ADAC Mitgliedschaft oder eine Alternative

Dieses Thema im Forum "Bus & Bahn" wurde erstellt von noise, 21. September 2009.

  1. noise

    noise Bronze Member

    Beiträge:
    125
    Likes:
    0
    Ich hätte den ADAC jetzt schon öfter gebrauchen können und habe ihn Dank netten Beifahrern auch schon öfter genutzt.

    Gibts es irgendwo brauchbare Prämien wenn ich Mitglied werde?
    Sind die anderen Automobilclubs gute Alternativen?

    Ist die Plusmitgliedschaft empfehlenswert?


    Achja, mein Auto ist noch aus den 80iger und damit hat es einfach ab und zu mal Probleme.
     
  2. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    Du kannst Mitglied am Strassenrand werden. D.h., wenn Du den ADAC um Hilfe anrufst und er kommt, wirst Du einfach dann Mitglied, das zählt. Plus Mitgliedschaft lohnt sich m.E. nicht. Vorsicht beim Ausfüllen des Formulars, auf jeden FAll ankreuzen, dass Du KEINE Werbemails/Zuschriften vom ADAC oder anderen Firmen möchtest, sonst gibt es eine Flut.
     
  3. noise

    noise Bronze Member

    Beiträge:
    125
    Likes:
    0
    Genau das dachte ich bisher auch immer.
    Klappt aber wohl leider nicht mehr mit der Mitgliedschaft to go.
     
  4. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    dann entschuldigt bitte meine offenbar veraltete Information. Bei mir hat es noch so geklappt, ist aber ca. 7 Jahre her. Bin seitdem Mitglied und habe keine Hilfe mehr in Anspruch genommen.
     
  5. owl-spotter

    owl-spotter Bronze Member

    Beiträge:
    199
    Likes:
    0
    Einfach auch mal die hauseigene KFZ-Versicherung checken, da ist auch mal ein Schutzbrief bei, der ähnliche Funktionen einer ADAC Mitgliedschaft beinhaltet!
     
  6. meilsandmore

    meilsandmore Gold Member

    Beiträge:
    796
    Likes:
    0
    Frag male beim ARCD an.
    Das sind wir seit Jahren. 2x benötigt => reibungslos geklappt.

    UND: ARCD ist personen- NICHT fahrzeuggebunden!!!
     
  7. NCC1701DATA

    NCC1701DATA Platinum Member

    Beiträge:
    1.583
    Likes:
    0
    Ist ADAC auch...
     
  8. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    mein ich doch auch.
     
  9. kumpel64

    kumpel64 Bronze Member

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    Stimmt, der ADAC ist personengebunden. Früher hat es mal, wenn man Mitglied wurde, einen schönen Straßenatlas oder Karten gegeben. Außerdem kann man sich jedes Jahr eine sogenannte Jahresgabe in der Geschäftsstelle abholen. Ist meist eine Karte bzw. Kartenset oder eine kleines Büchlein über touristische Sehenswürdigkeiten.
     
  10. noise

    noise Bronze Member

    Beiträge:
    125
    Likes:
    0
    Habe mich nochmal eingelesen und ich glaube ich werde soagr die Plusmitgleidschaft nehmen.
    Bin doch ab und an im Ausland mit de Auto und mein Youngtimer ist leider manchmal etwa anfällig.

    Bleibt noch die Frage ob es im Moment irgendwo etwas gibt wenn ich dort Mitglied werde?
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Der ADAC hat eigentlich fast immer irgendwelche Werbe-Angebote.
    Zur Zeit gibt's wohl nur dann M&M-Prämienmeilen, wenn man für
    ein Jahr beim AvD Mitglied wird. Für 59 Euro gibt's dann 4,000 PM.
    Falls Dich die PM interessieren, guck (oder klick) einfach mal hier:
    :arrow: https://www.avd.de/index.php?id=1667 :mrgreen:
     
  12. meilsandmore

    meilsandmore Gold Member

    Beiträge:
    796
    Likes:
    0
    Soviel ich weiss, muss das Auto aber auf Dich selbst zugelassen sein. So war das zumindest früher... Beim ARCD ist es total egal, wem das Auto gehört...
     
  13. jock1234567890

    jock1234567890 Silver Member

    Beiträge:
    416
    Likes:
    0
    Muss es nicht. Der Fahrer muss ADAC-Mitglied sein. Das gefahrene Auto spielt keine Rolle.
     
  14. suzuki

    suzuki Platinum Member

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    0
    AvD mit AAA-Vorteilen ?


    Die 4'000 Meilen finde ich ein tolles Angebot. Habe mich mal auf den Webseiten vom AvD umgesehen. Leider fehlt etwas sehr wichtiges für mich: Rabatt bei Hotelbuchungen. Beim ADAC bekommt man ja die gleichen Vorteile wie AAA-Mitglieder. Beim AvD kann ich keinen entsprechenden Hinweis finden. Ist dem so, dass der AvD nicht die AAA-Vorteile bietet oder habe ich das einfach übersehen?
     
  15. jojo_dortmund

    jojo_dortmund Bronze Member

    Beiträge:
    100
    Likes:
    0
    Muss es nicht. Der Fahrer muss ADAC-Mitglied sein. Das gefahrene Auto spielt keine Rolle.[/quote]


    Das habe ich damals auch gedacht. War aber nicht so. Der Wagen war auf eine Person 75J angemeldet und dieser war bei der Langstreckenfahrt auch dabei.
    Im Schadensfall war das ein riesen Theater, und ich konnte den ADAC erst nach Wochen überzeugen, das der ältere Herr gar nicht in der Lage wäre >150km zu fahren.

    Seit dem Zeitpunkt bin ich beim ACE, alle Leistungen der ADAC-Plus-Mitgliedschaft sind dort im Standardprogramm, und günstiger 59,70.- vs. 79,50

    Werben kann ich dich auch gerne :) m a x m e r t e n s at f r e e n e t . de (ist nicht mein echter name....)
     
  16. meilsundmohr

    meilsundmohr Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Die Adac Mitgliedschaft ist personen, nicht Fahrzeuggebunden: http://www.der-automobilclub.de/adac-mitgliedschaft/

    Aber zur ursprünglichen Frage: Die Adac Plus Mitgliedschaft lohnt sich in jedem Fall, wenn man viel im Ausland ist. Was noch erwähnenswert ist, ist das du einen Werkstattersatzwagen nicht bezahlen mußt sondern dieser im Falle dessen, du bist Plus Mitglied, vom Adac übernommen wird, bzw. dessen Kosten
     
  17. munich1978

    munich1978 Platinum Member

    Beiträge:
    1.335
    Likes:
    0
    WOW - fast ein Jahr später ;-)
     

Diese Seite empfehlen