Nie wieder Iberia !!!

Dieses Thema im Forum "Iberia" wurde erstellt von sambezi, 24. Oktober 2008.

  1. sambezi

    sambezi Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Hallo,
    was ist mit Iberia los ? Muss mal hier meinen "Frust" ablassen und würde gerne dazu Eure Meinungen dazu lesen.
    Meine Freundin ruft gerade aus Johannesburg hier an und meinte, Iberia würde Sie nicht mitnehmen.
    Sie hatte einen Flug aus Harare mit South African Airlines nach Johannesburg, welcher auch pünktlich um 20.10 in Johannesburg ankam.
    Ihr folgender Flieger mit Iberia sollte um 21.25 Uhr nach Madrid (Weiterflug MUC) fliegen.
    Als Sie am Schalter von Iberia stand, sagte man Ihr, Sie käme zu spät, sie müsse erst noch durch den Check in und das könne Sie vergessen, denn die Leute würden jetzt bereits boarden. Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft müssen anscheinend bei Iberia erst noch geboren werden. Reicht denn eine Stunde nicht für ein Umsteigen in Johannesburg ???
    Tja, mehr weiss ich jetzt leider dazu noch nicht, nur eines - der Flug und somit die Knete ist weg (vermutlich) !
    Jetzt nimmt Sie Air France...und ich hoffe, Sie kommt irgendwann mal in München an :roll:
    Schöne Grüsse

    Fortsetzung folgt...
     
  2. niceguy

    niceguy Bronze Member

    Beiträge:
    136
    Likes:
    0
    Zusammen auf einem Ticket gebucht?
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Zwei getrennte Tickets, oder? Wie lang ist die Mindestumsteigezeit?
    Was ist mit dem Gepäck? Keines? Nur Handgepäck? Oder doch großes?
    Hat sie erst auf aufgegebenes Gepäck gewartet, um neu einzuchecken?
    Wann genau war sie denn am Check-in der Folgemaschine? Rechtzeitig?
    Viele Fragen, die noch offen sind. Daher wird eine Einschätzung schwer.
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Die IB 6050 von Johannesburg nach Madrid geht doch planmäßig erst um 21:50 ab?
    Ist die oben angegebene Zeit dann also so etwas wie die Boarding Time gewesen?
    Oder woher kommen die "Widersprüche"? Ein bißchen mehr Infos wäre schön... :idea:
     
  5. sambezi

    sambezi Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Erstmal vielen Dank für die Antworten. Hätte nicht gedacht, das Ihr so schnell seid :)
    Also der Flug von Harare nach Jo'burg war mit South African. Der Anschlussflug mit Iberia (nach Madrid, dann weiter nach MUC). Also 2 Tickets.
    Jetzt sitzt Sie im Air France Flieger nach Paris und ist um Einiges an Knete leichter :evil: (Das andere Ticket war ja bereits gebucht wie auch bezahlt).
    Das Gepaäck ? Ja, gute Frage. Laut Aussage meiner Freundin, wurde es von Harare direkt nach München (Endziel der Reise) geschickt, obwohl es 2 verschiedene Fluggesellschaften sind. Da Sie ja jetzt aber nicht in der Iberia Maschine nach Madrid (bzw. München) sitzt, frage auch ich mich langsam, was nun mit dem Gepäck passiert.
    Ich weiss nur eins, das die Maschine noch in Johannesburg stand, als Sie mich anrief...
    Alles recht kompliziert. Was mich verwundert - reicht denn nicht eine Stunde aus um von einem Flieger zum nächsten zu gelangen ?
    Ich danke Euch für Eure "Anteilnahme".
     
  6. sambezi

    sambezi Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Hab mich nochmals online am Airport Jo'burg erkundigt. Flug nach Madrid war um 21.25 Uhr (24.Okt.08).
     
  7. niceguy

    niceguy Bronze Member

    Beiträge:
    136
    Likes:
    0
    Also, das Gepäck wird wohl noch in Johannesburg sein. Wenn der Passagier nicht erscheint, wird das Gepäck wieder ausgeladen, wenn es überhaupt den Weg in die Iberia-Maschine geschafft hat. Nach einer Verlustmeldung sollte das aber dann auch nach Hause geliefert werden.

