Kurztrip nach Venedig - Tipps und Tricks?

Dieses Thema im Forum "Europa" wurde erstellt von Joshi, 18. März 2009.

  1. Joshi

    Joshi Co-Pilot

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    Hallo,

    es steht ein Kurztrip (2 Tage) nach Venedig an. Hat jemand vielleicht ein paar Tipps,
    wie man einigermaßen den vermeintlichen Touri-Fallen entkommt ? Traue da leidgeprüften
    Reisenden irgendwie mehr als jedem Reiseführer.

    Bin für jeden Hinweis dankbar, vor allem bei Fragen wie

    - welches Verkehrsmittel vom Flughafen Richtung Stadt?
    - gibt es Touristenkarten, die sich lohnen?
    - Suche nach halbwegs günstigen Restaurants
    - welche "must see" gibt es?
    - "Geheimtipps" jeder Art

    Vielen Dank!

    Gruß Joshi
     
  2. belgrad

    belgrad Pilot

    Beiträge:
    85
    Likes:
    0
    Finde ich ein bisschen viel verlangt, wenn man sich so gar nicht informiert.
    Schau doch mal in den Reisefüher und stell dann Deine Fragen!
     
  3. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Den wichtigsten Tip ,pass auf dein Geld auf. :!:

    Mach 2 Geldbeutel einen mit wenig Geld zum bezahlen und den anderen gut versteckt den du dann aber nicht öffentlich benutzt.
     
  4. Toto1974

    Toto1974 Silver Member

    Beiträge:
    458
    Likes:
    0
    2005 gab es die Venice Card, damit konnte man u.a. kostenlos die Vapori Boote nutzen. Wenn es die noch gibt, kann ich sie empfehlen.
     
  5. Luerm1896

    Luerm1896 Lotse

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    vom flughafen in die stadt auf keinenfall mit so einem wassertaxi fahren. besser mit dem bus nach mestre und von da mit dem zug nach santa lucia, kosten für den zug ca. 1 euro, bus auch nicht viel mehr.
     
  6. apedemak

    apedemak Bronze Member

    Beiträge:
    214
    Likes:
    0
    vom flughafen mit dem direktbus nr. 5 zum busbahnhof in venedig stadt (kostet nur wenige euro). rückfahrt dasselbe. nimm nicht den bus, welcher an jeder milchkanne hält.

    venicecard gibt es nicht mehr kostenlos. nimm ein 36 oder 72 h ticket, mit dem du die wasserbusse nutzen kannst. sind zwar teuer, rechnet sich aber, wenn man viel sehen will. und man hat eine umfassende stadtrundfahrt auch zu den umliegenden inseln. ansonsten viel laufen und alle 100 m sich einen aperol sprizer in einer der bars gönnen.

    unterkunft ist am besten, wenn du ein appartement mietest. hotels sind "unverschämt" teuer.

    essen auf jeden fall nicht in sichtweite von irgendwelchen sehenswürdigkeiten. da zahlst du für alles einen zuschlag. und zwar für wirklich alles!!! man glaubt gar nicht wofür man einen aufschlag zahlen kann. ;-(
    geh einfach in die seitengassen und such dir eine stampe, in denen einheimische sind. da schmeckt es meistens sehr gut und ist ehrlich angenehm. ansonsten diverse reiseführer durchlesen. selbstverpflegung in größeren märkten ist empfehlenswert. und immer wieder in die netten kleinen bars am wegesrand und für 1,80 € einen aperol sprizer oder espresso. ;-)

    mittlerweile gibt es eine toilettenkarte (3 € ?), welche man lösen muss auf öffentlichen toiletten. also da eher in ein restaurant oder hotel gehen.

    ausflugsziele. da gibt es sachen ohne ende. ich bin wieder zur bienale in venedig und habe da meine standardtouren mit freunden. immer ansehen sollte man rialto, fischmarkt und lido (jugendstilhäuser, strand). ansonsten nach persönlichem gusto. und nie den aperol vergessen.

    wir fahren jedes jahr für ein langes wochenende nach venedig und sind immer wieder begeistert.
    bis auf die restaurants und hotels hat uns noch keiner geld geraubt.

