Emirates gründet Low-Cost Carrier

Dieses Thema im Forum "Emirates" wurde erstellt von Peter_, 19. März 2008.

  1. Peter_

    Peter_ Silver Member

    Beiträge:
    273
    Likes:
    0
    Hallo,
    es verdichtet sich wohl immer mehr, dass Emirates eine eigene Billig-Fluglinie gründen will. Entsprechende Gerüchte kursieren ja schon längere Zeit. Aber die Gerüchte werden durch neue Artikel im Spiegel und den Gulf-News bestärkt. Die neue Airline soll innerhalb eines Jahres in Betrieb gehen und wird durch Shaikh Ahmad Bin Saeed Al Maktoum, Chairman der Emirates Group und Gaith Al Gaith, Executive Vice-President for commercial operations bei Emirates, geleitet werden. Angedacht ist in diesem Zusammenhang auch, von Emirates bestellte A 380 einzusetzen. Emirates ist in jüngster Zeit wegen ziemlich gestiegener Flugpreise in die Kritik geraten. Hierzu finde ich die Aussage von Gaith Al Gaith in den Gulf-News sehr interessant: "We are filling all our planes with passengers, so why should we reduce fares? If we receive 100 new aircraft today, we'll be able to fill them up." , was nichts anderes heißt, als dass es Emirates gar nicht nötig hat, Preise zu senken.

    Gruß
    Peter

    http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1 ... 00,00.html
    http://archive.gulfnews.com/business/Av ... 98352.html
    und noch ein älterer Link:
    http://archive.gulfnews.com/articles/07 ... 20974.html
     
  2. eL-arroganto

    eL-arroganto Gold Member

    Beiträge:
    573
    Likes:
    0
    Naja, soweit ich weiss sollen erstmal "nur" Single-Aisle Aircrafts für das LCC Modell von Emirates benutzt werden. Diese müssen natürlich erstmal gekauft werden, was für Emirates sicher kein Problem darstellt ;)

    Angeflogen werden laut Aussage Flughäfen die bis 4.5 Stunden weit entfernt von DXB liegen... Ich kann mir nicht vorstellen, dass Emirates auch nur daran denkt Secondary-Airports anzufliegen und deswegen ist es nicht ausgeschlossen, dass der A380 eines Tages auch für das LCC Modell von EK genutzt wird.
     
  3. eL-arroganto

    eL-arroganto Gold Member

    Beiträge:
    573
    Likes:
    0
    Momentan sieht es so aus als dass Emirates nur Starthilfe für einen LCC in Dubai gibt, der aber nach erfolgreichem Start-Up alleine -also ohne EK Unterstützung- betrieben werden soll.
    Dann wohl auch ohne A380
     
  4. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.706
    Likes:
    46
    Scheich Maktoum hat in einem Zeitungsbericht vom 14.03., der hier in Indien im Telegraph zitiert wurde, den ausdrücklichen Wunsch (ich interpretierte es ehr´ als Befehl) nach einem LCC manifestiert.
    Wenn Peter also von einem Radius von 4- 4.5 Flugstunden spricht schliesst das ganz Indien mit ein und das ist m.E. nicht nur momentan sondern auch auf lange Sicht ein stabiler Boommarkt für einen LCC.
    Dann müssen sich aber Big M. von Kingfisher u.a. Carrier in Indien "warm anziehen".

    Vielleicht hat Maktoum sich auch zusehr über den alten Partner geärgert, dann Sri lanka fällt auch in den Radius.
     
  5. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Das wiederum könnte ich mir wieder gut vorstellen.
     
  6. broken-peach

    broken-peach Pilot

    Beiträge:
    55
    Likes:
    0
    Hat zu diesem Thema schon jemand etwas neues gehört?

    Es ging ja darum, das die Ziele maximal ca. 4-5 Flugstunden von Dubai entfernt sein sollten, dazu kommt jetzt die Italienthematik.
     
  7. eL-arroganto

    eL-arroganto Gold Member

    Beiträge:
    573
    Likes:
    0
    Die neue Airline heisst Flydubai. Der Internettauftritt ist unter folgender Adresse zu finden:

    http://www.flydubai.com/routes.asp

    Bezüglich des geplanten Netzwerks steht folgendes auf der Seite:

    Flydubai will offer services to Dubai from the whole Middle East region, North and East Africa, South East Europe and Indian sub-continent. Over two billion people live less than a five hour flight from Dubai and we plan to offer more customers more opportunities to travel home, visit their family or business colleagues, discover new holiday destinations or experience Dubai for the first time. Local and expatriate residents of Dubai and the whole UAE will be able to benefit from an extensive new range of flights and services with flydubai.com.

    We will be announcing our list of launch destinations shortly. Please visit the site again soon.
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Es gab auch bereits Berichte, dass dieser Lowcost Ableger plant einen eng bestuhlten, bzw. nur Eco bestuhlten, A380 für Strecken direkt nach USA einzusetzen, damit auch dieses Land in Dubai Urlaub machen kann. Wie man ja sieht, die Marketing Maschine Dubai hat ja in Europa ganze Arbeit geleistet, warum soll das nicht auch in USA funktionieren ? Dann noch ein günstiger Flug nach Dubai, und schon kann's losgehen.
     

Diese Seite empfehlen