German Wings -nicht nochmal

Dieses Thema im Forum "Low Cost Carrier" wurde erstellt von anwe, 22. Juli 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. anwe

    anwe Silver Member

    Beiträge:
    290
    Likes:
    0
    Das zweite und letzte Mal mit GW.

    CGN RLG.
    Dieser "Billigflieger" ist leider der einzige der RLG anfliegt. Für zwischen 180 und 300 EUR, je nach Ticketpreis (one way ab 9, bis 39 EUR).
    Das man ALLES bezahlen muss (also Koffer aufgeben, CC Gebühr usw) ist ja nichts Neues und zeigt sich auch im Preis. Das nächste Mal flieg ich HAM oder TXL mit LH.

    Der Hit passierte allerdings schon beim Boarden in RLG.
    Ein älteres Ehepaar hatte einen kleinen Hund dabei. Keine Ahnung welche Rasse, aber süss und völlig verschüchtert, Grösse Dackel, in einer (Hand!)Tasche.
    Die haben dann mit der Saftschubse (ich hab Angst vor Hunden, hinterher beisst der) 10 Minuten diskutiert. Auf Nachfrage erfuhr ich: Das Ehepaar hatte 3 Mal nachgefragt (telefonisch und vor Ort) ob es ein Problem ist so einen Staubwedel mit zu nehmen. Jedes MAl hiess es: Kein Problem.

    Nachdem die Schlange beim Boarding immer grösser wurde entschied die Dame mit denn Bissängsten das das ja "ausnahmsweise mal geht", der Hund aber "in der Tasche bleiben muss".

    Lange Rede, kurzer Sinn... das Tier war schon beim Boarding so verängstigt ... in der Handtasche hätte es den Flug nicht überlebt. Also wurde es logischer Weise auf den Arm genommen was während des Fluges noch hingenommen wurde, aber beim Aussteigen mit einem "Wenn der Hund so viel Angst hat zu fliegen sollten sie sich überlegen das Auto zu nutzen" quittiert wurde.

    Das war dann auch für mich zu viel ... auf Grund von ca. 75 Minuten Kindergeplärre um mich herum (3x zwischen 2 Monaten und 2 Jahren) fragte ich die nette Flugbegleiterin ob ihr Ratschlag allgemeingültig wäre.
    Da sie nicht verstand was ich meinte fragte sie nach und mein "wenn die Eltern schon nicht verantwortungsvoll genug sind sollte ihre Fluglinie die Mitnahme von Kleinstkindern untersagen, die haben auch Angst und stören im Gegensatz zum Hund nicht die anderen Paxe" wurde von Ihr nur mit offenem Mund bestaunt .... der leicht öko angehauchte Vater des 2 Monats Blags wollte hinterher sogar noch mit mir diskutieren (auf eine gewisse körperliche Art), hat dann aber doch eingesehen das das eine schlechte Idee ist.

    Sehr schön war dann die Gepäckausgabe, Sonntags um 22.irgendwas in CGN, Terminal B.
    3 Gepäckbänder vorhanden, eines in Benutzung. Belegt mit 3 mehr oder weniger zeitgleich eintreffenden Flügen. So muss es bei der Essensausgabe in früheren Zeiten auch ausgesehen haben.

    Gewisse Erfahrungen muss man nur einmal machen.
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Wir haben Germanwings bereits vor 2 Jahren von der Liste der für uns existierenden Airlines gestrichen, also keine Gefahr.
     
  3. anwe

    anwe Silver Member

    Beiträge:
    290
    Likes:
    0
    Da ich nach RLG musste war es die anscheinend einzig existierende Alternative.

    Jetzt weiss ich: Auch zwei Stunden Mietwagen fahren ab TXL kann nicht schlechter sein.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    2 Stunden Mietwagen ist immer besser als fliegen.
     
  5. anwe

    anwe Silver Member

    Beiträge:
    290
    Likes:
    0
    Das hast Du falsch verstanden ...


    CGN - RLG nur Flug
    oder CGN/DUS - TXL Flug mit Mietwagen ist die Frage.
     
