Sexuelle Belästigung durch Sicherheitspersonal

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von Nachbrenner777, 30. Januar 2008.

  1. Nachbrenner777

    Nachbrenner777 Lotse

    Beiträge:
    19
    Likes:
    0
    Hi,

    bin kürzlich aus Tokio kommend in FRA gelandet und habe mich über die langsame Abfertigung in der Priority-Schlange (C,F,Gold) der Sicherheitskontrolle
    gewundert. Dann war ich an der Reihe und es spielte sich folgende Szene ab: Koffer, Laptoptasche, Flüssigkeitenbeutel, Laptop, Gürtel, Uhr, Handy aufs Band
    und durch die Metalldetektor-Schleuse. "PIIIIEP". Shit, also ab zum filzen. Vor mir stand ein dicklicher, schmierbäuchiger, ungepflegter Sicherheitsmann mit fettigen Haaren...
    Dann die Prozedur: Arme hoch und abtasten. Kennt man ja alles. Aber diesmal war es anders. Der Security Mann war sehr anschmiegsam und umfasste sämtliche Körperteile mit extrem festen Griff und glitt langsam und mehrfach(!) an ihnen runter. Einfach ekelhaft !!!! Dann Schuhe ausziehen und Füsse abtasten. War mehr eine kleine Fussmassage.... Dann nochmal durch den Detektor(!) und noch immer "PIIIEP". Also das ganze nochmal. Unglaublich.
    Ich wusste nicht so recht, sage ich jetzt was und muss den Typ noch länger ertragen, im schlimmsten Fall sogar noch weitere Schikanen. Oder halte ich einfach
    die Klappe und eile zu meinem Anschlussflug. Ich hab mich für letzteres entschieden. Später habe ich mich jedoch extrem über mich geärgert, denn es kann doch nicht sein dass solche Typen ihre Gelüste für was auch immer an wehrlosen Fluggästen auslassen.
    Habt Ihr schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht und wie hättet Ihr in dem Fall reagiert ?

    Gruss
     
  2. frabog

    frabog Bronze Member

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    das ist mir kürzlich in DUS passiert. sicherheit hat priorität - keine frage. aber dass der kleine frabog tatsächlich wie bei der musterung abgetastet werden musste, ging in meinen augen zu weit zumal dem noch ein recht fester und schon fast schmerzhafter griff in die region kanpp darunter folgte. habe mir auc überlegt mich zu beschweren, habs aber gelassen
     
  3. stephan

    stephan Bronze Member

    Beiträge:
    171
    Likes:
    0
    aehm, Leute, wenn das stimmt dann ist das für den Staatsanwalt.

    Falls mir einer von denen in den Schritt greifen sollte, greif ich dem ganz kurz ganz woanders hin und das wird dem keinen Spaß machen und hinterher bekommt der noch eine schöne Anzeige und war die längste Zeit an diesem Arbeitsplatz ... sagt mir bitte nicht, Ihr habt das hingenommen, nur um einen Flug nicht zu verpassen?! Was macht Ihr wenn das einer mit Eurer Frau macht, auch Maul halten und weiter, nicht im Ernst, oder?!
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Sexuelle Belästigung ist sicherlich etwas anderes und die Verwendung dieses Begriffes sollte nicht zur Verharmlosung tatsächlicher sexueller Belästigung führen. :!:

    Allerdings scheint es momentan eine Anweisung zu geben sehr intensive Kontrollen durchzuführen (Alarmstufe Orange oder Rot oder was auch immer). Solche intensiveren Kontrollen erfolgen sogar beim Securitycheck im FCT. Habe ich zumindest deutlich so wargenommen in den letzten Wochen. Da es sich dabei um die gleichen Personen handelt, die bis vor kurzem eher harmlosere Untersuchungen durchgeführt haben gehe ich nicht von einer sexuellen Neigung aus. Das ist absoluter Unsinn. :x
     
  5. Nachbrenner777

    Nachbrenner777 Lotse

    Beiträge:
    19
    Likes:
    0
    Also wenn mir der Typ noch in den Schritt gefasst hätte, dann wäre ich auch nicht mehr ruhig geblieben.
    Es war aber schon eine sehr grenzwertige Situation. Nur: wie soll man das später nachweisen ? Er wird sich doch immer
    damit rausreden können, dass Sicherheit das oberste Gebot ist und er halt nur gründlich kontrolliert hat (was ich ja grundsätzlich
    auch korrekt finde).

    Dazu kommt, dass die Kontrolle in einer, nur zu einer Seite offenen, Kabine stattgefunden hat und ich keine Zeugen
    für diesen intensiven Körperkontakt hatte...

    Nach 12 Stunden Flug mit Jetlag will man dann ja auch schnell nach Hause und hat wenig Lust sich noch mit dem
    Sicherheitspersonal anzulegen.
     
  6. stephan

    stephan Bronze Member

    Beiträge:
    171
    Likes:
    0
    Der darf ja gerne intensiv kontrollieren, aber dann so wie in den USA mit dem Handrücken und nicht einfach ohne Vorwarnung mal voll saftig zugreifen.

    So hatte ich die postings verstanden, falls dem nicht so war, dann hätte ich auch nichts gesagt, nur weil ich die person eklig finde oder mich ungern anfassen lasse, mein Pech, darf man halt nicht mehr fliegen.

