EX-ATH

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von cgn_frank, 3. November 2007.

  1. cgn_frank

    cgn_frank Gold Member

    Beiträge:
    783
    Likes:
    0
    Hallo,

    kleine Ueberraschung am heutigen Tage....... :x

    Im Mai habe ich ein Ticket ATH-MUC-PVG-MUC-ATH gekauft.

    Das letzte Segment habe ich nicht angetreten, sondern ueber den SEN-Service auf heute umgebucht...soweit sofein.

    Heute beim einchecken in CGN in Richtung MUC kurzes murmeln der Weiterflug MUC/ATH sehe komisch aus Bordkarte gaebs in MUC...ok

    In der CGN-Lounge 10min. vor Boarding Ausruf, ich muesse zum Ticketcounter wg. Anschlussflug.

    Dort kuhele Begruessung mein Ticket waere nicht umbuchbar man haette fuer 1080 ein C/Ticket fuer mich :shock:

    Nach kurzem Austausch von Argumenten und Hoeflichkeiten wurde dann "Gnade" ueber die Leitung gesucht und mein Ticket "gestickert", zudem wurde die SEN-Hotline ausgiebig gedisst :wink:

    Fazit ich bin auf Kulanz mitgekommen, da ich eine Stopp-Over oder Tranmsit-Rule gebrochen haette :?:

    Bisher war die Verwertung von EX-Athen-Z/Tickets im problenlos, hat einer von Euch auch schonmal Probleme dieser Art gehabt???

    Frank
     
  2. MiPf76

    MiPf76 Platinum Member

    Beiträge:
    2.194
    Likes:
    0
    Ganz einfach. Ein Blick in die Rules zeigt folgendes:

    "
    [STOPOVERS]
    NO STOPOVERS PERMITTED.
    "
    Eigentlich eine eindeutige Sache. Ist m.W. eine übliche Einschränkung bei den Athen-Fares. Wird z.B. bei VS auch so ausgewiesen.
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Hallo, Frank,

    Wahrscheinlich war's (was sich mit der Aussage von MiPf76 über die "Rules" decken dürfte) ein Ticket, bei dessen Routing mindestens vor dem letzten "MUC" ein großes "X" stehen wird. Kann man eigentlich leicht nachprüfen. Wäre schön, wenn Du noch einmal nachgucken und uns das Ergebnis dieser Überprüfung hier mitteilen könntest. :mrgreen:
     
  4. htb

    htb Platinum Member

    Beiträge:
    1.664
    Likes:
    2
    Nicht sein Problem. LH hat für ihn umgebucht. Das wäre der Zeitpunkt gewesen, ihn darauf hinzuweisen. 10 Minuten vor Abflug eine Zwangssituation zu erzeugen, in der es für den OP keine Alternativen gibt, ähnelt einer Erpressung.

    HTB.
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Natürlich ist es für ihn kein Problem, wenn Lufthansa das letzte Segment (entgegen den Regeln und des von mir vermuteten "X" vor der vorletzten Destination MUC) für ihn umgebucht hat und er das auch irgendwie "beweisen" kann. Interessant ist dieser Fall doch für uns alle deshalb, weil er uns vor Augen führt (bzw. führen sollte), daß Regeln nicht ohne weiteres "verletzt" werden können. Daß der "schwarze Peter" in diesem Fall anscheinend bei der LH liegt, ist für den OP ein Glücksfall. Ob es auch weiterhin so einfach sein wird, das letzte Segment von ex-ATH-Tickets zu "verwerten", wodurch ja anscheinend gegen das Verbot von Unterbrechungen verstoßen wird, muß sich wohl erst noch zeigen. Deshalb meine Bitte an den OP, noch einmal genau nachzugucken - und uns hier mitzuteilen, was im Ticket dazu zu finden ist.
     
  6. cgn_frank

    cgn_frank Gold Member

    Beiträge:
    783
    Likes:
    0
    Würd ich gerne machen, war ein ETIX, komme ich irgedwie an die Daten ran :?:
     
  7. MiPf76

    MiPf76 Platinum Member

    Beiträge:
    2.194
    Likes:
    0
    Logisch, da hast Du recht. Aber ich zielte darauf ab, dass es laut Ticketregeln natürlich nicht geht. Das entlässt selbstverst. LH nicht aus der Verantwortung, wenn sie es trotzdem umgebucht hat.
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wie haben sie denn Dein e-tix "gestickert"?
    Gab es für Dein e-tix keinen Routing-Plan?
    Irgendwie steige ich nicht mehr ganz durch.

    :mrgreen:
     
  9. cgn_frank

    cgn_frank Gold Member

    Beiträge:
    783
    Likes:
    0
    "gestickert" hat das die Tante am CGN-Ticket-Counter am PC, frag mich sie war halt sehr wichtig :wink:

    Gute Frage mitr dem Routing-Plan,
    die Grundidee des Themas hier war der Hinweis das ein "Athen-Rest" scheinbar nicht mehr problemlos für eine spätere Anreise nach Athen zu nutzen ist.
    Letztes Jahr ging das problemlos.....
    wie gesagt wenn mir einer schreibt wo ich die Rules für mein Ticket aus Mai noch herbkomme poste ich sie gerne
     
  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Die "Rules" eines ex-ATH-Tickets sind ja hier schon gepostet worden.
    Ich dachte, daß Du das Routing auf Deinem PR sehen & posten könntest.
     
