Behind the Curtain - Swiss Biz Saver

Dieses Thema im Forum "Trip Reports" wurde erstellt von vegaslars, 12. Juni 2009.

  1. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    Über das Produkt des Business Saver Angebots von Swiss wurde hier ja schon viel geschrieben. Ich habe es jetzt mal ausprobiert und muss sagen: kein Wunder, dass Swiss als beste Airline Europas ausgezeichnet wurde. Naja, viele Vergleichsmöglichkeiten habe ich zugegebenermaßen nicht, es war mein erster Biz-Flug (ja, gähnt ruhig alle auffällig theatralisch-gelangweilt).
    Die Strecke: TXL-ZRH-BCN und zurück kostete 308 Euro, nicht schlecht! Vorher mal bei LH die Daten eingegenen: 1600 Euro.
    Ich war schon sehr zufrieden. Mein erster Swissflug und die wissen gleich, wie man mich glücklich macht; mit Champagner und Schweizer Schokolade blicke ich aus der ersten Reihe - neben mir niemand - auf die schneebedeckten Berge. Das Essen war gut (wegen des mehr als einstündigen Fluges gab es Tabletts mit netten Sachen). Die Mittelsitze waren mit einer hässlichen Metallplatte blockiert, die sich aber als zusätzliche Abstellmöglichkeit nützlich machte. Das Personal lächelte auch hinter dem Vorhang. Auf einer Teilstrecke speiste man mich allerdings mit Heidsieck Irgendwas-Top, statt mit dem Jacquart Champagner ab, den es im Züricher Duty Free Shop übrigens gerade im Sonderangebot für ca. 15 Euro gibt. Die Lounge in Zürich ist genial: Massageliegestühle, Mövenpick Eis, Internet und Drinks, ich wäre gern noch länger geblieben. Ja und 10 000 Meilen für die kurze Strecke sind ja zur Statusverlängerung auch ein nettes Give away. Die Auslastung war sehr unterschiedlich. BCN-ZRH war fast voll, die anderen Teilstrecken eher leer. Auf BCN-TXL gab es nur zwei Reihen mit je 6 ungeblockten Sitzen. Hatte die Reihe aber, wie gesagt, für mich allein.
     
  2. wanderlust

    wanderlust Bronze Member

    Beiträge:
    124
    Likes:
    0
    Toll! Deinen Bericht finde ich sehr interessant! Habe im letzten Monat auf MAN-ZRH-FRA-ZRH-MAN ähnliche sehr gute Erfahrungen gemacht. Auf ZRH-MAN hatte ich allerdings eine Fokker 100 von Helvetic: extrem eng und abgenutzt. Originalkabine von 1993? Nostalgisch im unerfreulichstern Sinne!

    Hast Du oder hat jemand anders Erfahrungen, inwieweit sich das C-Erlebnis in Avro 100 von dem in A319/320/321 unterscheidet?
     
  3. FlyingFreak

    FlyingFreak Gold Member

    Beiträge:
    681
    Likes:
    1
    Da ist kein großer Unterschied. Bin mit dem Avro aber bis jetzt immer nur kurze Strecken(MUC-ZRH) geflogen. Von Seatblocking ist meist keine Spur, grundsätzlich ist die Biz immer leerer als die Eco. Weiß jemand wie der Service auf längeren Avro Strecke ist? Also ZRH-LCY und so?
     
  4. stepxhfm

    stepxhfm Pilot

    Beiträge:
    57
    Likes:
    0
    Hallo,

    ich kann mich dem OP da nur anschließen: Ende letzten Jahres habe ich mir einen Business-Saver-Tag gegönnt (um meinen Status zu verlängern). Ich bin DUS-ZRH-MXP-ZRH-DUS geflogen, alles mit Avro100. Sehr angenehm fand ich schon mal, dass der Avro bei Swiss in 2-3 bestuhlt ist, nicht wie bei LH in 3-3. Ich hatte auf allen 4 Segmenten einen 2er-Sitz für mich alleine. Was es im Einzelnen zu essen gab, weiß ich nicht mehr, aber besonders in Erinnung geblieben ist mir der Rotwein (aus dem Wallis). Die Crews waren durchweg freundlich. Vom fliegen her war ZRH-MXP einsame spitze, weil ich die Alpen selten so gut sehen konnte, bei meinem Rückflug wars dann leider schon dunkel.

    Was für einen Flugtag mit 4 Segmenten auch nicht unwichtig ist: alle Flüge waren pünktlich.

    Insofern kann ich jedem, der 10.000 Meilen inkl. Exec-Bonus generieren will/muss, nur empfehlen mit Swiss zu fliegen. Hat wirklich Spaß gemacht.

    Gruß
    Stephan
     

Diese Seite empfehlen