C award nach LAX mit Aufenthalt in NYC ?

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von DanDanMG19, 4. April 2009.

  1. DanDanMG19

    DanDanMG19 Bronze Member

    Beiträge:
    209
    Likes:
    0
    Hallo zusammen,

    mir schwebt vor, mit Freundin nach LAX in Urlaub zu fliegen. Würden gerne unterwegs in NYC nen Zwischenstop einlegen, da meine
    Freundin noch nie in New York war. Ist das als normaler Award ( = 90k Miles ) darstellbar oder müsste man da irgendwelche (Meilen-)
    Aufschläge für den Aufenthalt zahlen ?

    Gibt es dafür, wenn es denn überhaupt geht, eine Variante bei der man ein leg Transatlantik mit Singapore, SAS oder Air New Zealand fliegt ?

    Und die letzte Frage, NYC-LAX ist dann wohl zwangsweise mit einem US-Carrier nehme ich an, oder gibt es da auch Alternativen ?

    Wahrscheinlich hab ich gerade Tagträume, aber ginge z.B. Deutschland-NYC ( Singapore ) - Aufenthalt - NYC-LAX ( Air New Zealand, da LAX ein hub
    von denen ist ) und dann zurück ganz normal mit LH ?

    Danke schonmal und allen ein schönes Wochenende !
     
  2. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Ein Stopover in NYC ist problemlos moeglich und kostet keinen "aufpreis.

    Du kannst mit SQ von FRA nach NYC fliegen und zurueck mit NZ lAX-LHR-FRA. Verfuegbarkeit natuerlich vorausgestezt. Du kannst natuerlich auch mit SAS nach NYC fliegen (aber dann doch lieber mit LH......


    UA ist Dein Freund...


    NZ fliegt nicht NYC-LAX

    S
     
  3. DanDanMG19

    DanDanMG19 Bronze Member

    Beiträge:
    209
    Likes:
    0
    Hi !

    Wollte mich nur eben für die schnelle und informative Antwort bedanken.

    Wie sieht das denn mit einem innerdeutschen Zubringer nach Frankfurt aus ? Geht das auch ? Würde ja dann auf dem
    Hinweg 3 legs haben, z.B. DUS-FRA-NYC-LAX. Zurück würde ich dann LAX-MUC-DUS fliegen, das wäre ja dann "easy" :p

    Oder kann man alternativ ein Airrail Ticket auch zu einem Award-Ticket dazubuchen ?

    Bin bisher nur einmal LH C als award geflogen und das war halt ganz einfach DUS-MUC-LAX und zurück...
    Mit den anderen Möglichkeiten hab ich mich noch nicht so eingehend befasst...

    Danke nochmal im voraus !
     
  4. A381

    A381 Gold Member

    Beiträge:
    642
    Likes:
    3
    Ist möglich !

    keine Ahnung.... würde mich auch interessieren ! :p
     
  5. NCC1701DATA

    NCC1701DATA Platinum Member

    Beiträge:
    1.583
    Likes:
    0
    Würde ich nicht machen, selbst wenn es ginge. Mit dem CI trittst Du die Reise an, d. h. in Deinem Fall ist LH ab DUS für Deine Beföderung verantwortlich. Geht auf dem Weg etwas schief (z.B. Verspätung), dann ist es an LH Deine weitere Beförderung zu organisieren. Fährst Du Bahn (auch bei Rai & Fly) bist Du selber für eventuelles Zuspätkommen am CI in FRA verantwortlich, d.h. wenn Du die Reise deswegen nicht antrittst, dann bist Du auf Kulanz von LH angewiesen. Und die Chancen in DUS zu spät zum CI zu kommen sind geringer, als sich der Bahn "auszusetzen" und in FRA zu spät zu kommen.
    :idea:
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Viel "doofer" ist, daß die zu entrichtenden Steuern für so einen
    Zug-Zubringer-"Flug" höher sein können als ein DB-"Spar-Ticket".
     
  7. kacheng

    kacheng Pilot

    Beiträge:
    95
    Likes:
    0
    Das DUS-FRA-NYC-LAX Routing ist ziemlich unpraktisch wenn unbedingt mit Singapore Airlines geflogen werden soll.
    Der SQ Flug geht morgens schon um 08.30 Uhr raus. Das heisst sehr früh aufstehen damit man den Zubringer in DUS bekommt und dann habt ihr nur 1h zum Umsteigen (reicht das überhaupt)? Zusätzlich kommen auch noch mehr Steuern hinzu.

    Ich würde DUS(LH)-EWR/JFK(UA)-LAX(NZ)-LHR(LH)-DUS nehmen, oder eben andersrum.
     
  8. DanDanMG19

    DanDanMG19 Bronze Member

    Beiträge:
    209
    Likes:
    0
    OK, vielleicht ist die Idee mit dem Zug dann doch nicht so toll... Aber trotzdem vielleicht interessant zu wissen.
    Weiß irgendjemand mit Sicherheit ob es geht oder nicht ? Kann ja für einen anderen Flug mal richtig nützlich sein die Info...

    @kacheng: Die grundsätzliche Idee war aber auf dem Flug mal die C von Singapore zu testen, wenn man denn schon die Gelegenheit hat. Was hälst
    Du denn von der Idee, mein ursprüngliches routing genau anders herum zu machen? Also hin nach LAX auf ganz einfachem Weg DUS-MUC-LAX und
    auf dem Rückflug den stopover in NYC und dann von dort mit SQ dann den Rückflug antreten ? Das müsste doch dann besser zu machen sein oder ?
    Wie schon erwähnt, immer mal von der Verfügbarkeit eines solchen awards abgesehen...
     
  9. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Nur wegen der SQ C brauchst du keinen Aufwand zu veranstalten ! Das alte Spacebed ist zwar bequem und der Service in Ordnung aber ich wuerde nicht extra deswegen nach FRA fahren. Wenn die Zeiten halbwegs egal sind dann bequem ab DUS reisen !

    Ich habe ebendiesen Flug mit meiner Schwester vor 4 Wochen gemacht aber nur weil wir sehr frueh in NY sein wollten und es mir egal war wo ich hinfahre (1h nach DUS oder 2h nach FRA). Angenehm bei SQ: Bei Ankunft ist kaum was los, noch ein paar Leute aus der South African stehen am Schalter aber das wars !
     

Diese Seite empfehlen