  11. cgn_frank

    cgn_frank Gold Member

    Beiträge:
    783
    Likes:
    0
    :?: Mein was :?: :roll:
     
  12. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    PR =
    "Begriffsbestimmung Lufthansa" (Einfügung durch mich)
    http://www.lufthansa.com/online/portal/ ... #ancN65645

    Das ist so ein beige- (oder "eierschal"-)farbenes Stückchen Pappe. :mrgreen:
     
  13. cgn_frank

    cgn_frank Gold Member

    Beiträge:
    783
    Likes:
    0

    aha, der muss im Mai/Juni Richtung Altpapiertonne gewander sein...doof :roll:

    ************* DAS ENDE DES THEMAS *************
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  15. cgn_frank

    cgn_frank Gold Member

    Beiträge:
    783
    Likes:
    0
    Jetzt ist das Rätsel für den ganzen Ärger geklärt :D :D :D
     
  16. PVG

    PVG Bronze Member

    Beiträge:
    101
    Likes:
    0
    Huhu an alle,

    ich denke es liegt nicht an einem ex-ATH Sonderfall, sondern an der Fare Base an sich.
    Gekauft und gezahlt hast du ATH-MUC-PVG-MUC-ATH.
    Geflogen bist du ATH-MUC-PVG-/XMUC-ATH.

    Hintergrund ist der, dass du in oben genannter Buchung vermutlich nichts oder nur sehr wenig (Tax+Gebühren) für die Flüge ATH-MUC und MUC-ATH bezahlt hast, weil du als sogenannter up-und downliner für den Langstreckenflug berechnet wurdest. Meist "schenken" die guten Airlines den Kunden die Kosten für die Zubringerflüge, so dass der Preis ATH-PVG nicht höher als MUC-PVG ist.
    Vorraussetzung ist aber, dass die Reihenfolge der Tickets eingehalten wird, und keine Unterbrechung von länger als 24 Std vorliegt und der Transitbereich nicht verlassen wird.

    Wenn aber einer der Gründe nicht eingehalten wird, und ein Zwischenstop erfolgt, wird es in der Fare Calculation mit /X vermerkt.
    Dann geht man davon aus, dass der Reisende nicht nur einen Flug zwansläufig über ein Hub-and-Spoke Drehkreuz fliegt, sondern diesen Hub für private/geschäftliche Ziele nutzt.
    Daher "verschenkt" die Airline den betreffenden Zubringerflug nicht mehr.
    Man berechnet also diesen ursprünglichen "Zubringerflug".

    Genau das ist dir passiert.
    Dein Glück war, das du vom Call-Center umgebucht wurdest, ohne dass sie einen Blick in die Fare Calculation geworfen haben, sie hätten dich nicht umbuchen dürfen.
    In CGN wird dann im System eine Warnmeldung aufgelaufen sein, dass es sich um einen nicht erlaubten Transit gehandelt hat.


    Die abgeflogenen Tickets werden später zum IATA Clearing House geschickt, und späterstens dort wäre aufgefallen, dass du für das /X nichts bezahlt hast.
    Deswegen haben sie das Ticket auch "gestickert", und vermerkt, dass du auf Kulanz geflogen bist, weil der Flug genau gesehen eigentlich nicht bezahlt war.

    Soweit ich gehört habe, macht die IATA den Airlines mächtig Druck, von wegen unlauterer Wettbewerb, weil die Regulations in letzter Zeit sehr verwässert wurden und Refunds und Buchungen für Kunden gemacht wurden, die nach IATA-Regeln illegal sind.

    Daher ist es gut möglich, dass bei Angelegenheiten, bei denen vor einem Jahr noch beide Augen zugedrückt wurden, jetzt ein Fass aufgemacht wird.
    Deswegen wäre ich in nächster Zeit ein bisserl vorsichtig...

    Grüße, PVG
     
  17. Guest

    Guest Guest

    WOW :shock: ! Klasse Erklärung, danke!
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Und das mit dem "X" ist nicht genau umgekehrt?
    Da war ich mir eigentlich wirklich sehr sicher... :shock:
    Muß ich echt noch einmal in meinen Tix nachsehen.

    :oops:
     
  19. cgn_frank

    cgn_frank Gold Member

    Beiträge:
    783
    Likes:
    0
    Ersteinmal VIELEN DANK für die Erleuchtung :)

    Ich werde, wenn der nächste EX-Athen ansteht, den Rest immer übers Call-Center buchen, sofern es den Agent noch gibt :mrgreen:

    Was man so sieht ist - glaube ich - gen USA auch AMS interssant und am Stück zu bereisen, in diesem Sinne
    guten Flug!

    Frank:
    PS: Dank Athen Requali SEN im Sack und meine Frau is nu FTL, et hät sich gelohnt :wink:
     
  20. Guest

    Guest Guest

    jungs,


    versucht mal flüge ex tunis...ist interessant richtung USA und Asien und je richtung ist ein STOPP erlaubt!!!

    happy flying,
    yapak2
     

Diese Seite empfehlen