    Was wir meinten ist, ob die Reise von Harare nach Madrid zusammen gebucht wurde, oder einzeln der Flug von JNB nach MAD und später der Flug von Harare nach JNB? Wenn einzeln gebucht, ist der Passagier nämlich selbst für den Transfer verantwortlich, und da erscheint mir eine Stunde relativ kurz, weil man ja sicher auch neu einchecken muss.
     
  8. sambezi

    sambezi Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Die Flüge wurden im Internet am gleichen Datum, Wochen zuvor, gebucht. Aber es waren getrennte Flüge mit verschiedenen Airlines eben.
    Es kann sein, das die Zeit zu kurz war, doch wurden noch 6 andere Flugteilnehmer von Iberia enttäuscht, die auch warteten.
    Man nimmt auch an, das die Maschine überucht war... :x

    Noch eine andere, komplizierte Sache :
    Der Koffer, der bereits in Harare eingecheckt wurde und laut Flughafenpersonal von South African direkt nach MUC gehen sollte, verschwand.
    Da die Freundin nicht mit - wie geplant - Iberia flog (SAA war in der Annahme, der Koffer würde mit Iberia nach Europa geschickt), sondern mit Air France, sind wir uns jetzt nicht sicher, wer verantwortlich für die Verspätung des Koffers ist ?!
    Iberia meinte, Sie hätten damit nix zu tun, da niemand mit Ihnen zurück flog...
    Air France hat den Koffer mittlweile ausfindig gemacht.
    Bloss wer ist nun für den verspätete Koffer verantwortlich zu machen ??

    Und bis wann muss ein Check In Schalter geöffnet sein ? (Verdacht liegt sehr nahe, der Flug war überbucht).

    Danke !
     
  9. sambezi

    sambezi Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Der Koffer wurde übrigens von Air France in MADRID gefunden...
     
  10. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0

    Erstaunlich, d.h also dass der Koffer planmässig mit IB nach MAD geflogen ist, obwohl niemals ein Koffer mit dem entsprechenden Passagier mitfliegen darf ( Sicherheit)

    Man sieht also, dass in den "Schwellenländer" ( nur da???) die Sicherheitsbestimmungen wohl doch nicht eingehalten werden, oder IB ist wissentlich( Falls der Kapitän vorm Abflug über einen Koffer zuviel an Bord informiert wurde) dieses Risiko eingegenagen - währe mal interresant, ob sowas geklärt werden könnte.

    Übrigens, das Bodenpersonal in Joburg ist nicht von Iberia, sondern vom entsrechenden Handlingparner ( SA?), aber falls die Machine überbucht worden sein sollte( Es wurde angemerkt, dass weitere Passagiere stehen gelassen wurde,) ist es natürlich die beste Ausrede dass man als Passagier zu spät drann sei, um den Flug noch zu erreichen, oder , falls die Passagiere wirklich zu spät drann waren, die Warteliste schon eingecheckt hat.

    Aber lieber Sambezi, ich würde das alles vergessen, weil, bei dem Service von Iberia Du keine Change hast, irgendetwas wiederzubekommen - Iberia wird alles abschmettern, leider aber wie immer.

    Grüsse aus Teneriffa - Volker ( der sich seit über 10 Jahren weigert, mit IB zu fliegen)
     
  11. sambezi

    sambezi Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Naja, also versuchen werden wir's sicherlich !
    Wer kämpft, kann verlieren - wer aufgibt, hat schon verloren.
    Ich werde Euch Bescheid geben wie die Sache weitergeht...

    Aer eines weiss ich jetzt mit Sicherheit - nie wieder Iberia !!
     
  12. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Nie wieder Iberia, dass versteh ich. Bin eigentlich auch ein Kämpfer, aber gegen Windmühlen lohnt es sich nicht...
    Trotzdem wünsche Dir viel Erfolg!

