Frage Storno Ryanair

Dieses Thema im Forum "Low Cost Carrier" wurde erstellt von quickjob, 15. Juli 2010.

  1. quickjob

    quickjob Lotse

    Beiträge:
    20
    Likes:
    0
    Hallo,

    erstattet Ryanair bei Storno die komplett in ihrer Rechnung ausgewiesenen Gebühren? Wird eine Bearbeitungsgebühr verlangt?
     
  2. Sir

    Sir Bronze Member

    Beiträge:
    182
    Likes:
    3
    Selbstredend wird eine Bearbeitungsgebühr verlangt:

    "Mit Ausnahme staatlich erhobener Steuern und Gebühren sind die Flugpreise nicht rückerstattbar. Die Rückerstattung der staatlichen Steuern muss bei unserem Refunds Department beantragt werden. Für die Rückerstattung der staatlichen Steuern wird eine Verwaltungsgebühr in Höhe von £17/€20 erhoben. Dieser Betrag beträgt lediglich die Hälfte der von der BA in diesem Zusammenhang erhobenen Gebühr in Höhe von £30 und liegt auch wesentlich niedriger, als die von BMI erhobene Gebühr in Höhe von £25 bzw. die von Easyjet erhobenen Gebühr von £17,50. Sollte der Rückerstattungsbetrag zu Gunsten des Kunden geringer sein als die anfallende Verwaltungsgebühr, wird eine Rückerstattung nicht vorgenommen. Dem Kunden bleibt das Recht vorbehalten, nachzuweisen, dass Ryanair ein geringerer Schaden entstanden ist. Anträge auf Rückerstattung der staatlichen Steuern müssen innerhalb eines Monats nach dem gebuchten Reisedatum gestellt werden"

    Gefunden auf http://www.ryanair.com/de/fragen/ryanair-gebuhren
     
  3. anjode

    anjode Pilot

    Beiträge:
    55
    Likes:
    0
    Sollte allerdings Ryanair den Flug storniert haben, wirst Du eine e-mail mit einem Link erhalten; da kannst Du entweder neu buchen oder den kompletten Rechnungspreis zurueck erhaelten. Dauert ca. 7 Tage.
     

Diese Seite empfehlen