Cockpit

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von bluebaker, 1. September 2008.

  1. bluebaker

    bluebaker Silver Member

    Beiträge:
    254
    Likes:
    0
    Hi zusammen,

    ich fliege nächsten Monat in der First (B747) von FRA nach LAX.

    Jetzt habe ich mich gerade gefragt, ob es wohl möglich ist mal im Cockpit vorbeizuschauen. Hat jemand von Euch da mal in jüngerer Vergangenheit gefragt oder sind die Sicherheitsbestimmungen (gerade auf USA Flügen) so hoch, dass Passagiere keinen Zutritt mehr haben...??

    Beste Grüße
     
  2. red star

    red star Platinum Member

    Beiträge:
    1.416
    Likes:
    0
    Wollte meine Freundin im März mal machen. Ging, aber erst nach der Landung. Vorher kannst Du das vergessen.
     
  3. Ventus2

    Ventus2 Gold Member

    Beiträge:
    958
    Likes:
    0
    in die USA/GB kannste das selbst vergessen, wenn du den Kapitän pers. kennst!
    Ansonsten ist das nach 9/11 doch eh nahezug unmöglich...oder hat es schonmal jemand danach geschafft?
     
  4. Gentleman

    Gentleman Bronze Member

    Beiträge:
    158
    Likes:
    0
    Ein Bekannter von mir hatte es Ende 2006 oder Anfang 2007 ins Cockpit der LTU geschafft... von BKK nach MUC.

    Seine Frau war aber FB auf dem selben Flug.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Persönliche Beziehungen zu OY bei LX
     
  6. HON CIRCLE LS

    HON CIRCLE LS Platinum Member

    Beiträge:
    1.920
    Likes:
    0
    War bei meinem letzten Flug von FRA nach LAX etwa 30 Minuten im Cockpit (über Grönland). Habe einfach über den Chefpurser angefragt....
     
  7. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    naja bei HONS..... aber als normaler F pax geht das dennoch nicht. als HON kann es ja auch sein das du teile von der Crew kennst
     
  8. Guest

    Guest Guest

    ...und als der "Nein" sagte mir vorgehaltener Waffe der Frage den nötigen Nachdruck verliehen :wink:

    dunking_donut
     
  9. AAI

    AAI Silver Member

    Beiträge:
    259
    Likes:
    0
    @bluebaker

    Offiziell verboten, allerdings wo kein Klaeger auch kein Angeklagter.
    Kommt sehr auf die flight deck crew an.

    Ich empfehle dir einfach mal freundlich die FB bzw PU zufragen.
    Tip: mach es wenn die "Aufraeumarbeiten" nach dem Service beeendet sind und die FB's
    etwas entspannter sind und vorallem noch BEVOR es in den amerikanischen Luftraum geht.

    Und nicht den Kopf haengen lassen wenn es nicht klappen sollte.....

    So long
    AAI
     
  10. Meilensucher

    Meilensucher Platinum Member

    Beiträge:
    1.025
    Likes:
    0
    Also auf einem Flug ATH-FRA war ein Passagier die ganze Zeit im Cockpit
     
  11. fbflyer

    fbflyer Gold Member

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
    Wenn ein Capt. das innerhalb des amerikanischen Luftraumes erlaubt, ist ihm - vorausgesetzt es kommt raus - massiver Ärger gewiss. Macht er das auf dem Weg Richtung USA außerhalb des Luftraumes, kann er trotzdem mit einer massiven Verwarnung und einem förmlichen Protest bei seinem Arbeitgeber rechnen. Eigentlich geht das ohne größere Probleme nur auf dem Rückweg. Und dann auch nur, wenn der Capt. gut drauf ist.
     
  12. mhduke

    mhduke Co-Pilot

    Beiträge:
    36
    Likes:
    0
    Hi zusammen,

    nach meiner Erfahrung funktioniert ein Besuch im Cockpit nur sofern persönliche Beziehungen (sprich Lebensgefährte hat den gleichen Arbeitgeber) vorhanden sind.

    Dadurch hat es allerdings schon öfters geklappt selbst während Start und/oder Landung auf dem Jump beim Captian zu sitzen.

    Meiner Meinung nach macht es aber keinen Unterschied, wohin die Reise geht. Grund: In einem Flugzeug hat der Captain Hoheitsrechte und hat (fast) uneingeschränkte Handlungsgewalt.


    Gruß und viel Glück beim Fragen...


    DUKE
     
  13. fbflyer

    fbflyer Gold Member

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
    Was ihm aber immer noch nicht das Recht gibt, gegen die Luftsicherheitsgesetze des durchflogenen Luftraumes zu verstoßen. Und die verbieten in US halt Dritte Personen im Cockpit
     
  14. douggyhaffernan

    douggyhaffernan Gold Member

    Beiträge:
    637
    Likes:
    0
    Fliege auch nächten Monat die gleiche Strecke. Welcher Tag/Flug?
    Ich fliege am 03.10. mit der LH450.
     
  15. Hopper

    Hopper Silver Member

    Beiträge:
    457
    Likes:
    41
    Um Klarheit reinzubringen: Mein Bruder ist Kapitän bei Swiss:

    Ins Cockpit nur noch mit Uniform, d.h. nur die Crew und evtl. mitfliegende Dead Head Crew. Alles andere ist gegen die Vorschriften.

    Sicher wird manchmal dagegen verstoßen, was macht man nicht alles für den HON...mein Bruder hatte mich gebeten auf den Cockpitbesuch während des Fluges zu verzichten, um ihn da nicht irgendwie in einen Schlamassel zu bringen wenn es rauskommt. Konnte dafür aber an den Flugvorbereitungen dabeisein. Was wohl geduldet wird ist halt nach der Landung mal kurz einen Blick reinwerfen, ist wohl aber an sich auch schon zu viel.
     
  16. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Bei LX durften die Kids des CoPi ins Cockpit!
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Dauert nicht mehr lang und US und UA kommen auf die Idee, Zutritt zum Cockpit zu verkaufen... :mrgreen:
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    In Asien klappt es weiterhin ohne größere Schwierigkeiten,
    sofern die Interessent/inn/en das Personal nett fragen. :wink:
     
  19. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Bei Swiss ist kuerzlich eine Zivilperson auf ZRH-LAX mindestens 3 Stunden im Cockpit gewesen.
     
  20. Timtim

    Timtim Gold Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Bei LH kann man ein Praktikum fuer den Beruf Pilot machen, am Ende darf man nen RT Flug im Cockpit verweilen.

    Viele Gruesse, Tim
     

Diese Seite empfehlen