Im Autobus nach Innsbruck

Dieses Thema im Forum "Airberlin" wurde erstellt von abforum, 30. Dezember 2011.

  1. abforum

    abforum Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Es ist so gekommen, wie es zu befürchten war !

    Air Berlin legt rigoros Flüge zusammen. Und nicht nur mal so an ein und demselben
    Flughafen. Nein, da werden die Leute von Innsbruck nach München ( und umgekehrt
    vermutlich auch ) mit dem Bus stundenlang über die Autobahn gekarrt, in München
    bleibt der A321 nach Hamburg mehrere Stunden am Gate stehen, bis er endlich
    alles eingesammelt hat.
    Keine Panne, sondern Vorsatz.
    Heute erlebt. AB schafft sich selber ab.
     
  2. LHFRLGfan

    LHFRLGfan Co-Pilot

    Beiträge:
    27
    Likes:
    0
    Danke, Herr Mehdorn! Ich bin früher auch öfters mal AB geflogen, nutze aber in letzter Zeit nur noch den Kranich und jetzt demnächst zum ersten Mal Ryanair.
     
  3. Genau so wie bei der Bahm vergisst der S....., dass seine Kundschaft Menschen und nicht kalkulierbare Verschiebemasse , sind.
    Ohne ETIHAD hätte die Airline noch in diesem Jahr den Finger heben müssen.
    Siehe auch Spiegel Nr.51 vom 17.12.
     
  4. abforum

    abforum Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    In der Financial Times Deutschland vom 31.12.2011 sagt Herrr Mehdorn doch allen Ernstes: " Am Kunden und an der Sicherheit wird nicht gespart" !!
    Das Eine ist gelogen - und das Andere ? Wer so dummdreist lügt, dem glaubt man doch gar nichts !
     
  5. Eiswette

    Eiswette Bronze Member

    Beiträge:
    113
    Likes:
    0
    Schade eigentlich, dass auf einem so niedrigen Niveau geschrieben wird.
    Warum bleibt "abforum" nicht sachlich?
    Es wird mit Sicherheit nicht so sein wie geschrieben, und, in der freien Wirtschaft muß auch mal kurzfristig etwas geändert werden, gerade im hochdefizitären Flugbereich.
    Was ich hier im Bereich ALLER Airline lese, ist fast alles falsch dargestellt, sg. Halbwissen. Ist zwar interessant den Schwachsinn zu lesen, aber auch ärgerlich
    wegen des geballten Unwissens! Vor allem für den Schreiber!

    Denn, keine Airline der Welt macht keine roten Zahlen. Ausgenommen sind hier nur die speziellen Privaten, die keine festen Slots haben, oder staatliche Fürsorge bekommen.

    Mehdorn ist nun mal eine Reizfigur, weil es ein sg. "Basta-Manger" der alten und nicht weichgespulten Riege ist.
    Und, weil er das Staatseigentum der Deutschen, nämlich die Bundesbahn, versucht hat auf eine andere Spur zu bringen. Klar geht das nicht!
    Die Bundesbahn ist nun mal nicht zu 100% zu privatisieren, ebensowenig die Bundespost und auch nicht die Lufthansa. Nur jemand, der ua. die KfW Bank nicht kennt, behauptet das Gegenteil.
    Wenn die Lufthansa, die ja auch noch in großen Teilen über Beteiligungen wie Fraport, China/Jade/Renten usw. nun mal ein Staatsunternehmen ist, von einem "Basta-Manager" geführt würde, wären die Emotionen hier noch größer.
    Bei der Telekom ist das nicht anders; 37 % in Staatsbesitz; was passiert, wenn das hochverschuldete Unternehmen (Nach Eigenkapitalquote und nicht nach Ebit) privatisiert würde? Der Steuerzahler würde draufzahlen!
    Wer an einem Produkt etwas auszusetzen hat, der meide es einfach!
    Der Deutsche ist aber ein permanenter Meckerheini; alle sollen kostenfrei für "MICH" arbeiten, nur ICH nicht für andere Menschen! ICH; ICH, ICH; ICH zuallererst!
    Schlechtgelaunte ANGESTELLTE sollten mit der Lufthansa fliegen, (Arbeiterverteilungsairline und Auslieferung derer am frühen Morgen), was ja auch viele machen, da bekommt Ihr in den Lounges Eure Steueranteile indirekt wieder:)

    Und ganz wichtig! Die Air Berlin ist eine Unternehmen der FREIEN WIRTSCHAFT; keiner wird gezwungen die freie Wirtschaft zu unterstützen!
    Arbeitslosengeld und weitere Beihilfe gibt es nur beim Staat, das ist ja wohl gerade bei EX-Angestellten bekannt.