  6. NCC1701DATA

    NCC1701DATA Platinum Member

    Beiträge:
    1.583
    Likes:
    0
    Sorry, aber DIE Story kann Dir bei jeder (auch Premium-) Airline passieren. Wobei ich die Sache prinzipiell so sehe, wie Du. Auch wenn es für die "Kinderhasser" hier immer Haue gibt... :twisted:
     
  7. anwe

    anwe Silver Member

    Beiträge:
    290
    Likes:
    0
    Das hat mit Kinderhassern nichts zu tun (auch wenn ich einer bin).
    Ausser das ich meine das Kinder < 2 Jahren nicht fliegen sollten. Das hat aber nicht nur mit "meiner Ruhe" zu tun, wie gesagt, die "verantowrtungsvollen Eltern" müssen das selber wissen.

    Ich bin öfters nach SOA geflogen in C. Klar, beim Start und bei der Landung ist auch dort Randale ...
    Aber die ist relativ schnell (=vor erreichen der Reiseflughöhe) zu Ende... Weil die Eltern ihre Kinder kennen und "im Griff haben".
    Mir ist es zumindestens neu das man schon 10 Minuten vor Abflug brüllt ....

    Und die Aktion in CGN geht mal gar nicht (rei Flüge auf einem Band). RLG war ein A319, der Rest wohl nicht kleiner. Wirklich cool wenn sich 600 Leute um ein Gepäckband drängen.
     
  8. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Da wird einem ein kostenloses Gemeinschaftserlebnis geboten. Eigentlich müsste man dafür noch was bezahlen. ;-)
     
  9. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Und warum sollten Kinder < 2 Jahren nach Deiner Meinung nicht fliegen? Warum nicht z.B. Menschen < 67 dürfen nicht nach Mallo fliegen, weil die zu Hause brav arbeiten sollen?
     
  10. NCC1701DATA

    NCC1701DATA Platinum Member

    Beiträge:
    1.583
    Likes:
    0
    Habe ich in Düsseldorf bei Ankunft mit LH auch schon erlebt: Mehrere Flüge (sowohl Linie als auch Charter) knubbelten sich auf einem Kofferband und die anderen waren komplett leer. War das Kofferband genau gegenüber dem Ausgang. Vielleicht, damit der Zoll sich nicht den Hals verrenken muss...?!?
     
  11. eb8

    eb8 Gold Member

    Beiträge:
    817
    Likes:
    2
    Ich glaube das geht am Thema vorbei. Es geht nicht um Kinder als solche, es geht um Schrei- und Quengelkinder. Mit den billigen Tickets sind diese natürlich vermehrt in den Fliegern, weil viele Eltern dieses Problem nicht in den Griff bekommen oder bekommen wollen. Wenn man sich dann darüber beschwert dass so ein Brüllinstrument den gesamten Flug über nervt wird man meist angefeindet.

    Ich habe es auch schon erlebt dass ein liebes Kindchen unbedingt auf meinem Fensterplatz sitzen wollte (den ich vorreserviert und dafür zusätzlich bezahlt hatte). Als ich das verweigerte wurde ich von den Eltern, anderen Passagieren und der FB angefeindet.
     
  12. Guest

    Guest Guest


    ...und dein Platz war auch noch C und das des Kindes Y? :mrgreen:
     
  13. DanielaDK

    DanielaDK Silver Member

    Beiträge:
    426
    Likes:
    0
    Low-Cost zieht nun mal genau das Publikum an, welches in früheren Zeiten zu Hause bzw. im Bus/Zug geblieben wäre.

    Gerade bei 4U hab ich noch keinen Flug ohne mind. 2-3 schlechterzogene Kleinkinder erlebt. Wenn die Airlines nicht ganz so kooperativ mit den Child Fares sind (wie z.B. Ex-dba), und darüber hinaus etwas höhere Einstiegspreise haben, ist der Geräuschpegel im Flieger um einiges leiser. Neulich hatte ich eine ganze Familie in C (Swiss LHR-ZRH), deren 3 kleine Kinder sich wohlerzogen und geräuscharm verhielten.
     
