    In Y sind eh immer genug Blagen am brätschen, da is es nicht so tragisch...
    Es gibt nichts nervigeres, als schreiende Kinder auf Langstrecke in C.
    Erst letzte Woche wieder erlebt :roll:
    Um deine Frage dennoch zu beantworten: Es fallen für das Kleinkind lediglich die Steuern + Gebühren für die Beförderung an.
     
  3. zahnfee

    zahnfee Bronze Member

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    Hallo Moe,

    gib mir doch bitte bescheid wann Du mal wieder in C Fliegst.
    Werde mich dann mit meinen 3 kleinen Kindern dazubuchen.
    Gehts bei Dir eigentlich noch?
    Wenn Dich das stören sollte darfst Du nicht so geizig sein und nur C fliegen,
    sondern Lufthansa Private.
     
  4. BZ_FTL

    BZ_FTL Bronze Member

    Beiträge:
    140
    Likes:
    1
    Du hast Probleme...

    Gerade die unter Einjaehrigen sind ruhiger als so mancher Schnarcher, der (im Gegensatz zum Kind) etwas dagegen tun kann. Denk mal drueber nach.

    Dennoch danke fuer deine Hinweise 8)
     
  5. olisch

    olisch Gold Member

    Beiträge:
    990
    Likes:
    0
    Um mal wieder auf die Frage zurückzukommen: Nein, für Award-Flüge für Kleinkinder, die noch keine zwei Jahre alt sind (sog. Infants), sind keine Meilen erforderlich. Du hast lediglich Steuern etc. zu zahlen (was bei meinem Sohn damals aber auch weniger als "normal" war).

    Allerdings "einfach so mitnehmen" geht natürlich auch nicht. Du brauchst auch für ein Infant ein Ticket. Da kannst Du aber problemlos über die Hotline mitbuchen. Wichtig ist, dass Infants weder einen Sitzplatzanspruch, noch Anspruch auf Verpflegung haben. Daher würde ich bei der Buchung auf jeden Fall angeben, dass Ihr ein Bassinett benötigt, dann hat das Kleine einen ordentlichen Schlafplatz während des Fluges und Mama und Papa können den Flug etwas entspannter geniessen. Sicherheitshalber würde die das Bassinett noch einmal ein paar Tage vor dem Abflug direkt bei der durchführenden Airline rückbestätigen. Sicher ist sicher.
     
  6. BZ_FTL

    BZ_FTL Bronze Member

    Beiträge:
    140
    Likes:
    1
    Danke fuer die Tipps, olisch!

    Bin gestern Abend uebrigens mit dem gesamen Team vom VFB Stuttgart von STR nach DUS geflogen - keiner von denen in C. Ist das schwaebische Sparsamkeit oder der Lohn fuer den letzen Tabellenplatz? :p
     
  7. max

    max Gold Member

    Beiträge:
    640
    Likes:
    4
    @MOE

    Nur weil du EIN MAL schlechte Erfahrungen gemacht hast, hast du noch lange nicht das Recht, pauschal zu Urteilen. So was ist Armselig.
    Bei meinem letzten Flug in C nach SYD und retour habe ich auf allen Teilstrecken schnarchende Männer UND Frauen gehabt - DAS war anstrengend.
    Kinder waren übrigens viele an Bord ...

    max
     

Diese Seite empfehlen