In oder netgegen der Flugrichtung

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von zapping tv, 12. Februar 2010.

  1. zapping tv

    zapping tv Bronze Member

    Beiträge:
    173
    Likes:
    0
    Ist schonmal jemand mit der BA Club World geflogen.
    Ich frage mich ob ich lieber einen Platz mit oder entgegen der Flugrichtung buchen soll ...Ich saß noch nie falsch rum im Flieger.
    Bei 11 Stunden möchte ich nicht nach 5 min Feststellen ups mir wird übel fom falschrum fliegen ...

    Für Infos & Tips wäre ich dankbar. Die "Falschrumplätze" am Fenster finde ich eigentlich ganz nett da dort nicht jeder vorbei rennt wenn ich mal schlafe.
     
  2. B743

    B743 Silver Member

    Beiträge:
    316
    Likes:
    0
    Beim taxen & take off kann es durchaus ungewohnt fuer dich sein aber waehrend des Fluges ansich wirst du es nicht merken bzw keine Probleme haben, da dein
    Orientierungssinn sowieso eingeschraenkt ist und es normalerweise nicht wahrnimmt.

    Geniese den Flug & the new experience
    B743
     
  3. christianUA

    christianUA Bronze Member

    Beiträge:
    203
    Likes:
    0
    Bin zwar noch nie BA geflogen - aber bei uns at ARP 410 einige ihrer AN 24 in der Business Class (hinten im Flieger) mit Sitzen gegen die Flugrichtung ausgestattet (je Seite zwei in und 2 gegen Flugrichtung mit einem Tisch dazwischen). Wenn ich mit diesen Fliegern fliege, sitze ich lieber gegen die Flugrichtung, da ich es bei der Landung sehr angenehm finde einfach nur in den Sitz gedrückt zu werden.
     
  4. Julia

    Julia Silver Member

    Beiträge:
    337
    Likes:
    0
    Bin zeitweise monatlich in den Dingern gesessen. Wenn Du auch zu den Paxen gehörst, die in der Bahn nicht entgegen der Fahrtrichtung sitzen mögen, würde ich das im Flieger auch nicht machen (es sei denn, Du reist als Pärchen, dann solltest Du ja die mittleren Sitze bevorzugen): Während der Turbulenzen kann man die Fahrtrichtung sehr wohl merken.
     
  5. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    Ich kenn die BA Kabineneinrichtung und das Verhalten der 774 nicht, aber in ner 777 merkt man den je nach Beladung leicht schrägen Flugwinkel (zB zur Toilette nach hinten läuft man runter, zurück eher rauf).
    Ein zum Flugzeug waagerechter Sitz rückwärts, wo man leicht "runterrutscht" würde mich absolut umbringen. Weiß ja nicht, ob BA die Rückwärts-sitze bzw die Sitzfläche entsprechend "schräger" einbaut...
     
  6. jubo14

    jubo14 Pilot

    Beiträge:
    62
    Likes:
    0
    Das nun nicht, aber Du brauchst nur die elektrische Sitzbedienung zu bemühen und Dir den Sitz "passend" einzustellen.

    Also bei BA ist das "Rückwärtsfliegen" wirklich kaum spührbar.

    Wer da das "richtige" Gefühl haben will, der muss schon z.B. Augsburg Airways, und dort den Sitz 2D bemühen.
    Da schaut man dann nämlich in der Dash 8 exklusiv alle anderen Passagiere an!
    Und wenn man dann noch ab Reihe 3 die Economy hat, selber dann, als einziger Passagier, ein Frühstück bekommt, dann hat man ein echt einzigartiges Flug-Erlebnis!
     
  7. zapping tv

    zapping tv Bronze Member

    Beiträge:
    173
    Likes:
    0
    Danke für Eure Feedbacks ich werde es mal probieren und dann Berichten wie es war. Ich buch mal HINzu Rückwärts und wenn es "blöd" war in die andere Richtung wieder Vorwärts.
     
  8. reiner

    reiner Platinum Member

    Beiträge:
    1.387
    Likes:
    2
    Ich habe bei der 747 immer im upper deck am Notausgang gesessen mit dem Rücken zur Flugrichtung. Habe dies eigentlich nur beim landen gemerkt.
     
  9. Mitch_

    Mitch_ Co-Pilot

    Beiträge:
    36
    Likes:
    0
    Moin!

    Ich bin in letzter Zeit öfters mal mit BA in die Staten geflogen, immer 747 Upper Deck entgegen der Flugrichtung. Meine Erfahrung, man merkt das eigentlich nur beim Start, weil man nicht in den Sitz gedückt wird, sondern eben andersrum. Aber ansonsten empfinde ich das eigentlich eher als angenehm, gerade beim Landen. Und, im "... sehr unwahrscheinlichen Fall eines Notfalls ..." ist es eh sicherer, entgegen der Flugrichtung zu sitzen. Gerade im Upper Deck sitzt man recht weit vom Fenster weg (da sind noch Staufächer zwischen Sitz und Fenster), da fällt das eh nicht wirklich auf während des Fluges.

    Viele Grüße
    Mitch
     
  10. zappa42m

    zappa42m Lotse

    Beiträge:
    13
    Likes:
    0
    Ich sitze gerne entgegen der Flugrichtung, da man dann bei den lieflat-Sitzen die richtige Neigung hat zum schlafen. (Der Flieger hat ja immer einen gewissen Anstellwinkel)
     
  11. Julia

    Julia Silver Member

    Beiträge:
    337
    Likes:
    0
    Wenn's blöd ist, wird Dich eine FB problemlos sofort umsetzen können, da meist Plätze verfügbar und die FBs sehr locker drauf sind :p
     
  12. zapping tv

    zapping tv Bronze Member

    Beiträge:
    173
    Likes:
    0
    Komischerweise scheint jedoch das ganze upper Deck ausgebucht zu sein ... zumindest kann ich mir da keinen Sitz auswählen. Ich hoffe da kommt noch was zum Online Checkt In ansonsten finde ich 70 € pro Strecke ganz schön heftig dass ich mir jetzt schon einen Seat bestimmen dürfte.
     
  13. jubo14

    jubo14 Pilot

    Beiträge:
    62
    Likes:
    0
    Nun wenn Du einen Sitzplatz auswählen willst, musst Du zunächst auf den Fluggast klicken, erst dann ist die Sitzplatzauswahl möglich!

    Belegte Plätze sind durch "Strichmännchen" in den Sitzen zu erkennen.


    Ich weigere mich allerdings hartnäckig, für einen Flug 70,- € pro Sitz (bzw. 25,- € in Europa) extra zu bezahlen.

    Völlig unverständlich wird es, wenn ich meine beiden derzeit offenen Buchungen für BA betrachte.
    Im Mai geht es nur von DUS nach LHR. Da soll ich 25,- € pro Sitz bezahlen.
    Im September geht es von DUS via LHR nach YVR. Für den Flug LHR - YVR soll ich 75,- € zahlen, die Plätze für DUS - LHR habe ich kostenlos bereits reservieren können.

    Das verstehe wer will!
     
  14. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
    In der neuen UA C gibt es solche Sitzanordnungen auch. Ich habs ausprobiert und empfand es als vollkommen unproblematisch! Wie die anderen hier auch schreiben: Bei Start und Landung, wenn du aus dem Fenster schaust, was komisch. Aber sonst und während des Fluges egal! Einfach mal probieren. Sonst tauscht auch vielleicht einer mit einem, wenn es doch gar nicht geht. :p
     

Diese Seite empfehlen