Lufthansa Cash Upgrade aus Premium Eco

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von mf_2, 16. Juli 2015.

  1. mf_2

    mf_2 Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    1
    Hallo zusammen,

    ich habe nun ein paar Seiten dieses Unterforums überflogen, aber kein Thema gefunden, das meinem entspricht. Es gab zwar ein paar zu Cash Upgrades, aber eher von regulärer Eco in Business.
    Es geht darum, dass ich aktuell für LH 431 (ORD-FRA) am 17.7. ein Premium Eco Ticket habe (Buchungsklasse E).
    Ich möchte das Ganze nun eventuell in Business upgraden. Laut der LH Hotline sind das akutell etwa $4300 zusätzlich. Das ist viel zu viel. Ich dachte eher an ein paar hundert Euro.
    Nun meinte der Typ an der Hotline, dass ich auch beim Check-In versuchen kann ein Cash Upgrade zu machen. Das wäre dann auch schon mal für $500 drin - ist aber natürlich immer unterschiedlich.
    Habt ihr Erfahrungen damit? Wird es billiger wenn man einen Teil mit Meilen zahlen könnte (habe ca. 18.000) oder ist das egal?

    Viele Grüße
    mf_2
     
  2. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    LH schmeißt nicht so mit cash upgrades um sich wie zB. TG oder (zeitweise) auch EK). Wenn sie merken, dass ihre C (oder manchmal auch F) nicht gefüllt wird, schreiben sie schon mal Paxe an und bieten ein cash upgrade.
    Sie achten natürlich darauf, Vollzahler möglichst nicht zu verprellen. Deshalb wird wohl die Hotline den teuersten Tarif zugrunde gelegt haben.
    Ansonsten ist die Frage beim CI am Schalter die beste Möglichkeit. Deine Meilen kannst du vergessen.
     
  3. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Ich verstehe nicht warum man nicht Business bucht wenn man business fliegen will.
    S
     
  4. PatongPilot

    PatongPilot Silver Member

    Beiträge:
    407
    Likes:
    24
    Vielleicht fehelendes Geld? Aber ich freue mich immer über meine gratis Upgrades. Meistens bekomme ich die bei TG, wenn ich die Check In Agents mit meinem unglaublichen Aussehen und Charme verführe.
    Dazu muss ich sagen, dass ich gar kein Rentner bin, wie ich es früher immer behauptete. Rentner sehen nämlich meistens nicht so unglaublich gut aus wie ich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2015
  5. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Man kann sich immer über etwas kostenloses freuen, nur es zu erwarten (oder zumindest ein Billig-Upgrade) halte ich fuer sonderbar......
     
  6. mf_2

    mf_2 Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    1
    Ich fliege geschäftlich - und auch Premium Eco haben die mir erst zugestanden, als ich quasi fast mit Kündigung gedroht habe. Bei uns fliegen die Leute normalerweise höchstens mal nach Österreich oder Brüssel, die Chefs haben also sowieso keine Erfahrung mit Langstrecke. Ich bin der einzige, der jetzt öfter mal in die USA "darf".
    Geschäftsreisen sind hier mehr als anstrengend und dann will ich mich bei meinen 1,93m nach einer Woche getaner Arbeit nicht auch noch in so einen Mini-Ecositz zwängen müssen, bei dem ich die ganze Nacht kein Auge zumache.

    Deswegen bin ich der Meinung, dass mein Arbeitgeber oder der Kunde Business zahlen sollte. Seine Leute sind auf dieser Reise auch dabei und die fliegen hin und zurück Business. Klar kann man nun argumentieren, dass dem Kunden seine eigenen MA wichtiger sind als irgendwelche Partner, aber fair finde ich das nicht.

    Der Grund, warum ich also nicht gleich ein Business Ticket gekauft habe ist der, dass es die Firma für mich kauft und dass es mir auch irgendwie widerstrebt, dass ich da jetzt privat aufzahlen soll (noch dazu mehrere Tausend Euro). Das ist geschäftlich einfach eher drin als privat (außer man verdient fürstlich). Ich denke es wird bei Premium Eco bleiben und ich muss einfach intern weiter Druck machen - immerhin konnte ich nun nach 4x USA in Eco (einmal sogar eigentlich Premium Eco Sitze gehabt, aber da gab es Premium Eco bei LH noch nicht offiziell und ich wurde dann nach hinten geschickt) Premium Eco erkämpfen.
     
