Billigflieger easyJet verweigert Rollstuhlfahrerin Mitflug

Dieses Thema im Forum "Low Cost Carrier" wurde erstellt von Papamidnite, 26. März 2010.

  1. Papamidnite

    Papamidnite Entdecker

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
  2. 9ooo9

    9ooo9 Gold Member

    Beiträge:
    648
    Likes:
    0
    Die Frau hat sich, soweit aus dem Artikel ersichtlich ist, nicht an die vereinbarte Regel gehalten und wurde auf der Basis behandelt.
    Verstehe die künstliche Erregung nicht.
     
  3. marcA

    marcA Silver Member

    Beiträge:
    275
    Likes:
    0
    Dass sie nicht mitgenommen wurde ohne Begleitperson find ich ebenfalls völlig legitim, da stellt sich eher die Frage, wieso sie auf ihrem Hinflug befördert wurdee ;)
     
  4. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Wieso Begleitperson???

    Meine Mutter (84, sehr gehbehindert) fliegt oft alleine als Rollifahrerin mit AB TFN oder TFS - DUS + retour ,
    und bei AB hat noch nie jemand nach einer Begleitperson gefragt.

    Sie wurde immer vom Cheque In Schalter bis zur Ankunft am Zielort betreut bzw "gefahren"
    Hoffe, dass sie nicht doch einmal aus der Maschine geworfen wird.

    Grüsse aus Teneriffa - Volker
     
  5. EmoHunter

    EmoHunter Diamond Member

    Beiträge:
    2.580
    Likes:
    0
    Hat sie eine Begleitung am Flughafen angefordert ?
     
  6. Guest

    Guest Guest

    airberlin empfiehlt die Begleitperson während des Fluges für stark beeinträchtigte Menschen, aber Vorschrift ist es wohl nicht - für die Flughäfen wird ein Betreuungsservice angeboten.
    http://www.airberlin.com/site/barrierefreies_reisen.php?LANG=deu
     
  7. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0

Diese Seite empfehlen