Stornierung Awardflug / Entschädigung?

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von cgn_frank, 21. Januar 2011.

  1. cgn_frank

    cgn_frank Gold Member

    Beiträge:
    783
    Likes:
    0
    Also,

    wir buchten über LH einen domestic UA Award-Flug. Dieser wurde gecancelt. Aufgrund des neuen Flugplanes ist ein Beförderung zum Zielort erst am Folgetag möglich, entsprechende Umbuchung ist erfolgt.

    Für uns bedeutet das einen ungeplanten stop-over nebst Übernachtung und Umplanung unserer Reise.

    LH schrob mir nun gestern auf Nacfrage, dass sie ihrer Beföderungspflicht durch die Umbuchung nachkommen und es keine Haftung sprich Entschädigung gibt.... (dafür kann ich kostenlos stornieren) :shock:

    Is dem so?
     
  2. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Sowas in der Art hatte ich mal vor ein paar Jahren mit dre Awards nach EZE. Die hatten damals vorübergehend die Strecke gestrichen und dann als Alternative wg Beförderungspflicht ein Irrsinns-Routing via USA gebastelt. Ich habe dann selber nach potentiellen Flügen gesucht, die für mich ein erträgliches Routing hatten. Erst wollte LH nicht (wohl aus Kostengründen), nach ein paar Telefonaten mit der Hotline ging's dann doch. Meine Erfahrung: Wenn Du Kohle oder Übernachtungskosten rausschlagen willst, vergiss es. Ein besseres Routing werden die nach etwas Gemoser machen.
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das ist so. :idea:
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Werde mal nicht so frech. :idea:
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Die Wahrheit ist niemals "frech". :lol:
    Es ist nämlich wirklich und wahrhaftig so mit dem kostenlosen Storno. :idea:
     
  6. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0
    Bei einem ähnlichen Fall hat sich LH bei uns einmal nach einem freundlichen (!) Schreiben nach Gütersloh mit einem Kulanzbetrag an den zusätzlich notwendig gewordenen Übernachtungskosten beteiligt.

    Einen Anspruch darauf hat man aber - wie bereits oben gesagt - leider nicht.
     
  7. cgn_frank

    cgn_frank Gold Member

    Beiträge:
    783
    Likes:
    0
    Dann war mein Schreiben nicht freundlich genug, oder 6 Jahre SEN reichen nicht :roll: anyway
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wohl aber einen auf Stornierung. :idea:
     

Diese Seite empfehlen