  7. mf_2

    mf_2 Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    1
    Ich weiß nicht ob sich das auf meinen Beitrag bezieht, aber ich "erwarte" kein Billigupgrade. Ich wollte einfach nur wissen wie das aus Erfahrung so ist, da ich ja (noch?) kein richtiger Vielflieger bin und mich zwar sehr für die Fliegerei interessiere, aber eben selbst noch nicht so viel Erfahrung habe.
     
  8. mf_2

    mf_2 Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    1
    ----------
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2015
  9. aquarius4free2201

    aquarius4free2201 Pilot

    Beiträge:
    52
    Likes:
    1
    Bin vor kurzem von Doha nach Fra, gebucht in Biz Z, beim checkin wurde mir Upgrade in F angeboten fuer etwa 600Euro. Hat sich gelohnt, war ein Nachtflug, aber sehr schoener Service mit tollem Team. Habe beim Rueckflug wieder nachgefragt, aber diese Form von Upgrade stand leider nicht zur Verfuegung. Biz sitze sind scheisse, 2-2-2 Anordnung, hatte einen Inder mit schwacher Frauenblase neben mir am Fenster der alle 10min ueber mich drueber klettern musste:evil:
     
  10. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Ja, in Sachen Bussi ist LH wie immer der Zeit 10 Jahre hinterher...
    Ob's früher Rutschen waren, während die anderen Marktteilnehmer schon flach gelegen sind
    oder heute "Klettersitze" an der Bordwand, während Mitbewerber schon lange den freien Zugang und Privatsphäre an jedem Bussi Sitz garantieren
     
  11. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Na ja, irgendwie kann man offenbar immer über LH meckern.
    KLM hat ja noch weitgehend Rutschen, MH dito.
    Hatte letzte Woche mal wieder das Vergnügen EK in F zu fliegen und habe dabei die C Paxe hinter mir bedauert, die sich in der B 777-300 in der Mitte befunden haben. Rutschen und 3 Sitze nebeneinander. Der arme "Mittelmann"!
    Und das bei der Airline, die LH so zu schaffen macht!
     
  12. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Sofern die Diskussion um die aktuelle Business-Bestuhlung hier tatsächlich unter "cash upgrade premium Eco) passt:
    IM BA Bordmagazin war heute ein Rückblick auf die 2000 eingeführte Club World mit Lie-Flats.
    LH muss sich also schon den Vorwurf gefallen lassen, diese Entwicklung mindestens 15 Jahre verpennt bzw. ausgesessen zu haben. Erst nachdem BA Lie-Flats eigeführt hatte, hat LH ja noch die Rutsche des Grauens als Neuerung eingebaut. Nein, eigentlich gebührt diese Kritik einer Kundschaft, die damit so lange zufrieden war.
    Die Kritik an der heutigen LH-Business habe ich jedoch nicht verstanden: LH hat es zwar damit eindeutig verfehlt dem selbstgesteckten 5-Sterne-Anspruch gerecht zu werden oder wenigstens einen Funken von Marktführung zu zeigen, aber das Produkt ist ein ordentlicher, durchschnittlicher Lie-Flat und "Klettersitze" sind auch und gerade die äusseren Sitze bei BA.

    Umgekehrt hat KLM tatsächlich gezeigt, dass man eine zeitgemässe Business-Bestuhlung noch länger aussitzen und noch schleppender einbauen kann. Aber der neue KLM-Sitz ist aus meiner Sicht auch besser gelungen als der von LH.
    Und was die Mittelsitze angeht: Mittelsitz in der Business ist nicht optimal, Business in der Economy ist richtig sch..... und bei der LH-Tochter LX haben in Zukunft auf Langstreckenflügen noch mehr Passagiere bei 3-4-3 eine Chance darauf.
     
  13. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Mein Massstab für 'ne gute Interkont-Bussi ist derzeit Garuda in der 77W
    Kein Rückwärtsgang und auch kein Klettern...
     
  14. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Ganz offensichtlich ein Beitrag von jemanden der in den letzten 10 Jahren noch Business Kabine von innen gesehen hat. Gibt es bessere C Produkte als das von LH? Klar. Gibt es schlechtere? Viele! Ich halte das C Produkt das LH in ihrer gesamten Tidebody Flotte anbietet fuer absolut wettbewerbsfähig. Und vor 10 Jahren waren nur wenige Airlines mit einem Full Flat C Sitz unterwegs. Mir fallen ausser BA (super eng) und Virgin keine ein........
     
  15. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Eine der ganz bedeutenden Airlines am Markt.
     

Diese Seite empfehlen