    und nimm keine frauen mit. das geht unendlich ins geld und vor aufs allem übergepäck. da kann man sich wirklich nur mit dem besten freund in einer bar den nächsten aperol sprizer reinwinken. ;-)

    viel spass, ist ne schöne stadt
    apedemak
     
  7. rudi_ko

    rudi_ko Pilot

    Beiträge:
    85
    Likes:
    0
    Vom Flughafen gehen auch öffentliche Boote nach Venedig, google mal nach Alilaguna, ist schöner wie mit dem Bus. Mein Tipp sind die Taverna San Trovaso (auch Pizza) und Ristorante San Trovaso (keine Pizza, aber mit Innenhof zum draussen sitzen. Gönn dir auf jedenfall einen Glas Rotwein (halber Liter 14€) an der Rialtobrücke in der der Bar Rialto und schau dir das Treiben auf dem Canal Grande an. Ein Drink in der Skybar vom Hilton Mulino Stucky über den Dächern von Venedig hat auch was. Touristenkarten gibts bei HelloVenezia. Nimm viel Geld mit.

    Ciao Rudi
     
  8. suzuki

    suzuki Platinum Member

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    0

    Der Junge hat grad mal seinen ersten Beitrag geleistet und gleich so viel gefragt :roll:
     
  9. Joshi

    Joshi Co-Pilot

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    Vielen Dank für die hilfreichen Tipps, auch Dank des Wetters waren es herrliche Tage in Venedig. Falls es weitere Interessierte gibt: Als Fahrt vom Flughafen erweist sich in der Tat No. 5 als beste Lösung. Direkt am Flughafen eine 12/24/48/72 Stundenkarte zum preis von 16-33 Euro erworben, damit kann man auch die Wasserbusse von ACTV in Venedig beliebig oft benutzen. Beim Stundenticketpreis von 6,50 eine erhebliche Ersparnis. Gewohnt wurde im Hotel Panorama auf der Insel Lido. Klein, sehr sauber und angenehm. Bestätigen kann ich, dass man jede gastronomische Einrichtung in Sichtweite einer touristischen Attraktion nur von außen in Augenschein nehmen sollte. Hier muß man für einen Teller Spaghetti Carbonara mit 12-16,50 Euro rechnen.... :shock: Also wirklich ratsam, sich in eine der vielen kleineren Lokale der unendlichen Gassen nzu verköstigen, wo das gleiche Gericht im Schnitt die Hälfte kostet. Fazit: Venedig ist teuer, bisweilen wirklich sehenswert und ein ideales Ausflugsziel für einen Kurzurlaub.

    Danke und Gruß

    Wurz :p
     
  10. apedemak

    apedemak Bronze Member

    Beiträge:
    214
    Likes:
    0
    na super!
    da haben die tips hier doch anscheinend geholfen.
    ein weiterer tip für den nächsten wochenendetrip:
    fahre auch mal im mai/juni.
    dann kann man auch mehr die wärme geniessen und die frauen (auch mitreisende) haben das besondere strahlen in den augen.
    schöne woche noch
    apedemak
     
  11. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    War im November 3 Tage in Venedig , bin deswegen Experte und stimme allem zu was der Kollege apedemak hier verzapft hat , wo allerdings soll man da auf die Schnelle ein Apartment für 3 Tage herbekommen . Das würde mich mal interessieren .

    Empfehle im Übrigen einen Ausflug auf die Insel Murano , da kommt das Glas her und außerdem eine Visite im Peggy Guggenheim Museum . Ich suche sonst Museen nur dann auf wenn ich dringend auf's Klo muß oder Hunger habe , aber das hier ist ein wahrer Kunstgenuß . Könnte sein , daß ich da reingeraten bin weil es geregnet hat .
     
  12. apedemak

    apedemak Bronze Member

    Beiträge:
    214
    Likes:
    0
    @somkiat
    ich betrachte es als persönliche ehre, dir mit einem link auf deine frage antworten zu können:
    http://www.veniceapartments.org/
    ich habe dort für juni etwas gebucht. und kann ja dann mal einen bericht abgeben. auch kurzfristig findet man dort etwas. ansonsten gibt es noch einige websites mit appartementvermittlungen.
    eine schöne restwoche
    apedemak

    nachtrag:
    mein favorit war und ist:
    http://www.veniceapartments.org/html/lo ... APmagazine
    war aber zu meinem wunschtermin leider nicht mehr frei.
     
  13. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Geruhe deine Links mit Wohlwollen zur Kenntnis zu nehmen . Könnte mich auch bedanken , ist aber noch zu früh .
     

Diese Seite empfehlen