    Im FCT muss ich nicht mal die Schuhe ausziehen und das obwohl die überall sonst sowas von piepsen, wg Metallspange unterm Absatz. Die sind immer nett. Klappt übrigens in ZRH auch wenn man von der PA durch die security geschleust wird. Nette Zwei-Klassen-Gesellschaft, da ist es exakt die gleiche security, die mich sonst immmer die Schuhe ausziehen lässt.
     
  7. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    Die 911-Attentäter wussten schon, warum sie F-Tickets hatten. :roll:
     
  8. Guest

    Guest Guest


    Seit wann wird denn bei der Einreise eine solche Kontrolle vorgenommen?
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Schon ein ganzes Weilchen, wenn man einen Anschlußflug hat. :idea:
     
  10. stefanm

    stefanm Diamond Member

    Beiträge:
    3.048
    Likes:
    0
    finde das thema auch sehr heikel, aber, man sollte da immer wirklich ganz genau abwägen, ob es nun nur generve ist oder wirklich sex. belästigung - DAS ist dann ne straftat und muss auch so behandelt und geahndet werden. wobei das in der realität wahrscheinlich kaum so vorkommen wird sondern deutlich häufiger nur so empfunden wird - oder?!
     
  11. Nachbrenner777

    Nachbrenner777 Lotse

    Beiträge:
    19
    Likes:
    0
    OK, ich gebe zu die Betreffzeile war sicherlich etwas reißerisch gewählt :?
    Wobei in den USA im Büro ja schon unter sexuelle Belästigung fällt, die Kollegin zu intensiv anzulächeln... :|
    Besser wäre als Betreff wahrscheinlich "extrem außergewöhnliche Kontrolle in FRA" gewesen. Sorry an alle Juristen :lol:

    Aber nochmal: Ich bin seit 10 Jahren Senator und fliege ca. 300k Meilen im Jahr (viel in Y, wenig in C), daher habe ich schon unzählige Kontrollen erlebt.
    Auch in den USA, direkt nach 9/11. Intensive Sicherheitskontrollen machen mir nichts aus und ich habe auch kein Problem damit angefasst zu werden.
    Ich rege mich sogar eher auf, wenn die Kontrollen zu lasch sind. Daher kann ich wohl ganz gut unterscheiden zwischen normalen, intensiven und extrem außergewöhnlichen Kontrollen. Diese Kontrolle war auf jeden Fall extrem außergewöhnlich und einzigartig. Zumal noch im Transitbereich, direkt aus dem Flieger kommend....
    Ansonsten wäre es mir kein Posting Wert gewesen.
    Ich frage mich halt nur, ab wann die Grenze überschritten wird und wie die Chancen stehen dagegen vorzugehen wenn es mal zuviel wird.
    An den Reaktionen hier merkt man aber schon wie zwiespältig solche Themen gesehen werden und wie schwer man es als "Opfer" hat.
    Es geht von "gleich verklagen" über "der soll sich mal nicht so anstellen".
    Wirklich interessant.
     
  12. stephan

    stephan Bronze Member

    Beiträge:
    171
    Likes:
    0
    Sexuelle Belästigung ist wenn Du Dich belästigt fühlst. Ob das Strafrecht das genauso sieht ist dann eine ganz andere Frage.

    Ich hätte nach Deiner Schilderung zumindest für den zweiten Durchgang freundlich anber bestimmt einen anderen Screener verlangt, bzw. wenn es mir beim ersten Mal zuviel gewesen wäre Stopp gesagt und einen anderen verlangt. Sollte nicht zuviel Aufruhr erzeugen.

    Meine heftige Reaktion war mehr auf das zweite Posting hier gemünzt. Und bzgl der Boxen: wenn meine Frau oder Kind da rein muss stehe ich davor und schaue zu.
     
  13. Guest

    Guest Guest


    ... und du bist noch nicht HON?
     
  14. Nachbrenner777

    Nachbrenner777 Lotse

    Beiträge:
    19
    Likes:
    0
    Leider nein. Schramme meistens gerade so dran vorbei.
    Außerdem: Statusmeilen sind noch lange keine HON Meilen... :cry:
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Ach so. Schade.
     
  16. MiPf76

    MiPf76 Platinum Member

    Beiträge:
    2.194
    Likes:
    0
    DieKontrollen in Frankfurt sind wirklich sehr gründlich im Moment. Ich habe gestern mal darauf geachtet: Die fassen einem (seit neusten?) wirklich zwischen die Beine, aber doch schon sehr "dezent". (hätte ich den Thread vorher nicht gelesen, wäre es mir kaum aufgefallen).
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Was mich etwas gewundert hat: nicht alle MA der Sicherheitskontrolle tragen Handschuhe.
    Ist das eine "Anweisung" oder haben die einfach nur kein Geld für diese Plastik-Dinger?
    Das stelle ich mir im übrigen auch eher eklig vor, diesen Job so ausführen zu müssen. :?
     
  18. stefanm

    stefanm Diamond Member

    Beiträge:
    3.048
    Likes:
    0
    kann mir auch jede menge angenehmeres vorstellen - aber nicht nur aus vorgenanntem grund ...
     
  19. HAMOSL

    HAMOSL Bronze Member

    Beiträge:
    110
    Likes:
    0
    habe gestern in FRA auch eine sehr intensive Kontrolle gehabt. Die Dame warnte mich allerdings vor, dass sie mir jetzt ordentlich auf die Pelle rücken müsste. Hatte ich in der Ausführlichkeit schon mehrfach in FRA, allerdings z.B. in HAM nie.
     
  20. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    Du bist aber schon selbst eine Frau, oder?
     

Diese Seite empfehlen