    Ich bin der Meinung, dass Fliegen wieder so viel im Verhältnis kosten sollte, dass "A" die Airlines gut die Angestellten bezahlen können; und "B", die
    Gates wieder so leer sind, wie in den 80ern, als noch am Flughafen eine soeben gelandete Maschine ausgerufen wurde. Also nach dem Motto, weniger ist mehr! Der Rest soll wir früher wirklich BUS fahren, war ja auch das angedachte Ausgangsthema hier.

    Die Zeit kommt wieder! Und das privatisiert, wenn auch mit Hilfe der Saudies, ist mir egal; Hauptsache ohne Arbeitermenschen die nur nörgeln und nicht in der Lage sind, Arbeitsplätze selber zu schaffen!

    Mir geht es eigentlich nur auf den Senkel; alles muß umsonst sein, oder meinentwegen nahezu, ohne die gesamte Wirtschaft im Auge zu haben. Griechenland wäre für einige Fories hier ein Schlaraffenland!

    Ach noch etwas, das Bundesluftfahrtamt in Braunschweig scheint hier nicht allen bekannt zu sein, dann wäre das Thema ja überflüssig!
     
  6. abforum

    abforum Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Eiswette, die Länge Deiner Ausführungen ist umgekehrt proportional zur Qualität.
    Was willst Du uns eigentlich sagen ?
    Versuche doch bitte auf Deinem hohen Niveau zu erläutern, was am geschilderten Sachverhalt nicht zutraf/zutrifft.
     
  7. abforum

    abforum Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Auch heute wieder: AB8697 von Innsbruck nach Hamburg "gestrichen".
    Wahrscheinlich als Strafe für die Nörgler.
    Hier handelt es sich weder um höhere Gewalt noch um einfache Fahrlässigkeit,
    sondern um Vorsatz, so dass Schadenersatz in voller Höhe eingeklagt werden kann.
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Schadenersatz in voller Höhe ...

    Sag uns Bescheid, wenn Du so etwas wie die "volle Höhe" erhalten hast.
     
  9. greenday

    greenday Bronze Member

    Beiträge:
    155
    Likes:
    0
    und was war mit dem wetter?
     
  10. Okin

    Okin Pilot

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    Genau das vermute ich nämlich auch. Da sind einige Flüge storniert worden wegen der tiefen Wolkendecke.
     
  11. Die BREMER EISWETTE ist das letzte Mal 1947 gewonnen worden.
    Insofern ist EISWETTE sicher ein Auslaufmodell.
    Aber in zwei Posts insgesamt 16 Generalbeschimpfungen anderer Forenteilnehmer (Halbwissen etc...)
    das ist schon Spitze.
    Ich habe uner den Thread "Airberlin erhöht die Preise" auch schon mein Fett abgekriegt, möchte aber den Admin bitten,
    nicht einzuschreiten , da diese menschlichen Abgründe durchaus sehens und lesenswert sind.
     
  12. abforum

    abforum Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Ja, die Wolkendecke könnte es gewesen sein. LH ist allerdings durchgekommen, liegt vermutlich an den Props.
    Es scheint jedoch etwas zu oft bewölkt zu sein. Ich glaube, bei AB ist ganz allgemein dicke Luft.
     
  13. nanook00

    nanook00 Pilot

    Beiträge:
    77
    Likes:
    0
    Zum Thema AB hab ich eigentlich nichts zu sagen, aber:
    am 30. 12. wurde eine ganze Reihe an Flügen von und nach INN gestrichen und etliche ankommende Maschinen landeten in MUC und die Passagiere wurden dann mit Bussen oder andersweitig transportiert. Auch unser LH-Flug nach FRA fiel aus (wir durften dann mit dem Taxi nach MUC und von dort aus weiter).
    Und ich kann mir gut vorstellen dass am 08.01. ähnliche Probleme herrschten (am 06.01. waren die Verhältnisse auf jeden Fall schon einigermassen abenteuerlich). Auf dem Flughafen allerdings weit weniger schlimm als anschiessend auf den Strassen :)
     
  14. Okin

    Okin Pilot

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    Heute sind alle Air Berlin Flüge nach Innsbruck ganz normal unterwegs.

    Es lag 100% am Wetter was da in der Vergangenheit passiert ist. Übridings, soweit ich weiss sind die Flüge nach Innsbruck zwar unter Air Berlin Flugnummer unterwegs, aber geflogen wird von Tuifly!(Maschine, Piloten und Cabincrew! http://tiny.cc/o0s1w <- Foto, man achte auf den Schriftzug unterm Cockpit Fenster) Also selbst wenn wirklich schlechte Luft bei Air Berlin herschen sollte, auf dieser Strecke würde man es nicht merken.
     
  15. 123flieger

    123flieger Entdecker

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Ob "operated by tuifly" oder von wem auch immer, Kosten und Erträge landen immer bei AB !
     

Diese Seite empfehlen