    Grüsse aus Teneriffa - Volker
     
  13. niceguy

    niceguy Bronze Member

    Beiträge:
    136
    Likes:
    0
    Entschuldige, aber das ist Quatsch. Mein Koffer wurde auch mal in FRA vergessen und es ist ja wohl klar, dass die Airline dafür zu sorgen hat, dass der Koffer directement nachgeliefert wird. Und wie machen die das? Mit der nächsten Maschine. Und dann fliegt der Koffer ja auch ohne Passagier. So wirds wohl auch in diesem Fall gewesen sein. Wenn die Umsteigezeit für den Pax nicht reicht, wird sie für den Koffer erst recht nicht reichen.

    @sambezi: Wenn du die Tickets einzeln gebucht hast, kannst du dir die Mühe sparen.
     
  14. peerdd

    peerdd Silver Member

    Beiträge:
    332
    Likes:
    0
    Auch hier kann ich nur wieder sagen "hoja de reclamación". Ich nehme an, dass am Flughafen selbst IB-eigene Mitarbeiter abgefertigt haben, also dürfe es dort auch diese Beschwerdeblätter geben. Auch wenn "sambezi" wirklich im Unrecht war/ist hilft das super. I.d.R. ist nach erwähnung dieser Beschwerdeblätter auf einmal alles wieder möglich. Denn meistens wissen selbst die Flughafenmitarbeiter nicht wer nun eigentlihc falsch liegt - und wenn man diese Blätter erwähnt fühlen sich die Spanier gleich persönlich angegriffen und wollen das natürlich ändern!
     
  15. beroshima

    beroshima Co-Pilot

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0
    IBERIA is einfachnur schrecklich. bei uns haben alle iberia verbot. notfalls werden termine abgesagt. fast jeder hat gepäck verloren. offensichtlich in barcelona gestohlen oder nur einen teil aus dem gepäck entnommen. als schadensersatz für 3 komplette kisten bot iberia 80 dm an. ein witz. unfreundlich , dreckig und inkompetent. schlecht gelaunte mitarbeiter schieben "dienst" auf 20 jahre alten kisten. inlandsflug in spanien mit einer komplett runtergerockten 727. pakistan international ist ein premiumflieger im vergleich dazu. aber das beste ist ...flug über madrid nach chicago... 5 leute mit C class tickets. anstatt chicago anzufliegen kommt die durchsage dass aus irgendwelchen technischen Gründen New York angeflogen wird. normalerweise kein problem wenn für das weiterkommen der 200 passagiere gesorgt wird die eigentlich nach ORD wollten. no help, nothing...so als wenn man nach portugal möchte und der flieger landet in helsinki. seht mal zu wie ihr weiterkommt. IBERIA = NO GO. eine schande für die zivile luftfahrt. ich hoffe nur die Lufthansa lässt die finger von dem drecksladen.
     
  16. HON CIRCLE BM

    HON CIRCLE BM Bronze Member

    Beiträge:
    188
    Likes:
    0
    Iberia ist schon eine Gesellschaft für sich.
    Trotz meines Status (Diamond-Mitglied bei Cathay Pacific / Marco Polo Club) geht bei Iberia auch laufend etwas schief. Daher meide ich Iberia seit Anfang diesen Jahres und fliege lieber mit alternativen Fluggesellschaften.
     
  17. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Da gebe ich Dir vollkommen recht, auch fast alle Bekannten von mir hier in Spanien weigern sich auch mit denen zu fliegen,
    aber die Alternçativen in Spanien sind nun weiss Gott nicht viel besser ( Spanair + Air Europa).

    Am liebesten fliege ich halt von hier aus mit Charter nach Deutschland bzw über Deutschland zu meinem Ziel.

    Grüsse aus Teneriffa - Voilker
     
  18. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Ich hatte SpanAir bislang nur einmal, aber das war echt ok (AVANT-Class, was immer das auch war) - ich fand' die 717 schnuckelig und den Hüpfer PMI-BCN nett... nur der Kaffee war scheusslich, aber das ist er fast überall in der Luft.
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Da habe ich auf der Langstrecke zum Glück ganz andere Erfahrungen gemacht.
    Aber natürlich nicht bei IB.
     
  20. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Bei SQ hatte ich auch schon guten Kaffee.
     

Diese Seite empfehlen