Penang!?!Empfehlenswert..??

Dieses Thema im Forum "Asien" wurde erstellt von lemonhead1de, 11. September 2009.

  1. lemonhead1de

    lemonhead1de Pilot

    Beiträge:
    85
    Likes:
    0
    Hallo Forum,

    nachdem ich bereits wertvolle Tipps für meinen anstehenden Urlaub hier sammeln durfte.....

    wer von Euch kennt die Insel Penang/Malaysia?

    Empfehlenswert für einige Tage(4-5),welches Hotel/Resort,saubere Strände???

    Danke für evtl. Infos!

    Schönes WE allerseits!

    p.s.ach ja,falls ich dahinfliegen sollte,bin abends gegen 20.00 in BKK,Flüge nach Penang gehen mit Air Asia recht bald morgens(ca 8.30),gibt es Hotelempfehlungen in Flughafennähe oder sollten wir im Ciytbereich was suchen?


    MERCI!
     
  2. nighttxl

    nighttxl Silver Member

    Beiträge:
    272
    Likes:
    0
    Als billiger Alternative in der Stadt, kann ich das Traders empfehlen- Club Floor :!:
    Die haben auch einen Shuttle zum Shangri La, wo man den Strand und Pool nutzen kann. Dafuer ist amn dann am Abend in der Stadt und hat von der Lounge aus, einen netten Blick ueber Georgetown. Zu Empfehlen ist auch eine Inselrunde mit einen Auto mit Fahrer und sich die "Sehenswuerdigkeiten" anzuschauen :mrgreen:

    So atemberaubende Straende darfst Du aber nicht erwarten :shock:
     
  3. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Fuer Badeurlaub taugt Panang nichts. Aber Georgetown ist eine interessante Stadt (wie auch Melacca). Das E&O Hotel ist sehr nett und gut gelegen. 3 Naechte / 2 Tage reichen.

    S
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Richtig, sofern es das "Eastern And Oriental" betrifft.
    Aber uns hat auch eine ganze Woche nicht gereicht.
     
  5. Singha

    Singha Gold Member

    Beiträge:
    737
    Likes:
    2
    Stimmt!
    Mich ziehts auch immer wieder nach Penang und Mallaka
    Nichts für Badeurlaub, dafür geh besser nach Langkawi
    Aber in Penang selbst , die Stadt, das Treiben, besonders am Abend, nicht langweilig, einiges zu sehen, das Eastern & Oriental, ne Inseltour per Bus, Taxi braucht nicht sein, gutes Essen, insbesondere Nonya Food , nette Tempelanlagen, Baden im Norden im Holiday Inn möglich, Strand nichts besonderes, 1 Woche ist schnell rum
     
  6. lost

    lost Silver Member

    Beiträge:
    267
    Likes:
    0
    du benutzt den BUS? :shock:
     
  7. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.221
    Likes:
    208
    Ich bin seit den 80'er Jahren bis 2004 fast 20 Mal auf Penang gewesen, habe den "Niedergang" praktisch hautnah miterlebt. Sind auch mit einer Familie aus Penang gut befreundet, die allerdings eine etwas andere Sichtweise auf den erworbenen "Wohlstand" hat.
    Seit die Malayen selbst gut motorisiert sind und die Autobahn von Singapur fertig ist, hat der Bauboom heftige Ausmasse angenommen. Die Leute kaufen die Appartements wie verrückt und kommen überwiegend am Wochende aus KUL und SIN per Auto an.
    Georgetown hat sich zu einer Stadt mit Riesen Skyline entwickelt, auch zum Batu Ferringhi Strand hin sind die Bausünden zu sehen.
    Die Chinatown von Georgetown ist allerdings immer noch interessant, auch ansonsten gibt es Einiges zu sehen! Wenn Badeurlaub mit sightseeing, dann würde ich immer das Rasa Sayang (von Shangri-La) empfehlen. Direkt am Strand, Anbindung zur Stadt ist super, vor dem Hotel dutzende Lokale, Schneider etc. In der Stadt ist das Traders tatsächlich eine Alternative (wurde aber innerhalb der Shangri-La Gruppe auf ein Traders Hotel heruntergestuft, weil es der Company nicht mehr 5 Sterne wert war).
    Der grosse Unterschied zu Langkawi ist (neben den besseren Stränden dort), dass mehr "los" ist. Auf Penang stellen im Übrigen die Chinesen die ganz überwiegende Bevölkerungsmehrheit, ist ein ganz anderes Feeling als sonst in Malaysia.
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Merkwürdig, daß gar nicht die superteuren Essen im Gedächtnis
    haften bleiben, sondern eher die kleinen, aber "witzigen" Dinge.

    So werden wir bestimmt noch immer von unserem allerersten
    "Fish Spa" erzählen (und dabei noch das Kribbeln an den Beinen
    spüren), wenn von anderen Dingen keine Rede mehr sein wird.

    :arrow: http://www.gosh.com.my/index.php?option ... &Itemid=30 :mrgreen:
     
  9. lost

    lost Silver Member

    Beiträge:
    267
    Likes:
    0
    "WER" hat an euren Beinen gekribbelt? :shock:
     
  10. Reiseonkel

    Reiseonkel Gold Member

    Beiträge:
    697
    Likes:
    0
    Das Holiday Inn kann ich absolut nicht empfehlen (ich habe dieses Jahr 1 Woche dort verbracht). Zumindest nicht für einen Badeurlaub. Der Strand vor dem Hotel wird als Start- und Landeplatz für die Parasegler verwendet. Außerdem waren ständig mehrere Jetski's (bis zu 7 Stück) vor dem Strand unterwegs (der Jetski-Verleih war vor dem Hotel). Direkt am Hotel ist übrigens auch der Nachtmarkt. Das Hotel selbst ist durchschnittliches Touristen Hotel. Mann kann also keinen Luxus erwarten. Das Personal war aber überdurchschnittlich freundlich.
     
  11. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.221
    Likes:
    208
    Das Holiday Inn ist auch kein Luxus Hotel. Es wurde Ende der 70er/Anfang der 80er Jahre erbaut und dann später um den hässlichen Hochhaus Anbau erweitert. Bei den lächerlichen Zimmerpreisen (dafür gibt es im Hotel in Hongkong gerade mal Frühstück) darf man auch nicht viel erwarten. Für junge oder auch lärmunempfindliche Gäste allerdings good value for money.
    Das Problem mit dem jetski Lärm und den Paraglidern tritt allerdings in ähnlicher Form überall am Batu Ferringhi Beach auf. Gar nicht zu sprechen von den Pferden am Strand (die ja leider mittlerweile auch an vielen Stränden Thailands zum festen Bestandteil zu gehören scheinen).
     
  12. Reiseonkel

    Reiseonkel Gold Member

    Beiträge:
    697
    Likes:
    0
    Das Hochhaus (Tower) ist zwar hässlich aber dafür ruhig (wenn man am Strand schon keine Ruhe hat). Ich hatte zuerst ein Zimmer im Beach Wing mit Hillview. Der Straßenlärm war schon sehr groß. Die, zumindest nachts, ruhigeren Zimmer mit Seaview waren alle ausgebucht. Ich bin dann in den hässlichen Tower gezogen, hatte aber Ruhe. Das Zimmer im Tower war sogar schöner.
     

Diese Seite empfehlen