  14. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Main Froind ,

    es handelt sich hier offensichtlich um einen Vorfall der Kategorie Schneewittchen und die 7 Dackel oder so ähnlich und zwar deswegen : Bei der (vorzüglichen ) Germanwings und allen anderen Luftfahrtunternehmen ist der Transport von Tieren so geregelt , daß diese vorher angemeldet werden müssen und bei GW bis brutto 8 kg dann in die Kabine dürfen und zwar dann wenn nicht schon 40 Stück oder so drin sind . Der GATE-AGENT hat darüber absolut nichts zu befinden , allenfalls nach Rücksprache mit Flugkapitän Somkiat . Außerdem fehlt bei deiner Schilderung der Staubwedel-Spontanbuchung was ganz ganz Wesentliches , nämlich die Ablieferung von 25 € Honorar für die one-way - Mitnahme des sogenannten Tieres . Du wirst mir zustimmen , daß dies im richtigen Leben undenkbar wäre . Weiter , ganz allgemein , weiß unterdessen jeder Idiot , daß Hunde in der Kabine in eine Pappschachtel müssen . Wenn einer das nicht begreifen kann , dann muß der GATE-AGENT höflich aber bestimmt anmerken : Would you kindly fuck off , Madam !

    Komme nun auf die Problematik " Kinder in Luftfahrzeugen " zu sprechen . Ebenso wie bei Hunden , die in die Fußgängerzone scheißen , ist auch bei dauerbrüllenden und überfetteten Harz IV - Abkömmlingen nicht das Kind oder der Hund oder der Lehrer das Problem sondern die Eltern . Auf meinem letzten schicksalhaften Rückflug mit der abgesehen von der Verpflegung hervorragenden Thai Airways International saßen bei meinem Eintreffen in der Kabine schon 2 Kinder von etwa 1,5 Jahren und eines von etwa 3 oder so . Ich sah mich schon im Taxi zurück zum Fluß , habe aber dann beschlossen mir mit French Blue Cheese die Ohren zuzugipsen bis ich dann gemerkt habe, daß die beiden nicht einen Mucks von sich gegeben haben und das über 11 Stunden . Ab und an kam es zu einem gellenden Aufschrei worauf dann die Mama beruhigend eingriff . Es geht also auch so . Zum Schluß habe ich mich bei der Mama noch anerkennend geäußert und jetzt fahren wir im Oktober nach Phuket zum Jetski fahren . Die Blagen kann die von mir aus mitbringen , den Papa aber nicht weil der war 2,05 ( hoch ).

    Somkiat
     
  15. eb8

    eb8 Gold Member

    Beiträge:
    817
    Likes:
    2
    Nein, bei AB und NE gibt es keine C, und bei LH muss man für den Wunschplatz nicht extra zahlen!
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wie paßt das alles eigentlich mit dieser Aussage zusammen?
     
  17. eb8

    eb8 Gold Member

    Beiträge:
    817
    Likes:
    2

    DanielaDK, das ist genau auch meine Meinung! Ich hatte mal so eine Plage vor mir, die ständig auf dem Sitz herumhopste. Als sie mir das Getränk auf die Hose schüttete, habe ich mir ein neues bestellt und dem Vater über den Kopf gegossen. Dann war Ruhe.
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Aha; jetzt erklärt's sich von alleine.
    Das geschah auf einem AB-Flug, die nehmen Dich nicht mehr mit und nun mußte LH zahlen.
    Richtig so? :idea:
     
  19. eb8

    eb8 Gold Member

    Beiträge:
    817
    Likes:
    2

    Oh, miles-and posts liegt wieder auf der Lauer! Aber Recht hat er, war schlecht formuliert. Bei AB muss es heissen: kontinental :oops:
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Aha; jetzt erklärt's sich von alleine.
    Das geschah auf einem AB-Flug, die nehmen Dich nicht mehr mit und nun mußte LH zahlen.
    Richtig so? :idea:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen